Video

Irgendwo zwischen den Markennamen »Skype« und »Scopitone« verläuft die Geschichte des Bewegtbildmediums Video. Skype kennen alle, die von weither nach Hause telefonieren und am anderen Ende der Internetleitung wenn auch nicht in, so doch auf ein vertrautes Gesicht sehen möchten. Bei Scopitones handelt es sich um in der Rumpelkammer der Geschichte verschwundene Jukeboxes mit integrierten Bildschirmen, über die schon vor dem zweiten Weltkrieg in Bars und Cafés Musikvideos oder -clips flimmerten.

Das eigentliche Videoformat, das die Genres der Videokunst und des Musikclips des 20. Jahrhunderts begründete, lief auf Fernsehgeräten in Wohnzimmern (das Kürzel VHS, unter dessen Format das Aufzeichnungs- und Wiedergabeformat seinen Siegeszug antrat, steht für »Video Home System«) oder nicht selten auf zu Türmen gestapelten oder sonstwie geclusterten Videomonitoren in Museen, Galerien und Theatern.

Aus Sicht der Medien- und Kunstgeschichte sind beide Genres inzwischen nicht nur Gegenstand der Kuratoren, sondern auch der Konservatoren, denn bei Videofilm handelt es sich um einen eher flüchtigen Medienspeicher. So liegen heute nicht nur Musikvideos, sondern auch die Exponate von Videokunstgrößen wie Nam June Paik längst in digitalisierter Form in den Archiven oder stellen Kuratoren vor neue Herausforderungen, wenn eine originalgetreue Ausstellung des Exponats gewünscht ist.

1994 wurde Digitalvideo, auch DV-Standard genannt, eingeführt und löste analoge Verfahren innerhalb einiger Jahre ab. Digital Versatile Discs (DVD) und später Blue-Ray-Discs übernahmen den Markt. Inzwischen ist längst auch die DVD rückläufig, da heutige Internet-Übertragungsraten ausreichen, um Filme zu streamen oder auf dem eigenen Rechner vorzuhalten.

»Sich ein Video ansehen« ist interessanterweise als Phrase im allgemeinen Sprachgebrauch erhalten geblieben. In der Regel laufen diese »Videos« aber im Netz auf YouTube oder anderen Plattformen und nicht auf einer VHS-Kassette.

mehr

Stop Motion: Vicious Cycles

A

Thesis on Typography

John von Motiongrapher hat ein wirklich nettes Video entdeckt:Based on Kurt Shwitters “Thesis on Typography”, Julien Vallee has created this meld of stop-motion and motion-graphic typography all with influences pouring in from the Dada

mehr

Jeep Wasserfall

Louis Rossetto im Typovideo

Anzeige

iTunes Videos ab April in EU

In Europa könnte umfangreiche Video-Inhalte über iTunes bereits ab März oder April diesen Jahres angeboten werden. Dies berichtet Le Figaro. Besonders bemerkenswert ist der Zusatz, dass Filme bereits drei Monate nach dem Kino-Start als

mehr

Deutschen Animationsdrehbuchpreis 2007

Im Rahmen des 14. Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart Festival of Animated Film 2007 schreibt das Festival den *Deutschen Animationsdrehbuchpreis 2007* aus. Zum ersten Mal verleiht das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart gemeinsam

mehr

TASER CAM™

F

MyVideo auf dem Handy

Aus einer Pressemitteilung von SevenSenses:ProSiebenSat.1 Mobile, das erste Mobile-TV-Vollprogramm in Deutschland, das eigens für den Empfang am Handy via DMB (Digital Multimedia Broadcasting) konzipiert und ausgestrahlt wird, bringt ab sofort Clips

mehr

Anzeige

Inhalte entscheiden den DVD-Erbfolgekrieg

Sony will das Format Blu-ray sauber halten. Somit könnte die Pornoindustrie den DVD-Erbfolgekrieg entscheiden. Dieses Gerücht ist bei der AVN Adult Entertainment Expo aufgetaucht, denn Sony setzt angeblich Presswerke unter Druck. Sony soll mit

mehr

Mode-Video

MWSF 2007: Komplette Keynote in iTunes

Die Ansprache von Steve Jobs zur Eröffnung der Mac World Expo 2007 vom Dienstag, den 9. Januar, ist komplett über iTunes erhältlich. Die Aufzeichnung ist als Video für den iPod im iTunes-US erhältlich. Der Download beträgt

mehr

Das ZunePhone kommt!

Anzeige

Osteuropäische Fotografie im Wohnzimmer

Hynek Alt & Aleksandra Vajd | Katerina Drzková | Barbora Kuklíkova | Arion Gábor KudászBarna Illés | Peter Puklus | Anna Fabricius | Manuela Dabkowska | Karolina Kowalska in der ZAK | GALLERY Linienstr. 148 |

mehr

Art-Clips

Vom 14.01. bis 25.03.07 läuft im art_clips.ch.at.de ZKM | Medienmuseum die Ausstellung art_clips.ch.at.de mit 90 Kurzvideos aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Zur Release-Party am Samstag 22 Uhr im ZKM_Foyer gibt es eine parallele

mehr

Toshiba HD DVD-Laufwerk für Desktops

Die Toshiba Storage Device Division (SDD) stellt mit dem neuen Laufwerk SD-H903A ein internes Desktop-Laufwerk für den neuen HD DVD-Standard zur Verfügung. Das neue Laufwerk SD-H903A von Toshiba SDD verwendet eine blau-violette Laser-Diode, die

mehr

transmediale 07

"Festival für Kunst und digitale Kultur 2007: 31. Jan - 4. Feb. Die transmediale erkundet auch in ihrem 20. Jahr, wie sich Kunst und Gesellschaft verändern unter dem Einfluss von Medien und Technologien, die in unserem Alltag mit

mehr

Anzeige

Book: Audio-Visual Art and VJ Culture

Will it blend?

W