Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Helvetica der Film II

U

Erik feiert – PAGE gratuliert

  Dieser Tage feierte Erik Spiekermann, der nach der Verleihung des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland in Gold für seine Schrift für die Bahn kürzlich auch in die European Designers Hall of Fame aufgenommen wurde,

mehr

Typografische Hybride

Die neuste Arbeit des israelischen Typedesigners Oded Ezer nennt sich Tybrid (Typographic Hybrids). Entwickelt hat er sie für die Plakatausstellung „My favorite Game“, die im Juli in Ithaka und im September in Athen zu sehen sein wird.

mehr

Typosampling

Typosampling – Stephen Coles und Yves Peter über das Sampeln von SchriftenPAGE sprach bei der TYPO Berlin 2007 mit Stephen Coles und Yves Peters, die dort einen Vortrag zum Thema "Oversampled" hielten. Seit es Schrift gibt, werden

mehr

Anzeige

Bewegung der Schrift

Morgen abend um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung „Bewegung der Schrift“ mit typografischen Arbeiten und Inszenierungen von Studierenden und Lehrenden der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Neben eher klassischen Gestaltungen haben sie

mehr

communication design 2007

Professor Dr. Peter Zec, Geschäftsführender Vorstand des red dot awards, läd höchstpersönlich in einer Rundmail nochmals alle Gestalter dazu auf, sich bis zum 15.Juni beim diesjährigen »red dot award: communication design 2007« zu bewerben.

mehr

Vorträge

In der Vortragsreihe "hamm Forum Typografie" stehen am Mittwoch den 6. Juni die Redner Carsten Koster von Advision und Achaz Reuss, Reuss-Design und freier Kreativ-Director, Atelier Schümann auf dem Programm. Ort: Hanseatische Akademie für

mehr

4. Münchner Typotag

Am 12. Juli findet der 4. Münchner Typotag bei Kochan & Partner statt. Unter dem Motto »Buch 2.0« geht es um Fragen wie: "Profitiert das Buch vom Web? Das Web vom Buch? Wie wandelt sich das Buch in die Zukunft? Wandelt sich auch der

mehr

Anzeige

schrift des monats:

die wunderschoene "executive" von dem schweizer schriftlabel "optimo" ist jetzt nun endlich (nach einigen testphasen) erhaeltlich!gestaltet wurde sie von dem sympathischen design-duo gilles gavillet and david rust ---sehr zu empfehlen die

mehr

vortrag des monats

Im Rahmen des Designmai hält Alessio Leonardi am 13. Mai um 18 Uhr einen Vortrag über seine neueste Schrift: BMF Elettriche. ---------------------------------------------------------------------------Alessio Leonardi startete 1997 das

mehr

Newsletter von den Typonauten

Fünf Jahre lang haben Ingo Krepinsky, Stefan Krömer und das Team der Bremer Typefoundry Die Typonauten an der Schriftfamilie Newsletter gearbeitet, jetzt ist sie bei Myfonts erschienen. Inspiration fanden die Typedesigner in Schriften wie der

mehr

Optimo-Schrift: Stockmar Pro

D

Anzeige

Soho: 40 fonts, 32.668 Zeichen und 24 OpenType Features

Original

Georg Salden, Schriftentwerfer und Autor der Polo, (die er bereits 1972 fertigstellte) lädt auf seine Website ein. Seine neuesten Schriftfamilien Planet und Axiom sind bis Pfingsten 30% vergünstigt. (Hier zum Vergleich noch einmal die Meta von

mehr

Thesis on Typography

John von Motiongrapher hat ein wirklich nettes Video entdeckt:Based on Kurt Shwitters “Thesis on Typography”, Julien Vallee has created this meld of stop-motion and motion-graphic typography all with influences pouring in from the Dada

mehr

Modusgrotesk zu verkaufen!

Der Schriftgestalter Heinrich Lischka, besser bekannt als Typografski (http://www.typografski.de), bietet nun einer seine Schriften, und zwar die MODUSGROTESK auf ebay zum Verkauf an, und das sogar inkl. den kompletten Nutzungsrechten. Der Wert dieser

mehr

Anzeige

100 Beste Schriften

Eine unabhängige, internationale Jury erstellte jetzt gemeinsam mit FontShop eine Rangliste der 100 erfolgreichsten Schriften seit Gutenberg. Die Top-5-Font-Familien sind Helvetica, Garamond, Frutiger, Bodoni und Futura.Rund ein Jahr dauerten die

mehr

HEARTS Valentinsfont

G