Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Christmas Sale bei Handmadefonts

Wer zu Weihnachten noch schnell tolle Karten, Grüße oder Geschenkanhänger gestalten will, findet vielleicht bei HandmadeFont die nötigen Zutaten. mehr

Typo-Sternzeichen

An alle Astrologie- und Typografie-Fans richtet sich der Wandkalender der Schweizer Designerin Sandra Künzle. mehr

Supertype mit Maßarbeit

Jürgen Huber und Martin Wenzel von der Berliner Foundry Supertype gestalteten einen Corporate Font für eine Brauerei. mehr

Artdirektor adieu, Typedesigner ahoi

Der ehemalige Artdirektor Jan Maack gründet jetzt einige der wenigen dänischen Typefoundries. mehr

Anzeige

Alles, was es einfacher macht, Schriften zu verwenden, ist gut

Ein Kommentar zum Thema Abomodelle von Erik Spiekermann, Schriftgestalter und Autor aus Berlin …

mehr

Freefont Allema

Schwungvoll und kalligrafisch ist der Scriptfont Allema, den es zu Demozwecken kostenlos gibt. mehr

Zeitung schreiben mit Underware

Während die Typoszene noch über Variable Fonts diskutiert, fing die niederländische Foundry Underware schon mal an. Sie entwickelten die äußerst flexible Schriftfamilie Zeitung. mehr

Geogrotesque für alle Fälle

Die populäre serifenlose Schriftfamilie Geogrotesque von Eduardo Manso bekommt mit der Slab-Version einen idealen Begleiter. mehr

Anzeige

Typekit Marketplace: Neue Möglichkeit der Schriftlizenzierung

Der ursprüngliche Webfontdienst Typekit bietet seine Schriften jetzt auch zu Festpreisen an. mehr

Dynamic Font Day – ein ganzer Tag mit digitalen Schriften

Am Samstag, den 26. November, drehte sich in München alles um dynamische Fonts. Für die von der Typographischen Gesellschaft München (tgm) veranstaltete Konferenz hatten die Kuratoren Oliver Linke, Indra Kupferschmid und Tim Ahrens ein spannendes und qualitativ hochwertiges Programm auf die Beine gestellt. mehr

Einfaches Lesen mit Garalda

Die neue Schrift von Xavier Dupré hat Garamond im Blut. mehr

Es lebe der Sport!

Das findet auch Christoph Koeberlin, Typedesigner aus Berlin, und gründete eine Typefoundry, die sich auf Sportschriften spezialisiert hat. mehr

Anzeige

Zwei neue Scriptfonts bei URW++

Die Hamburger Foundry URW++ bringt zwei neue Schreibschriften auf den Markt. mehr

My Type of Beer

Warum nicht mal Bierdosen als Schriftmuster nutzen fragt sich Alec Hughes und setzte die Idee gleich in die Tat um. mehr

Publica Play – der Regular Schnitt ist gratis.

Von FaceType aus Wien kommt die Schriftfamilie Publica Play in 18 Schnitten. mehr

Freefont Paul Soft

Modern, frisch und freundlich ist die Paul Soft, eine Ergänzung zur bereits erschienenen Paul Grotesk. Drei Fonts der Paul Soft gibt es for free. mehr

Anzeige

Tierisches Alphabet

27 Tiere in ihren natürlichen Umgebungen zeichnete die griechische Designerin Meni Chatzipanagiotou. Das Letterpress Studio Tympan Ink aus Melbourne druckte dazu Letterpress-Karten. mehr

Helvetica Zauberwürfel

Statt bunter Quadrate mal Buchstaben und Zahlen hin und her drehen. mehr