Werbung

Werbung ist stets in Bewegung und verändert sich gemeinsam mit den Medien, über die sie ausgespielt wird. Sie gehört zum Kerngeschäft großer und kleiner Agenturen und ist ein riesiger Wirtschaftsfaktor: Rund 31 Milliarden Euro Umsatz jährlich sowie über 600 000 direkt und indirekt beschäftigte Fachkräfte machen sie zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor – nicht nur in Deutschland.

Die Studie des Analyseunternehmens Nielsen listet Jahr für Jahr, welchen Werbeformen Verbraucher das meiste Vertrauen entgegen bringen (Stand 2012): 1. Empfehlungen von Bekannten, 2. Online-Konsumentenbewertungen, 3. Redaktionelle Inhalte, 4. Markenwebsites,   – gefolgt von Zeitungs- und Zeitschriftenwerbung, Plakaten und Außenwerbung, abonnierten E-Mail-Newslettern, Marken-Sponsoring, Werbung in Suchmaschinen, Online-Werbespots, Anzeigen in sozialen Netzwerken, Online-Werbebannern sowie Werbung auf mobilen Endgeräten.

Natürlich ändert sich die Reihenfolge in der Liste Jahr für Jahr, Werbeformen verschwinden und kommen hinzu. Grundsätzlich funktioniert Werbung längst durch auf die jeweilige Zielgruppe intelligent abgestimmte Kampagnen, in denen die genannten Werbeformen mit interaktiven Medien – allen voran Mobile und Social Media – derart verknüpft werden, dass sich immersive Effekte ergeben, die (nicht zuletzt) so wirken, als handelte es sich – siehe »Vertrauensfaktor Nummer eins« – um eine Empfehlung von Bekannten.

PAGE beschreibt brandaktuelle Werbeformate und alte im Wandel, stets mit Blick auf Konzeption, Design und Entwicklung, und lässt führende Köpfe aus der Werbebranche laut über Werbung nachdenken.

mehr

Werbung auf der Apple Watch

Ab dem 24. April soll die Uhr ausgeliefert werden, die Werbeplattform für mobile Devices, TapSense hat bereits jetzt ein SDK für interaktive Werbeformen vorgestellt. mehr

Alles neu bei den GWA Effie Awards

Neue Kategorien, vereinfachter Einreichprozess, neue Jurierung: Der GWA hat seinen Effizienzpreis neu aufgestellt.

mehr

Werbegrafiken aus den 1910er Jahren bis heute

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge in Berlin zeigt in einer Ausstellung ephemere Bilder in Form von alten und neuen Werbegrafiken.

mehr

Werbefantasien für Hakle

Klopapier-Werbung mit Stil und Witz? Dieses Kunststück gelang bei Hakle mit den fantastischen CGI-Bildwelten von Salamagica. mehr

Anzeige

Daniel Libeskind liest FAZ in luftiger Höhe

Für das neue »Kluger Kopf«-Motiv stellt der Architekt einen Klassiker der Schwarz-Weiß-Fotografie nach.

mehr

Witzige Kampagne für Smoothies von BBDO

So erbarmungslos ehrlich können Früchte sein …

mehr

Keine Angst vor Big Data!

»Zahlen ohne Hypothese und Interpretation bringen nichts«, sind sich Kerstin Clessienne und Alexander Mühl von Havas einig. Weitere Tipps im Interview …

mehr

Jahr der Werbung 2015: Die Gewinner

Mit ganz knappem Vorsprung gelingt es Scholz & Friends, Heimat als Agentur des Jahres abzulösen. Der Grund: »Umparken im Kopf«…

mehr

Anzeige

Gunn Report 2014: Die Überflieger

Das waren 2014 die erfolgreichsten Kampagnen und Agenturen weltweit …

mehr

»Think with Google«

Auf der Online-Plattform gibt Google Werbungtreibenden und Agenturen Nachhilfe beim Online-Marketing.

mehr

Digitales Astra-Plakat spricht Frauen an

»So meine Liebe! Heute hast du Glück!«: Wenn der Typ auf dem Astra-Plakat mit ihr spricht, bleibt frau stehen. Dachte sich Philipp und Keuntje …

mehr

Reklamemarken – die Gimmicks von gestern

»Sammelwut und Bilderflut – Werbegeschichte im Kleinformat« – am 4. Dezember 2014 eröffnet diese Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin. Sie zeigt eine einzigartige Sammlung von Reklamemarken aus einem fast vergessenen Kapitel der Werbegeschichte.

mehr

Anzeige

Die besten Werbeillustrationen auf einen Blick

Regelmäßig stellen wir einige der besten Werbe-Illustrationen vor, die uns aus aller Welt erreichen. Hier gibt es einen stets aktualisierten Überblick über alle unsere Artikel zum Thema.

mehr

Markenkommunikation auf Facebook: 7 Tipps von Marc Wirbeleit

»Likes gehen nicht in den Laden und geben Geld aus«, so Marc Wirbeleit (Creative Strategist bei Facebook in Hamburg). Er verrät uns sieben Tipps für eine erfolgreiche Markenkommunikation.

mehr

Leicht bekleidete Männer und Schnittblumen

Lustig und selbstironisch, einfach nur dämlich oder sogar böser Sexismus, bloß andersrum? Über die Fotos in der neuesten Kampagne von Blumenbüro Holland läßt sich streiten …

mehr

Drei Fakten über YouTube von Oliver Rosenthal

»TV-Denke reicht nicht«, so Oliver Rosenthal (Industry Leader, Creative Agency bei Google Germany in Hamburg). Er verrät PAGE drei wichtige Fakten über YouTube.

mehr

Anzeige

Facebook und Google: Wilderer im Revier?

Facebook und Google steigen derzeit in die Beratung für Markenwerbung ein und erzeugen damit einigen Aufruhr bei den klassischen Werbeagenturen. Wir fragten die deutschen Köpfe von Facebooks Creative Shop und Googles Creative Agency Team: Wie viel vom Kuchen wollt ihr wirklich?

mehr

Die besten Werbeillustrationen

Wir haben wieder einmal einige der originellsten aktuellen Werbeillustrationen zusammengetragen. 

mehr