Webdesign

Statik ist out – Dynamik ist in. Webdesign folgte einst einer simplen Rechnung: HTML plus Stylesheet ist gleich Webseitengestaltung. Diese ist längst überholt. Heute zählen Interaktion und Optimierung der Usability und eine stimmige, dem jeweiligen Onlineangebot angemessene User Experience.

mehr

Superhelden-Generator von Virgin-Boss Richard Branson

Den Klimawandel regulieren? Den Welthunger stoppen? Zur neuen UN-Resolution für Nachhaltigkeit hat AKQA für die Virgin Unite Foundation einen Superhelden-Generator entwickelt. mehr

Parallax Scrolling – Basics und Projekte

Erfahren Sie im PAGE eDossier »Parallax Scrolling – Basics, Cases, Tutorials« hilfreiche Tipps zum Thema Bewegungsparallaxen.

mehr

Interaktive Prototyping-Tools

Welches Prototyping-Tool eignet sich am besten für eine responsive Website, welches für eine simple App?

mehr

Edenspiekermann relaunched Zeit.de

Multimediale Karten, Live-Dossiers und Tiefe: Edenspiekermann hat die neue Website von Zeit.de gestaltet.

mehr

Anzeige

Responsive Webdesign Tutorials

Im PAGE eDossier »Responsive Webdesign: Basics, Cases, Workshops» erfahren Sie alles über die Grundlagen des Responsive Webdesign.

mehr

Content Marketing: 5 SEO-Tipps für Infografiken

Wer Infografiken fürs Content Marketing nutzt, will natürlich auch gefunden werden …

mehr

Auf Bildersuche: Geheimtipps für tolle Bildagenturen

Edith Images, Picsastock, Stocksy und Bobsairport …

mehr

Navigationskonzepte, die inspirieren

Immersive Scroll-Navigation, lückenloses Browsen, vertikales Storyscrolling und mehr …

mehr

Anzeige

SEO First!

Tipps zur Planung der Informations­architektur

mehr

Herrliche Innovation: Der 3D Torten Konfigurator

Tradition ins Hier und Jetzt geholt: Die Berliner Agentur dieTaikonaten entwickelt für Biskitty einen 3D Torten Konfigurator mit Tausenden Optionen. mehr

Collaboroom: Die etwas andere Website-Promo

Grabarz & Partner launchen im September ihre neue Website. Dafür eröffnen sie einen frei nutzbaren Collaboroom. Was das eine mit dem anderen zu tun hat …

mehr

URW++: Alles neu macht der August

Die Schriftschmiede aus Hamburg präsentiert sich mit neuer Website und frischen Fonts. mehr

Anzeige

5 Plug-ins für smarte Grids

Die steigende Zahl an Bildschirmgrößen macht es immer aufwendiger, responsive Layouts zu generieren – Bibliotheken mit cleveren Algorithmen leisten Hilfestellung

mehr

Die harte Adblock-Realität

Jürgen Siebert über die Tücken der Online-Werbung

mehr

8 Tipps damit Ihre Landing Page funktioniert

Ein klarer Produktfokus und eine effektive Userführung sind die Haupteigenschaften einer guten Landing Page. Wir zeigen Ihnen wie’s geht.
mehr

Domain, Webhosting, Design: Was kostet eine Website?

Diese Infografik zeigt, wie viel Websites mindestens und maximal kosten können …

mehr

Anzeige

Experimenteller Font-Laufsteg

Eine neue Webseite demonstriert mittels Fonts die Vorzüge des Editors Webpgr. mehr

So tauchen Sie mit HTML5 in fotorealistische Unterwasserwelten ab

Wie die Bremer Produktionsfirma Kubikfoto das Optimum aus geringer Datenmenge und visueller Qualität ermittelt …

mehr

Webdesign dient der visuellen Kommunikation im Internet. Entsprechend verfügen Webdesigner über Kenntnisse in den Bereichen Webtypografie, Grafikdesign und Mediengestaltung. In enger Zusammenarbeit mit der Webentwicklung entwerfen sie die Navigation, das Interface Design und die Benutzerführung einer Website. Immer mehr folgt das Webdesign auch ergonomischen Gesichtspunkten. Eine gute Usability und Accessability sowie Barrierefreiheit sind wichtig, um möglichst viele User im World Wide Web zu erreichen und ihnen angenehme Nutzungserfahrungen zu bescheren.

In den vergangenen Jahren hat sich das Internangebot und das damit verbundene Nutzungsverhalten stark gewandelt. Wo einst Nutzer Webseiten nur rezipierten, nutzen sie heute die dargebotenen Informationsangebote auch für Interaktionen – ob geschäftlich oder privat, jeder »liked«, »shared«, kommentiert oder schreibt seine Meinung ins Netz.

Dementsprechend hat sich das Tätigkeitsprofil eines Webdesigners verändert. Er muss nicht nur eine Benutzeroberfläche gestalten, sondern sich auch in den Prozess von Strukturierung und Konzeption einbringen. Responsive Webdesign lautet das Stichwort. Nutzer klicken Internetseiten auf dem Computer, dem Tablet oder auf dem Smartphone, und die Darstellung für jedes Medium ist längt zur Selbstverständlichkeit geworden.