Mobile Media

Telefonie, damit ging es los: Erst hatten nur sehr wenige Early Adopters mit dickem Geldbeutel einen Plastikknochen am Ohr – ohne Musik, ohne Handyfotos. Filmchen machen und Mails verschicken? Fehlanzeige.

Inzwischen ist ein riesen Markt aus dem Bereich Mobile Medien geworden, und die Telekommunikationsunternehmen haben mit ihren Breitbandnetzen und Mobilfunkstationen eine engmaschige, massenrelevante Flatrate-Konsumwelt erschaffen. Fast jeder besitzt einen Computer und ein Smartphone, vielleicht auch ein Tablet oder eine Smartwatch – und nutzt sie nicht nur als Consumer.

Auch Kreative sind Endverbraucher – nicht zuletzt, weil sie für ihre beruflichen Belange Hard- und Software benötigen. Mobiles verteiltes Arbeiten ist eine große Errungenschaft, bringt aber seine eigenen Probleme in puncto Selbstverwaltung und Datenkoordination mit sich. Convenience work wäre ja auch zu schön.

Welche Mobile Gadgets und Mobile Apps hier helfen können, um den Überblick zu behalten und weiter Effizient und Innovativ zu sein – darüber berichtet PAGE. Aber auch über innovatives Produktdesign und bahnbrechende Anwendungen, die auf mobilen Kanälen oder in viralen Kampagnen abgehen – responsiv natürlich – oder einfach das Leben des Homo Digitalis leichter machen.

Mobile Games und Apps für Freizeit und Arbeitswelt: PAGE erzählt, wie sie entstehen – von der ersten Idee übers Scribble bis zur Entwurfsumsetzung und Entwicklung mittels aktueller Webtechnologien.

mehr

Are Facebook Apps The New Brand Wasteland?

S

WordPress im iPhone?

Der WordPress Projekt-Manager Matt Mullenweg sprach Ende März beim WordCamp Dallas über die mobile Zukunft des CMS WordPress. Dort spricht er auch das iPhone an und weitere Entwicklungen für einen namhaften Hersteller, bei dem Blogger wie

mehr

urban screens melbourne 08

"The Urban Screens 08 exhibition is looking for Artists, Urban Poets, Filmmakers and Multimedia and Interaction Designers to submit film and videos or multimedia, interactive or participatory screen based projects. "Link:

mehr

Bundesnetzagentur: 8,7 Mio nutzen UMTS

Acht Jahre nach der Versteigerung der UMTS-Frequenzen werden Mobile Data und Mobile Web endlich zum langersehten Wachstumstreiber im TK-Markt. „Der Knoten ist geplatzt und das mobile Internet ist nun auf der Überholspur“, sagte der

mehr

Anzeige

Das Immer- und Überall-Web

Das diesjährige Medien Meeting Mannheim am 8. Mai widmet sich dem mobilen Internet. Studierende des sechsten Semesters des Studiengangs Digitale Medien der Berufsakademie Mannheim richten die Fachtagung unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen

mehr

Culture of Driving

Damit sich möglichst viele Leute nichts sehnlicher als einen Mercedes wünschen, startet das Unternehmen eine neue Kampagne, bei der nicht ein einzelnes Fahrzeug in den Mittelpunkt rückt, sondern die Marke selbst. Bei der in wenigen Tagen

mehr

Web-To-Print-Forum in Mainz

Wie den Kommentaren in diesem Post (http://www.page-online.de/weblog/comments/22078/ ) zu entnehmen ist, findet am 9.April 2008 das fünfte Web-To-Print-Forum auf dem Gelände des ZDFs in Mainz-Lerchenberg statt. Interessierte haben die

mehr

Konzept: Nokia Morph

Miniaturisierte Nanotechnologie stellt Nokia dem großen Hype um das iPhone entgegen. Dabei kommen Konzeptstudien heraus, die bereits im New Yorker Museum of Modern Art ausgestellt werden. Entwickelt vom Nokia Research Center (NRC) in Zusammenarbeit

mehr

Anzeige

CeBIT 2008: 100 MBit für alle.

Der Breitbandbedarf steigt rasant, Kupferkabel erreichen ihr Limit. In der Keynote "Alle wollen Video über das Internet – aber wer zahlt für den 100MBit/s Zugang?" bei der CeBIT 2008 in Hannover stellen sich Branchen-Experten der

mehr

LinkedIn macht mobil

Das Community-Portal für Geschäftskontakte LinkedIn vernetzt seine Mitglieder nun auch mit dem Mobiltelefon. Eine besondere Version für das Apple iPhone ist auch dabei. Dies teilt das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View in

mehr

SE bringt iPhone-Killer

Sony Ericsson präsentiert in Barcelona ein neues Telefon, das als iPhone-Konkurrent gehandelt wird. Es ist das XPERIA X1. Das Touchscreen-Handy wartet auf mit einem 3-Zoll-Bildschirm mit 800 mal 480 Pixeln Auflösung sowie umfangreichen

mehr

Take this dance and forget my name

Ein Hinweis in eigener Sache: Nach knapp einem Jahr harter Arbeit und einem ausführlichen Bericht in der aktuellen Ausgabe der PAGE (03/2008 | S.81) ist die Diplomarbeit mit dem überaus klangvollen Namen »Take this dance and

mehr

Anzeige

nüvifone: Das iPhone mit Umlauten

Garmin stellt das nüvifone vor. Das wird ein Navigationsgerät mit Mobiltelefon. Web-Browser, Mail und Touchscreen inklusive. Videokamera und MP3 (AAC) Player ebenfalls. Das klingt so ganz nach Konkurrenz für das Apple iPhone, zumal auch

mehr

Interaction and social networks

Interface design: new keyboard by Art Lebedev Studio

USB Businesscard

Anzeige

Android und der »Quoten-Steve«

Googles offene HandyPlattform »Android« gilt bereits jetzt als kleine Revolution auf dem Handymarkt. Auf YouTube ist jetzt ein Video aufgetaucht, was beweisen soll, wo die Vorteile von Android liegen. Hierbei setzt man ganz auf den Einsatz

mehr

“The pain of everyday life”

Drahtlose Netzwerktechnologien schaffen neben den realen und virtuellen eine neue Form von Räumen, die auch als Hertzian Space bezeichnet werden. Der Ausdruck bezieht sich auf die elektromagnetischen Felder, die beispielsweise von Mobilfunknetzen

mehr