Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Tazugane Gothic: eine japanisch-lateinische Kombi 

Ein Gespräch mit Akira Kobayashi, Gestalter der europäisch-asiatischen Schrift Tazugane Gothic, die die Lesbarkeit der lateinischen Frutiger mit den Traditionen der japanischen Schreibkunst vereint. mehr

Apples San Francisco jetzt auch im Web – das sagt die Community

Breiter und fetter erscheint auf Apples Webseite jetzt die Schrift. Kein Wunder, die San Francisco löst die Myriad ab.

mehr

Comic Sans: Geliebt, gehasst und nicht totzukriegen

Kaum eine Schrift polarisiert derart wie die 1994 vom Microsoft-Designer Vincent Connare gestaltete Comic Sans. Ein Video erzählt die Story dahinter. mehr

Lieblingsschriften 2016

Tagelang hat das Fontshop-Team zum Teil hitzig diskutiert. Nun stehen ihre 26 Favoriten des vergangenen Jahres fest. mehr

Anzeige

Urby – für Sport, Outdoor und Technik

Die Schriftfamilie Urby von Jakob Runge kombiniert einen markanten Charakter mit technischer Funktionalität. mehr

»Die beste Entwicklung seit langer Zeit«

Nick Sherman, Typograf und typografischer Berater aus New York, kommentiert …

mehr

Das Versal-ß wird amtlich

Schluss mit dem ss als Ersatz fürs große ß? Es besteht Hoffnung. mehr

»Die liest sich wie warme Butter«

Die Schriftfamilie Tuna von Felix Braden und Alex Rütten ist ein crossmedialer Allrounder. mehr

Anzeige

»Eine zusätzliche Möglichkeit«

Indra Kupferschmid, Typografin und Professorin für Typografie in Saarbrücken, kommentiert …

mehr

Times ohne Serifen

Eine unorthodoxe Mischung verschiedener historischer Einflüsse vereint die Schriftfamilie Columbia Sans. mehr

Monotype Recorder die Vierte

Mal bei Snask oder verschiedenen Designhochschulen reinschauen? Das Magazin »Recorder« macht es möglich. mehr

Bei variablen Fonts bewegt sich viel, aber es passiert wenig

Akiem Helmling, Mitgründer der Foundry Underware, Den Haag, kommentiert …

mehr

Anzeige

Völlig losgelöst …

Sie erinnern an alte Schreibmaschinenzeiten und eignen sich zum Code schreiben: Monospace Fonts wie Odisseia. mehr

Die besten 10 Schriften 2016

Die Foundry HypeForType kürt die zehn besten Fonts des vergangenen Jahres. Lassen Sie sich inspirieren. mehr

Neue Type-Ø-Tones Webseite

Mit neuen Schriften und neuer Webseite startet die spanische Foundry ins neue Jahr. mehr

Typografie Grundlagen für Print und Online

Diese Stolperfallen gibt es – und so kann man sie umgehen.

mehr

Anzeige

Freefonts en masse

Zum Anfang des neuen Jahres stellt FontShop eine feine, gar nicht so kleine Freefont-Auswahl vor. mehr

Fonts Frites – Typoreise Belgien

Längst hat Belgien nicht mehr nur avantgardistisches Modedesign zu bieten, sondern auch eine spannende kunstaffine Typografie- und Grafikdesignszene.

mehr