Magazine

Mal ehrlich, wann waren Sie zuletzt im Zeitschriftenladen oder Bahnhofskiosk Ihres Vertrauens und haben sich an Regalen und Auslagetischen durch unzählige Printtitel geblättert, einfach nur um Inspiration zu sammeln oder, na klar, die Konkurrenz auszuspähen? Was haben die anderen auf dem Titel? Wie sieht das Cover aus? Ist der Relaunch gelungen? So fühlt sich das Papier also an … Und klar, Anzeigen zählen …

Ein bisschen ist es dort wie im Spielzeugladen – in ihnen erwachsene Blattmacher, die dann selbst fast nichts kaufen, aber alles in die Hand nehmen müssen … Kein Ende nimmt das um die Jahrtausendwende angestimmte Lied vom Sterben der Print-Magazine – wie viele Strophen hat es?

Fest steht: Es tauchen immer wieder neue Hefte auf – auch in Serie –, die Kioske sind voll davon. Wer mit Bedacht vorgeht und bereit ist – bei kühler Kalkulation wohlgemerkt –, ein ökonomisches Wagnis einzugehen, kann in einer guten Sache zum »Serientäter« werden und damit nicht nur die Artenvielfalt der Zeitschriften bewahren helfen, sondern auch Druckereien, Papierherstellern und dem Vertrieb ein Auskommen bescheren.

Und dann wären da – neben den Abonnententiteln – noch all die Coffeetable-Zeitschriften, Supplements, Quarterly Journals, Publikationen aller erdenklicher Genres und Special-Interest-Sparten, Boulevard und Yellow, Politisches, Studentisches, Low-Budget, Premium, in Hochglanz mit Lumback-Bindung oder geheftet und »gedruckt (irgendwo) in Europa«. Nicht alles davon landet in den Bahnhofskiosks und Zigarrenläden dieser Hemisphäre.

Und dann wären da noch die Kundenmagazine und Kataloge. Auch sie halten Zeitschriftenredakteure und -autoren sowie Artdirektoren und Layouter bei Kasse. An den Fachhochschulen entwickeln Studierende im Fach Kommunikationsdesign Hochschulmagazine, um dabei das nötige Fingerspitzengefühl und Know-how zu erwerben und sich im Handling der einschlägigen Layout- und Bildbearbeitungsprogramme zu üben. Wieso sollten die das lernen, wenn es bald nix mehr zu layouten gibt?

Ist denn bald wirklich alles E-Zine?

mehr

Monocle

Tyler Brûlé, dem wir auch schon Wallpaper* verdanken, bringt uns am 15. Februar Monocle. Das Magazin teilt sich in die Ressorts Affairs, Business, Culture, Design und Edits. Klingt nach einem soliden Plan. Tyler hat als Junge bei seiner Tante aus

mehr

Portal: pdf-mags.com

Unikat

»Most« versteht sich als unabhängiges Designkollektiv, entstanden in der Alpenrepublik Österreich. »Most« ist eine Hand voll Studierende, die mit viel Herzblut arbeiten und deshalb das Bedürfnis haben viel Gutes in

mehr

Kuss aus Zürich

Anzeige

Jeder Dritte telefoniert über das Internet

Mit dem Zuwachs an Breitband-Internet-Zugängen hierzulande steigt auch die Zahl derjenigen, die übers Internet telefonieren. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Trend-Magazins »Tomorrow« (Tomorrow Publishing GmbH, München).

mehr

John Pawson on stage at Royal Opera House

Online Designmagazin dezeen berichtet ueber "John Pawson on stage at Royal Opera House". Pawson’s stage design consisted of a simple, articulated white backdrop with an illuminated rectangular void set into it.Pawson describes the project as

mehr

Emannzipation

Wirklich lustig ist die Mitte Dezember gestartete Kampagne von Jung von Matt/Elbe und Jung von Matt/next zum 30-jährigen Jubiläum von „Emma“. Eigentlich schon zu viel verraten. Besser: Wirklich lustig ist die Kampagne für das

mehr

Sleek im Magwerk

Neues aus dem Verlagswesen: Das deutsche Art und Fashion-Magazin sleek erscheint ab sofort auch online in dem skandinavischen Verlag Magwerk, bei dem auch das playmusicmagazine, probe magazine und encore-mag.com erscheint. Bisher wird an den Seiten

mehr

Anzeige

Zeitschrift für den iPod

Neues Fairy Tale

Eine neue Ausgabe des von Marco Fiedler und Achim Reichert – auch bekannt als VIER5 – in Paris herausgegebenen Magazins Fairy Tale ist da. Wie immer unterteilt in ein Picture-Book mit ungewöhnlichen Modestrecken und ein Text-Book, das

mehr

„Tempo“ ist wieder da

Tempo hat der alte und neue Chefredakteur Markus Peichl nicht gerade gemacht, aber rund zwei Wochen nach dem angekündigten Erscheinungstermin liegt die einmalige Jubiläumsausgabe des 1996 eingestellten Blatts seit heute nun doch am Kiosk.

mehr

Canon-Fotowettbewerb

Der 8. Januar ist der Einsendeschluss zum www.canon-profifoto-foerderpreis.de für Fotografen bis 30 Jahre. Neben Canon und dem Magazin ProfiFoto sind Corbis und Lumas im Boot, über die Gewinner Bildrechte bzw. Prints vermarkten lassen

mehr

Anzeige

Postermagazin

Die Krieger des Lichts, die eine Kommunikationsagentur in Nürnberg und Berlin betreiben, haben ein tolles Projekt gestartet: das Postermagazin "Licht", das 24 freie Arbeiten im Format Din A2 enthält – und kostenlos verteilt wird. Wo die

mehr

Schuh-Tick

  Im Auftrag des Spiele-Herstellers Ravensburger gestalteten sechs Grafiker aus Ravensburg ein kostbares Unikat-memory – Auflage: 1 Stück! Vorgestellt wurden sie gerade in einem Spezialmagazin der „Süddeutschen

mehr

Google-Fotoausstellungs-Maps

encore#26 ist da!

Ein neuer Monat heißt auch eine neue Ausgabe des OnlineMagazins »encore«. Auf über 150 Seiten haben wir dieses Mal wieder veruscht interessante Themen und Features aus den Bereichen Fotografie, Design, Illustration und Film

mehr

Anzeige

Slanted #3 HANDMADE CUSTOM SCRIPT

Es ist endlich soweit,

mehr

Food auf dem Tisch

Maria Grossmann arbeitet als freie Stylistin in den Bereichen Stilllife, Interieur und Food in Hamburg, Paris und Berlin. Sie realisiert freie Produktionen mit unterschiedlichen Photographen und arbeitet redaktionell für internationale Magazine.

mehr