25 Jahre Photoshop – Stimmen aus dem Netz

Heute vor 25 Jahren erblickte Photoshop das Licht der Welt und läutete die Ära des Desktop-Publishing ein. Das sagt das World Wide Web zum Geburtstag …



TE_Photoshop_Geburtstag_25_01

Happy Birthday, Photoshop! Von der Diskette bis zur Cloud, von Photoshop 1.0 bis CS 4, von der Fachanwendung bis hin zum meist genutzten Bildbearbeitungsprogramm von Gestaltern und Konsumenten: Photoshop hat schon einiges auf dem Buckel, oder besser gesagt im Programm.

Hier das erste Photoshop-Demo-Video, geführt von John Knoll, Bruder von Thomas Knoll, der 1987 mit der Entwicklung des Programmes begonnen hatte.

 

Anlässlich des Viertel-Jahrhundert-Geburtstages haben wir ein paar Stimmen aus dem Netz gesammelt:

 

Mashable.com holt einige nette Anekdoten aus dem Keller von Photoshop:

TIME photoshopped a cover photo of O.J. Simpson in 1994 to make him look darker.

oder wie Photoshop 1.0 heute auf einem iPhone läuft und noch vieles mehr. Durchaus lesenswert.


Adweek.com interviewt Alex Amado, Senior Director of Creative and Media und zeigt diesen Clip: Spot on für »Dream On«!


Thenextweb.com interviewt Senior Produkt Manager Zorana Gee, die bereits seit 1999 für Photoshop arbeitet!


Kreativkurier.de zeigt eine grafische Zusammenstellung der Werkzeugleisten von Photoshop 1.0 bis CS 4. Außerdem diskutiert der Autor die Tatsache,

wie sehr Photoshop zum ganz selbstverständlichen und unverzichtbaren Bestandteil der Fotografie geworden ist.


Auch Welt.de beschäftigt sich mit der Thematik, dass digitale Bildbearbeitung die Realität verändere und beleuchtet die Kehrseite.

Fotos von Konflikten, Unfällen und Katastrophen können im Internet alle manipuliert sein.


Digitalartsonline.co.uk zeigt einen historischen Abriss von Version 1.0 bis hin zu CC 2014.

One company decided to give Photoshop a go, but it wasn’t Adobe …


Venturebeat.com plauderte mit dem Projekt Manager von Adobe Stephen Nielson im Interview über das Alter von Photoshop, über gute und schlechte Auswirkungen auf die Design Community und geplante Features.

Photoshop has always been about design in my mind, whether that’s the design of a photo or a graphic design, web design, etc…

so Stephen Nielson.


Urban-base.net hat in Form einer Infografik einen eigens für Photoshop erstellten Stammbaum kreiert. Dort kann man sich die wichtigsten Eckdaten auf einen Blick anschauen.


TE_Photoshop_Geburtstag_25_Toolsbars

Und was sagt Adobe dazu? Die feiern – wie es sich heutzutage gehört – eine Geburtstagsparty im Social Web, die sich Interessierte hier live am 19. Februar ab 18h anschauen können. Na dann Prost!


Übrigens: Neben dem Grafik-Star Photoshop gibt es auch noch andere Bearbeitungsprogramme für Design und Development, die heute als sehr gute Alternativen gelten:

Lesen Sie mehr dazu in unserem Beitrag in PAGE 03.2015.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren