Type Design

Mit dem englischen Begriff Typedesign, der irgendwie hübscher klingt als Schriftenmachen, ist genau dieses gemeint. Ein Typedesigner gestaltet Schriften, vielleicht zunächst auf Papier, dann am Rechner in Softwares wie Fontographer oder Glyphs.

Am Ende steht eine Schrift, die mindestens aus einem, oft aber aus vielen Schriftschnitten besteht und die dann von ihm selbst oder einer Foundry verkauft wird.

mehr

Freefont des Monats: Papier Sans

Handschriften bringen eine persönliche Note in Drucksachen. Oft fehlen jedoch gerade diesen Schriften die grundlegenden Sonderzeichen und Akzente. Um so schöner, wenn eine Schrift nicht nur die Sonderzeichen besitzt sondern gleich auch noch in mehreren Schnitten vorliegt.

mehr

Leipziger Typotage am 9. Mai

Unter der Überschrift »Schrift und öffentlicher Raum« finden am 9. Mai im Museum für Druckkunst die 21. Leipziger Typotage statt. mehr

Typografische Postkarten

Im August Dreesbach Verlag erschienen soeben sieben verschiedene Blechdosen mit typografischen Postkarten. mehr

Freefont Sunday

Von der griechischen Typedesignerin Anastasia Dimitriadi kommt der sympathische Freefont Sunday.

mehr

Anzeige

Chinesische Schriftzeichen grafisch nutzen

Ein neues Buch aus dem Verlag Victionary stellt chinesische Schriftzeichen in einen grafischen Zusammenhang.

mehr

Die besten Schriften 2014

Die Foundry Myfonts kürte die erfolgreichsten Schriften des Jahres 2014. Den ersten Platz belegte die Brandon Printed des Berliner Typedesigners Hannes von Döhren.

mehr

Textschrift Demos Next von Gerard Unger

Komplett überarbeitet und erweitert: der Klassiker Demos der niederländischen Typolegende Gerard Unger.

mehr

Typo-Stipendium für Frauen

Für mehr Frauen im Typedesign: Das Beatrice Warde Stipendium.

mehr

Anzeige

Film über URW++

Volker Schnebel, Chefdesigner bei URW++ spricht im Film unter anderem über Global Fonts: »Yes, it is a challenge, but it works.«

mehr

Font Je suis Charlie

Dank den Typonauten haben wir nun auch typografisch die Möglichkeit, Solidarität zu bekunden.

mehr

Stylistic Sets für Webfonts

Das ganze typografische Spektrum auch mit Webfonts ausschöpfen: Das geht jetzt auch mit Schriften von Hoefler & Co.

mehr

Neue Technologie für Winz-Schriften von Monotype

Mit Monotype Spark kann man auch auf sehr kleinen Displays kristallklare Buchstaben lesen, die dazu wenig Speicher verbrauchen.

mehr

Anzeige

Interview mit Monotype Design Director Mark Boulton

»Internet-of-Things, zunehmender Konsum mobiler Inhalte, Wearables mit Schrift und responsive Web-Design beeinflussen das Arbeiten der Kreativbranche 2015 maßgeblich« Wir sprachen mit Mark Boulton, dem neuen Design Director bei Monotype.

mehr

Typografischer Wandkalender 2015

Bereits zum sechsten Mal bietet Harald Geisler einen Wandkalender aus den Einzelteilen alter Computertastaturen an.

mehr

Freefont des Monats: Streetwear

Retro, mit Verzierungen und bis zu acht Alternativbuchstaben: die Streetwear von Artimasa.

mehr

Buchstaben Kekse

 

mehr

Anzeige

Die schönsten Buchcover 2014

Nicht nur aber auch viele typografische Buchcover kürt Dan Wagstaff in seinem Blog »The Casual Optimist« zu seinen Coverfavoriten des fast vergangenen Jahres.

mehr

Serifenlose Sanzibar

Einen Hauch fremder Welten versprüht die Sanzibar Pro von James Marsh.

mehr