Schriften

Zigtausende Schriften sind auf dem Markt, wie viele genau, kann wohl niemand sagen. Sie unterteilen sich in verschiedene Gruppen: Schriften mit und ohne Serifen, Schreibschriften oder Symbolfonts. Je nach Anwendung unterscheidet man zwischen Fließtextschriften, also solchen, die sich für den Satz längerer Texte eignen, und Displayfonts, gemeint sind Schriften für wenig Text und große Größen, zum Beispiel in Überschriften.

Zwei Neue bei Lazydogs

Gleich zwei neue Schriften erschienen jetzt bei Lazydogs, der Typefoundry von Kai Büschl und Oliver Linke. PAGE-Leser bekommen auf alle Fonts einen Rabatt von 10 Prozent. mehr

Remora Sans Typografie G-Type

Zurückhaltend bis überschwänglich

Ambitioniertes Schriftprojekt: Die neue »Remora«-Familie von G-Type umfasst 140 Fonts.

mehr

Emigre Textilien

Warum nicht mal den Kopf auf Puzzler betten oder sich mit Hypnopaedia abtrocknen? mehr

Sind Corporate Fonts komplett überbewertet?

Die Antwort gibt’s in PAGE 08.2017 mehr

Anzeige

Drei superschöne Leseschriften

Brenda zeigt sich scharfkantig und elegant zugleich, bei der Ethos liegen An- und Abstriche sowie die Serifen auf einer Linie und die Brabo gefällt durch gerundete Serifen und moderaten Kontrast.

mehr

Akkordeon Slab Emtype Typo

Sportlich und vielseitig: Akkordeon Slab

Die neue Emtype-Schrift ist super für Sport- und Modemarken oder Headlines, die Wumms erfordern.

mehr

Robuste Slab Serif

Die zeitgemäße Slab Serif Harrison Serif Pro tummelt sich im Spannungsfeld von kompetent bis leger und ist die neuste Veröffentlichung von Jakob Runge und Lisa Fischbach. mehr

Wie die großartige Kampagne für die Ruhrtriennale den Festival-Zyklus abschließt

Zum dritten und letzten Mal hat die Kreativagentur Base Design die Kampagne für die Ruhrtriennale entworfen und schließt mit ihrem umwerfenden Design den Kreis … mehr

Anzeige

Typografie Grundlagen für Print und Online

Diese Stolperfallen gibt es – und so kann man sie umgehen.

mehr

Type out loud

Buchstaben können einer Marke ein unverwechselbares Gesicht geben – ein Hoch aufs Typographic Branding! mehr

Pilot mit Ecken und Kanten

Immer wieder entstehen im Masterkurs Type and Media in Den Haag großartige Schriften. Wie Pilot von Aleksandra Samuļenkova, die es jetzt zu kaufen gibt. mehr

Neue Foundry Revolver Type

Waffen sieht man auf der Website von Lukas Schneiders neuer Foundry nicht, dafür aber tolle Schriften. mehr

Anzeige

Freefont des Monats

Das Budget ist maximal ausgereizt, aber Sie haben noch keine Schrift? Zum Glück finden sich im Netz immer wieder qualitativ hochwertige Freefonts.

mehr

Zackige Serifenschrift TheW

Einige exzentrische Buchstaben aber trotzdem gut lesbar: Das ist die neue Schrift von Swiss Typefaces. mehr

Freefont Antipasto Pro Demi Bold

Super sympathisch ist die Schriftfamilie Antipasto des italienischen Typedesigners  Cosimo Lorenzo Pancini. Zwei Schnitte gibt es kostenlos. mehr

Sony gibt seinen Corporate Font frei

Unter dem Namen SST bringt Monotype die zeitlose Sans Serif Familie auf den Markt. Mit ihrer Unterstützung von fast 100 Sprachen ermöglicht sie Marken einen globalen Auftritt. mehr

Anzeige

5. Schriftenfest Dresden

17.06.2017 - 18.06.2017

Offizin Haag-Drugulin, Dresden

Am Wochenende findet das Schriftenfest, wie schon in den vergangenen Jahren, zusammen mit der Mitglieder­versammlung des Vereins für die Schwarze Kunst statt.

mehr

Magazin TypeNotes

Die britische Foundry Fontsmith bringt ein gedrucktes Magazin mit Beiträgen rund um das Thema Schrift heraus. mehr