Webdesign

Statik ist out – Dynamik ist in. Webdesign folgte einst einer simplen Rechnung: HTML plus Stylesheet ist gleich Webseitengestaltung. Diese ist längst überholt. Heute zählen Interaktion und Optimierung der Usability und eine stimmige, dem jeweiligen Onlineangebot angemessene User Experience.

Webdesign dient der visuellen Kommunikation im Internet. Entsprechend verfügen Webdesigner über Kenntnisse in den Bereichen Webtypografie, Grafikdesign und Mediengestaltung. In enger Zusammenarbeit mit der Webentwicklung entwerfen sie die Navigation, das Interface Design und die Benutzerführung einer Website. Immer mehr folgt das Webdesign auch ergonomischen Gesichtspunkten. Eine gute Usability und Accessability sowie Barrierefreiheit sind wichtig, um möglichst viele User im World Wide Web zu erreichen und ihnen angenehme Nutzungserfahrungen zu bescheren.

In den vergangenen Jahren hat sich das Internangebot und das damit verbundene Nutzungsverhalten stark gewandelt. Wo einst Nutzer Webseiten nur rezipierten, nutzen sie heute die dargebotenen Informationsangebote auch für Interaktionen – ob geschäftlich oder privat, jeder »liked«, »shared«, kommentiert oder schreibt seine Meinung ins Netz.

Dementsprechend hat sich das Tätigkeitsprofil eines Webdesigners verändert. Er muss nicht nur eine Benutzeroberfläche gestalten, sondern sich auch in den Prozess von Strukturierung und Konzeption einbringen. Responsive Webdesign lautet das Stichwort. Nutzer klicken Internetseiten auf dem Computer, dem Tablet oder auf dem Smartphone, und die Darstellung für jedes Medium ist längt zur Selbstverständlichkeit geworden.

mehr

Website Relaunch von Grafik Art Label »Stereohype«

Easy to browse und responsive – auf dieser Website finden 1000 Buttons und viele andere Designprodukte ein angemessenes Plätzchen.

mehr

Schnell schicke Mockups erstellen

Schön und praktisch: die Mac-App Scenery für Mockup-Templates mehr

Projektmanagement von Online-Projekten

Der beste Ratgeber für alle, die in Digitalagenturen Projekte managen – PAGE verlost drei Exemplare!

mehr

Interaktive Website für den Radio Advertising Award

Die Frankfurter Kreativagentur Kastner & Partners weckt mit innovativen Audio-Apps den Spaß am Sound.

mehr

Anzeige

Layouts aus dem Rechenschieber

Die steigende Zahl an Bildschirmgrößen macht es immer aufwendiger, responsive Apps und Webseiten zu erstellen. Jetzt sollen smarte Algorithmen helfen, Layouts zu entwerfen. mehr

Kontext is King

Neue Devices wie Phablets, Smartwatches und Co stellen das Mobile Design gerade auf den Kopf.

mehr

Ihr habt die Füße schön

Wer seine Website liebt, stylt sie – bis in die Zehenspitzen

mehr

No 1: One-Pager-Favoriten

One-Pager haben sich ihren festen Platz im Webdesign erobert. Wird das nicht ein bisschen einförmig? Nein, auf keinen Fall!

mehr

Anzeige

Illustratoren-Website im Infografik-Look

Wir lieben den piktogrammartigen, infografischen Stil von Illustrator Peter Grundy – und seine dazu passende neue Website.

mehr

Tipps für wertiges Webdesign

Webdesigner setzen Produkte und Inhalte wertig in Szene. Was man dabei beachten sollte …

mehr

Blender: Grafiksoftware ermöglicht jetzt Animationen

In der neuen Version 2.7.3 der Open-Source-3D-Software Blender lassen sich Zeichnungen bearbeiten und animieren.

mehr

PAGE EXTRA 2014: Ausbildung, Studium und Weiterbildung

Wie findet man den richtigen Weg zum kreativen Traumjob?

mehr

Anzeige

Mit ein paar Klicks zum One-Pager

One-Pager haben sich ihren festen Platz im Webdesign erobert. Wird das nicht ein bisschen einförmig? Nein, im Gegenteil!

mehr

Agenturportät: Graphek

PAGE gefällt ...: digitales Design von Graphek aus Bremen, die Tweets Türkis leuchten lassen, kraftvoll »out of the box« springen und Streetart ein Krönchen aufsetzt.

mehr

Corporate Design für Landschaftsarchitekten

Für den Landschaftsarchitekten Mark Tessier Landscape Artchitecture entwickelten Mash Creative und Type Hype ein Erscheinungsbild, das sich verändert wie die Gärten, die Tessier anlegt.

mehr

Die No. 1 – One-Pager

One-Pager haben sich mittlerweile ihren festen Platz im Webdesign erobert. Wird das nicht ein bisschen einförmig? Dass das nicht der Fall sein muss, sehen Sie an Beispielen, die Webdesign-Experten in PAGE 12.2014 vorgestellt haben.

mehr

Anzeige

Emojis werden multikulti

Nach langer Dikussion könnten Emojis mit unterschiedlichen Hautfarben bald schon ein Standard sein.

mehr

Agenturporträt: ‏FLORELL / SCHOLZ

PAGE gefällt ...: Florell / Scholz, Grafikdesignbüro aus dem Hamburger Schanzenviertel, das ganz konzentriert und charmant illustiert, Logos mit wummernden Bässen und Ähren verziert oder Karl Marx' »Kapital« in ein Gesellschaftsspiel umsetzt.

mehr