Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Dynamic Font Day – ein ganzer Tag mit digitalen Schriften

Am Samstag, den 26. November, drehte sich in München alles um dynamische Fonts. Für die von der Typographischen Gesellschaft München (tgm) veranstaltete Konferenz hatten die Kuratoren Oliver Linke, Indra Kupferschmid und Tim Ahrens ein spannendes und qualitativ hochwertiges Programm auf die Beine gestellt. mehr

Einfaches Lesen mit Garalda

Die neue Schrift von Xavier Dupré hat Garamond im Blut. mehr

Es lebe der Sport!

Das findet auch Christoph Koeberlin, Typedesigner aus Berlin, und gründete eine Typefoundry, die sich auf Sportschriften spezialisiert hat. mehr

Zwei neue Scriptfonts bei URW++

Die Hamburger Foundry URW++ bringt zwei neue Schreibschriften auf den Markt. mehr

Anzeige

My Type of Beer

Warum nicht mal Bierdosen als Schriftmuster nutzen fragt sich Alec Hughes und setzte die Idee gleich in die Tat um. mehr

Publica Play – der Regular Schnitt ist gratis.

Von FaceType aus Wien kommt die Schriftfamilie Publica Play in 18 Schnitten. mehr

Freefont Paul Soft

Modern, frisch und freundlich ist die Paul Soft, eine Ergänzung zur bereits erschienenen Paul Grotesk. Drei Fonts der Paul Soft gibt es for free. mehr

Tierisches Alphabet

27 Tiere in ihren natürlichen Umgebungen zeichnete die griechische Designerin Meni Chatzipanagiotou. Das Letterpress Studio Tympan Ink aus Melbourne druckte dazu Letterpress-Karten. mehr

Anzeige

Helvetica Zauberwürfel

Statt bunter Quadrate mal Buchstaben und Zahlen hin und her drehen. mehr

Korrekturzeichen mal anders

Die etwas anderen Korrekturzeichen von Grant Snider bringen Abwechslung in den Alltag von Lektoren und Textredakteuren. mehr

Between – Das Gelbe vom Ei

Ein Gespräch mit Akira Kobayashi, Gestalter der neuen serifenlosen Schriftfamilie Between, die über drei Gemütslagen verfügt. mehr

Fette Fähre

Die Schrift Ferry ist der zweite Font in der Fabrik Suite, einem Projekt, das von der schwedischen Industrie inspiriert ist. mehr

Anzeige

Futura aller Orten

Eine Ausstellung, ein Buch und eine großangelegte Suchaktion: momentan scheint sich alles um Paul Renners Schrift Futura zu drehen.  mehr

Typo på svenska

Immer schön, wenn Fernsehsender Typografie schätzen und sich eine eigene Hausschrift schneidern lassen. mehr

Fab figures – fantastische Zahlen

So schön wie diese Zahlen sind macht es gar nichts, dass die neue Schrift der Foundry Letterwerk keine Buchstaben hat. mehr

Fix eine eigene Schrift gestalten

Mit der iOS App Tinkafont von Eike Dinger und Florian Gmeiner wird jeder zum Typedesigner. mehr

Anzeige

Portada – Serifen für den Bildschirm

Veronika Burian und José Scaglione, Gründer der Foundry TypeTogether, gestalteten eine Serifenschrift für die digitale Welt. mehr

Freefont Hensa

Liebhaber von Brush Scripts können sich freuen. Denn diese Type gibt es kostenlos. mehr