Magazine

Mal ehrlich, wann waren Sie zuletzt im Zeitschriftenladen oder Bahnhofskiosk Ihres Vertrauens und haben sich an Regalen und Auslagetischen durch unzählige Printtitel geblättert, einfach nur um Inspiration zu sammeln oder, na klar, die Konkurrenz auszuspähen? Was haben die anderen auf dem Titel? Wie sieht das Cover aus? Ist der Relaunch gelungen? So fühlt sich das Papier also an … Und klar, Anzeigen zählen …

Ein bisschen ist es dort wie im Spielzeugladen – in ihnen erwachsene Blattmacher, die dann selbst fast nichts kaufen, aber alles in die Hand nehmen müssen … Kein Ende nimmt das um die Jahrtausendwende angestimmte Lied vom Sterben der Print-Magazine – wie viele Strophen hat es?

Fest steht: Es tauchen immer wieder neue Hefte auf – auch in Serie –, die Kioske sind voll davon. Wer mit Bedacht vorgeht und bereit ist – bei kühler Kalkulation wohlgemerkt –, ein ökonomisches Wagnis einzugehen, kann in einer guten Sache zum »Serientäter« werden und damit nicht nur die Artenvielfalt der Zeitschriften bewahren helfen, sondern auch Druckereien, Papierherstellern und dem Vertrieb ein Auskommen bescheren.

Und dann wären da – neben den Abonnententiteln – noch all die Coffeetable-Zeitschriften, Supplements, Quarterly Journals, Publikationen aller erdenklicher Genres und Special-Interest-Sparten, Boulevard und Yellow, Politisches, Studentisches, Low-Budget, Premium, in Hochglanz mit Lumback-Bindung oder geheftet und »gedruckt (irgendwo) in Europa«. Nicht alles davon landet in den Bahnhofskiosks und Zigarrenläden dieser Hemisphäre.

Und dann wären da noch die Kundenmagazine und Kataloge. Auch sie halten Zeitschriftenredakteure und -autoren sowie Artdirektoren und Layouter bei Kasse. An den Fachhochschulen entwickeln Studierende im Fach Kommunikationsdesign Hochschulmagazine, um dabei das nötige Fingerspitzengefühl und Know-how zu erwerben und sich im Handling der einschlägigen Layout- und Bildbearbeitungsprogramme zu üben. Wieso sollten die das lernen, wenn es bald nix mehr zu layouten gibt?

Ist denn bald wirklich alles E-Zine?

mehr

Holo: Generatives Magazindesign

Hot off the Press: Das neue Magazin HOLO kombiniert Elemente aus Buch- und Magazingestaltung mit generativen Elementen

mehr

Zeitgeist online vom Berliner Melder

Penislutscher auf dem Roten Platz und Cindy Sherman als Gottmutter der Selfies: Das Berliner Magazin Melder liefert jetzt digitales Junkfood.

mehr

10 Coverillustrationen für tolle Magazine

Wir zeigen die schönsten aktuellen Coverillustrationen. 

mehr

Crowdfunding für das Illustratoren Magazin Luks

Die neue Ausgabe von LUKS beschäftigt sich mit dem Thema Tabu. Um den Druck zu finanzieren, wurde jetzt ein Crowdfunding gestartet. Hier ein erster Blick ins Heft ...

mehr

Anzeige

Indiemags: Der Wedding

Independent Magazine sind cooler, schicker und innovativer als die meisten Verlagspublikationen. Wir stellen vor: »Der Wedding – Magazin für Alltagskultur« von Axel Völcker.

mehr

Neue Audi magazin App

loved, Hamburger Agentur für Gestaltung aus der thjnk AG, relauncht die App des Audi magazins.

mehr

Ai Weiwei gestaltet das ZEITmagazin

Ai Weiwei statt Mirko Borsche: Der chinesische Künstler gestaltet die aktuelle Ausgabe des ZEITmagazins, die morgen erscheint.

mehr

A Magazine About: Fashion and Identity

Der Kommunikationsdesigner Hagen Verleger bringt eine neue Magazin-Serie heraus. Die erste Ausgabe ist dem Thema Mode und Identität gewidmet.

mehr

Anzeige

Designs of the Year 2014

Alte Bekannte wie die großartige »Dumb ways to die«-Kampagne und spannende Neuentdeckungen: Die Nominierungen der »Designs of the Year 2014«.

mehr

Uniplan launcht Magazin READ

Alles über Neuanfänge und eigene Projekte: Uniplan launcht das Magazin READ, gestaltet von dem Berliner Designstudio HORT.

mehr

The Modern Magazine

Autor Jeremy Leslie ist einer der erfahrens­ten britischen Zeitschriftendesigner überhaupt und Betreiber der Plattform magCulture.com. In einem Buch hat er jetzt wegweisendes Zeitschriftendesign aus den vergangenen Jahre zusammen­getragen.

mehr

Die best-designten Zeitungen der Welt

Die Society for News Design gab die Gewinner der »World's best-designed Newspaper 2014« bekannt. Darunter sind zwei deutsche.

mehr

Anzeige

Der »Playboy« und die Sixties-Architektur

»Playboy« lesen kann durchaus bilden – eine Ausstellung zeigt, wie das Erotikmagazin seit den fünfziger Jahren zu einem der wichtigsten Wegbereiter von moderner Architektur wurde.

mehr

Benettons Colors #88: Protest

Protest: Auch die neue Ausgabe des Colors Magazin von Benetton ist ein großartiger, spannender und bildgewaltiger Wurf.

mehr

Companion: Neues Magazin zu Berliner Geschichten

Zur Eröffnung des 25hours Hotel Bikini Berlin kreierte Freunde von Freunden ein Magazin im Zeitungsformat, das einen Berlin-Guide der persönlichen Art bietet.

mehr

Superheld von Scholz & Friends

Superhelden-Comic mal anders: Scholz & Friends und der Berliner »strassenfeger« entwickelten den Comic »Superpenner«.

mehr

Anzeige

Illustriertes Geschenkpapier

Die neunte Ausgabe des »Wrap« Magazins, das Illustrationsmagazin und Geschenkpapier zugleich ist, bietet wunderschönes Material für Weihnachten.

mehr

Alec Dudsons Intern Magazine

Das Magazin Intern feiert die Kreativität von Praktikanten in der Kreativbranche, zeigt tolle Arbeiten und Design. Wir sprachen mit dem Initiator Alec Dudson.

mehr