3-D-Character Workshops auf der Pictoplasma

 

Neben dem Character und Animationsfestival bietet die Pictoplasma in Berlin vom 11. bis 15. April auch eine Reihe an Workshops zur digitalen Character- und Game-Entwicklung.



Mark Gmehling

 

Neben dem Character und Animationsfestival bietet die Pictoplasma in Berlin vom 11. bis 15. April auch eine Reihe an Workshops zur digitalen Character- und Game-Entwicklung.

 

Zwischen dem 11. und 15. April 2012 geht es beim Pictoplasma Festival, Konferenz und Ausstellung in Berlin wie immer um Characterdesign und Animation. Zu empfehlen sind diesmal auch die interessanten 3-D-Workshops, die im Veranstaltungsort HBC in Berlin-Mitte stattfinden.

 

So gibt etwa 3-D-Animator Mark Gmehling den Kurs »3D Illustration With A Twist«. In zwei kompakten Stunden führt er in die Grundlagen der Character-Gestaltung mit Cinema 4D ein. Für diesen Kurs können sich Interessierte ab heute, 2. April, über die Ticket-Seite anmelden, sofern sie sich für das Festival akkreditiert haben.

 

Aber auch für Gamedesigner wird etwas geboten: »Character Driven Indie-Games« nennt sich der Workshop des australischen Illustrators Nathan Jurevicius am 13. April. Sein süßes Game Scarygirl wurde eben als 3-D-Version für die Xbox Live veröffentlicht. In der Session geht es um die Besonderheiten bei Games und wie Characters dafür illustriert werden sollten.

Das ganze Workshop-Programm auf der Pictoplasma findet sich hier.

 

 

Nathan Jurevicius

 

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren