Produktdesign

Produkt- oder Industriedesign befasst sich mit der funktionellen und ästhetischen Entwicklung und Gestaltung von Gebrauchsgegenständen. Das Spektrum an möglichen Produkten reicht von Haushaltsartikeln bis hin zu Elektrogeräten. Weitere wichtige Aspekte sind Ergonomie, Sicherheit, Usability, ökologische und ökonomische Funktionen sowie der soziokulturelle Kontext des Nutzers oder der Zielgruppe.

Produktdesigner gestalten Konsumgüter oder Investitionsgüter – keine Unikate, sondern Teile einer seriellen Produktion. Zu den Konsumgütern zählen beispielsweise Werkzeuge, Haushaltsgeräte, Spielzeuge oder Möbel. Investitionsgüter hingegen meinen ganze Produktionsmaschinen oder elektronische und medizinische Geräte.

Zu den Aufgaben eines Produktgestalters gehört die Formfindung, die sich nach der jeweiligen Produktbeschaffenheit richtet. Daher muss der Produktdesigner stets die Funktion des Produkts betrachten. Bei der Gestaltung von Produkten durchlaufen Produktdesigner stets mehrere Projektschritte: Zieldefinition, Konzepterarbeitung, Skizzen, Entwürfe, Modelle, eventuell Marktforschung sowie die Umsetzung und das Gestalten von Produktdetails.

Unterschiedliche Berufsbezeichnungen bringen bisweilen eine Verwechslungsgefahr hervor; denn Produktdesigner und Technischer Produktdesigner unterscheiden sich in der Ausbildung. Produktdesigner entwerfen serielle oder industrielle Produkte wohingegen sich Technische Produktdesigner an der Entwicklung technischer Produkte beteiligen.

mehr

Das neue Deutschland

Mit Bildern, Film, Musik, Werbung, Architektur bietet die Ausstellung »Gerania - das neue Deutschland« von Moischintzky und Blaulinger in der beat. Galerievom 7. September bis 13. Oktober angeblich tröstliche Aussichten auf vergangene

mehr

Kunstvolle Figuren von Sang Won Sung

Das iCar von Volkswagen

Der amerikanische Computerkonzern Apple und der Wolfsburger Autohersteller Volkswagen planen eine intensive Kooperation beim Bau von Fahrzeugen. So zitiert sich die Zeitschrift Capital aus ihrer Ausgabe 19/2007. Am Ende könnte die Entwicklung eines

mehr

MixTape

Anzeige

iMac-Design kurzfristig geändert

Sozusagen in letzter Sekunde soll Apple das Design vom neuen iMac (Mid 2007) geändert haben. Appleinsider will erfahren haben, dass dem Anwender sein Spiegelbild auf einem glänzenden Apfel unter dem Bildschirm auf der Front erspart bleiben

mehr

Fahrradbeleuchtung

"Spoke POV is an easy-to-make electronic kit toy that turns your bicycle wheel into a customized display! The project includes a free schematic design, open software for uploading and editing stored bitmap images, and a high-quality kit with all the

mehr

New Rave

In unserer aktuellen Titelgeschichte über "Designmoden" gibt es einen Abschnitt über die Farborgien des New Rave – hier einige Links zu dem derzeit heissesten Musik-Fashion-Design-Trend aus

mehr

100 Volt Schlagzeug

Anzeige

Nivea Sommer von Mutabor

Wenn schon das Wetter keine Anhaltspunkte liefert, dass wir uns im Hochsommer befinden, müssen wir uns an andere Dinge halten – zum Beispiel an die Creme Nivea Soft, die jetzt in einer „Summer Design Edition“ in den Varianten

mehr

Elektro-Wurst

Keine Wurstbude wie alle anderen – mit seiner "Wurstfontäne" bietet der Darmstädter Perser Sasan Yazdani nicht nur Essbares, sondern auch „Elektro Wurst“, einen Club-Event, der Tanzen und Grillen verbindet –

mehr

Freitag in der Tate

Es müssen ja nicht immer Lastwagenplanen sein, es gibt so viel zu recyclen: Markus und Daniel Freitag haben im Auftrag der Londoner Tate Gallery gebrauchte Ausstellungsbanner zu Taschen verarbeitet. Ab September im Museumsshop in London zu

mehr

Das Esslinger iPhone

Anzeige

Shado Licht und Schatten

Product presentation as installation

"Muon is a two metre tall speaker system made of super-formed aluminium. Remarkably reflective, these sound sculptures were created by the advanced research centre of KEF, the British-based world leader in sound technology and Ross Lovegrove,

mehr

iPhone Calculator

W

iPod-Shuffle-Outfit

Kaufhof ist stylisher als man denkt – seit neuestem vertreibt die Kette die Shufflesome Sticker Outfits, die es bislang hauptsächlich bei www.shufflesome.com gab. Die Hamburger Agentur Enterprise IG entwarf Verpackung und Corporate Design.

mehr

Anzeige

“Master of Adobe Illustrator” Yukio Miyamoto

Marble adding machine