Magazine

Mal ehrlich, wann waren Sie zuletzt im Zeitschriftenladen oder Bahnhofskiosk Ihres Vertrauens und haben sich an Regalen und Auslagetischen durch unzählige Printtitel geblättert, einfach nur um Inspiration zu sammeln oder, na klar, die Konkurrenz auszuspähen? Was haben die anderen auf dem Titel? Wie sieht das Cover aus? Ist der Relaunch gelungen? So fühlt sich das Papier also an … Und klar, Anzeigen zählen …

Ein bisschen ist es dort wie im Spielzeugladen – in ihnen erwachsene Blattmacher, die dann selbst fast nichts kaufen, aber alles in die Hand nehmen müssen … Kein Ende nimmt das um die Jahrtausendwende angestimmte Lied vom Sterben der Print-Magazine – wie viele Strophen hat es?

Fest steht: Es tauchen immer wieder neue Hefte auf – auch in Serie –, die Kioske sind voll davon. Wer mit Bedacht vorgeht und bereit ist – bei kühler Kalkulation wohlgemerkt –, ein ökonomisches Wagnis einzugehen, kann in einer guten Sache zum »Serientäter« werden und damit nicht nur die Artenvielfalt der Zeitschriften bewahren helfen, sondern auch Druckereien, Papierherstellern und dem Vertrieb ein Auskommen bescheren.

Und dann wären da – neben den Abonnententiteln – noch all die Coffeetable-Zeitschriften, Supplements, Quarterly Journals, Publikationen aller erdenklicher Genres und Special-Interest-Sparten, Boulevard und Yellow, Politisches, Studentisches, Low-Budget, Premium, in Hochglanz mit Lumback-Bindung oder geheftet und »gedruckt (irgendwo) in Europa«. Nicht alles davon landet in den Bahnhofskiosks und Zigarrenläden dieser Hemisphäre.

Und dann wären da noch die Kundenmagazine und Kataloge. Auch sie halten Zeitschriftenredakteure und -autoren sowie Artdirektoren und Layouter bei Kasse. An den Fachhochschulen entwickeln Studierende im Fach Kommunikationsdesign Hochschulmagazine, um dabei das nötige Fingerspitzengefühl und Know-how zu erwerben und sich im Handling der einschlägigen Layout- und Bildbearbeitungsprogramme zu üben. Wieso sollten die das lernen, wenn es bald nix mehr zu layouten gibt?

Ist denn bald wirklich alles E-Zine?

mehr

In der Horizontalen: Die Wired Website

Das legendäre US-Magazin »Wired« ist jetzt auch auf den deutschen Markt erhältlich - samt einer interessanten Website.

mehr

Fotobeiträge gesucht

Egal ob Profi- oder Amateurbilder, ob aktuelles Foto oder Fundstück aus dem Schuhkarton – das Magazin »romka« sucht wieder Fotos und Geschichten dazu.

mehr

Hund und Mensch

Genauer gesagt, Hund und Frau – zwischen denen Starfotograf Platon amüsante visuelle Verwandschaften aufgedeckt hat. 

mehr

Alp Magazin erschienen

Ab auf die Alp - und mit einem Magazin wieder hinunter: Neue Gestaltung aus Berlin verwandelt das Alp Magazin in eine Reise nach Innen - samt Schnüffelhund, der versteckte Links aufspürt.

mehr

Anzeige

Archäologie mal anders: Friet

Alte Zahnbürsten, zerbrochene Kämme, Teile vom Gebiss : Das Fotomagazin »Friet« macht Kindern auf sehr stylische Weise Neugier auf Archäologie.

mehr

Fette Cola-Flasche als Cover-Illustration

»Bloomberg Businessweek« hat wieder eine geniale Cover-Illustration. Bei der Titelgeschichte über Coca-Cola war diesmal CGI-Artist Justin Metz am Werk. Eine Infografik zeigt, wie die Zeitschriftenmacher zwischen zwei Cover-Illustrationen schwankten ...

mehr

Eröffnung Visual Leader 2014

Heute Abend ist es wieder soweit: In den Deichtorhallen wird die Schau Visual Leader 2014 eröffnet, mit einem Who is Who der Szene und dem Besten aus deutschen Zeitschriften, Zeitungen und dem Internet.

mehr

emem Magazin für Museen

emem, das neue Magazin über Museen, realisierte das Studio Good als iPad-App. In seiner ersten Ausgabe widmet es sich dem Berliner Buchstabenmuseum.

mehr

Anzeige

Editorial Design: Missy Magazine Relaunch

Mit Ausgabe 2/14 erscheint das »Missy Magazine« im neuen Look. Wir sprachen mit Art Direktorin Daniela Burger über den Relaunch.

mehr

Benettons Colors #90: Football

Perfekt zum Start der Fußball-WM: Benettons großartiges Colors Magazin erzählt von den 226 Millionen Fußballern, die auf den Straßen weltweit, in Gefängnisteams, Blindenvereinen oder im Urwald kicken - und zeigt fantastische Bilder.

mehr

Illustrations-Magazin LUKS geht in die dritte Runde

Die dritte Ausgabe des Illustrations-Magazins von Studierenden der HAW Hamburg feiert am 6. Juni Release-Party.

mehr

Typo Berlin 2014: Highlights zum Schluss

Thema verfehlt, dafür aber viele tolle Arbeiten gesehen: Der Endspurt der TYPO Berlin 2014 …

mehr

Anzeige

ZEITmagazin-Website von Erik Spiekermann

Erik Spiekermann gestaltete das neue Portal des ZEITmagazins. Wir haben den Chefredakteuren Christoph Amend und Jochen Wegner Fragen zum Konzept gestellt ...

mehr

Agenturporträt: Dorten

PAGE gefällt ...: die Agentur Dorten mit Standorten in Stuttgart und Berlin, die Kinospots in Filme verwandelt, Autos in Wunschkinder - und das Internet visuell auf den Punkt bringt.

mehr

Neue Mitte: Relaunch »Der Spiegel«

Heute erschien Der Spiegel im neuen Look. Doch ist neu auch besser? Wir haben drei Editorial Design Experten gefragt, was sie davon halten.

mehr

Exklusiver erster Blick: TDC 2014 – Part 1

209 Gewinner hat der Type Directors Club 2014 in New York prämiert und wir stellen die Siegerarbeiten exklusiv in den nächsten zwei Wochen vor. Den Anfang machen Buchstaben aus Gemüse, aus U-Bahnplänen und handgemalte Billboards …

mehr

Anzeige

Redesign des Kunstmagazin art

Radikal anders: das Kunstmagazin art erscheint heute komplett neu gestaltet.

mehr

Ist Boris Becker ein »Fantastic Man«?

Das uncoolste Covermodel, das je auf der Titelseite des übercoolen Magazins »Fantastic Man« zu sehen war, ist Boris Becker. Fotografiert von niemand Geringerem als Starfotograf Jürgen Teller ... 

mehr