Schriften

Zigtausende Schriften sind auf dem Markt, wie viele genau, kann wohl niemand sagen. Sie unterteilen sich in verschiedene Gruppen: Schriften mit und ohne Serifen, Schreibschriften oder Symbolfonts. Je nach Anwendung unterscheidet man zwischen Fließtextschriften, also solchen, die sich für den Satz längerer Texte eignen, und Displayfonts, gemeint sind Schriften für wenig Text und große Größen, zum Beispiel in Überschriften.

Tagesrabatt bei T26

Jeden Tag einer: die Foundry T26 gibt täglich auf einen anderen ihrer Fonts 26 Prozent Rabatt.

mehr

Symbojet für Orientierungs- und Leitsysteme

Symbojet von Andreas Stötzner enthält alphabetische und ideografische Zeichen als gleichwertige Anteile.

mehr

Webfont-Award

Noch bis zum 27. Oktober kann man Arbeiten zum Webfont-Award der Monotype Imaging Gruppe einreichen.

mehr

Im Gespräch: Corey Holms

Corey Holms arbeitet seit vielen Jahren im Entertainment-Design und kümmert sich dort vor allem um die Typografie. So auch für den Film »Where the wild things are«.

mehr

Anzeige

Typolar aus Finnland

Der finnische Typedesigner Jarno Lukkarila gründete jetzt das Label Typolar.

mehr

Nachdruck von Bodonis Meisterwerk

Stephan Füssel bringt uns Bodonis »Manuale tipografico« zurück.

mehr

Cyrillic Type 2

Auch in unserem zweiten Artikel zur kyrillischen Typedesignszene in PAGE 11.10, Seite 72 ff., konnten wir nur eine kleine Auswahl an Schriften vorstellen. Klaus-Peter Staudinger zeigt hier die im Artikel vorgestellten und weitere Designer mit interessanten Arbeiten.

mehr

Schrift des Monats: Panno Text

Vom niederländischen Typedesigner Pieter van Rosmalen kommt die Panno Text, eine robuste Serifenlose für vielfältige Anwendungen.

mehr

Anzeige

Groteskschrift Pragmatik

Von alten deutschen Industrieschriften inspiriert ist die Pragmatik von Christopher Stahl.

mehr

Illustriertes Alphabet

Der Illustrator Jonny Wan wagte sich an ein komplettes Alphabet – wunderschön und äußerst detailreich

mehr

Maiola 2.0

Bei TypeTogether gibt es jetzt eine Neuauflage von Veronika Burians Erfolgsschrift Maiola

mehr

Gratisschrift von Dalton Maag

Dalton Maag aus London stellt die Standard Edition der Schriftfamilie Aller kostenlos zur Verfügung.

mehr

Anzeige

Displayschrift Tomate

Ramiro Espinoza baute seine Tomate jetzt zu einer kompletten Familie an – Verzeihung aus

mehr

Webfonts von Linotype, Monotype und ITC

Die Vollversion des Webfont-Services von fonts.com ist jetzt verfügbar. Kunden können auf rund 7500 Schriften zugreifen.

mehr

Displayschrift Whimsical Musical

Whimsical Musical ist eine musikalische Schrift von Harald Geisler

mehr

Ab heute im Kino: Zwiebelfische

Jimmy Ernst, Glückstadt – New York: lyrischer Dokumentarfilm über die Kunst des Buchdrucks, mit großen Namen und Bildern von Candida Höfer.

mehr

Anzeige

Twitterfont Twitface

Marcus Leis Allion entwickelte aus Twitter-Icons ein Alphabet

mehr

wie stellt man literatur aus: Goethes »Wilhelm Meister«

Im Frankfurter Goethe-Haus sind sieben Ausstellungsteams der Frage nachgegangen, wie man Literatur ausstellen kann. Unter ihnen: die Berliner Szenografen chezweitz & roseapple, die mit dem großartigen Projekt »BücherKörper« antworteten.

mehr