Magazine

Mal ehrlich, wann waren Sie zuletzt im Zeitschriftenladen oder Bahnhofskiosk Ihres Vertrauens und haben sich an Regalen und Auslagetischen durch unzählige Printtitel geblättert, einfach nur um Inspiration zu sammeln oder, na klar, die Konkurrenz auszuspähen? Was haben die anderen auf dem Titel? Wie sieht das Cover aus? Ist der Relaunch gelungen? So fühlt sich das Papier also an … Und klar, Anzeigen zählen …

Ein bisschen ist es dort wie im Spielzeugladen – in ihnen erwachsene Blattmacher, die dann selbst fast nichts kaufen, aber alles in die Hand nehmen müssen … Kein Ende nimmt das um die Jahrtausendwende angestimmte Lied vom Sterben der Print-Magazine – wie viele Strophen hat es?

Fest steht: Es tauchen immer wieder neue Hefte auf – auch in Serie –, die Kioske sind voll davon. Wer mit Bedacht vorgeht und bereit ist – bei kühler Kalkulation wohlgemerkt –, ein ökonomisches Wagnis einzugehen, kann in einer guten Sache zum »Serientäter« werden und damit nicht nur die Artenvielfalt der Zeitschriften bewahren helfen, sondern auch Druckereien, Papierherstellern und dem Vertrieb ein Auskommen bescheren.

Und dann wären da – neben den Abonnententiteln – noch all die Coffeetable-Zeitschriften, Supplements, Quarterly Journals, Publikationen aller erdenklicher Genres und Special-Interest-Sparten, Boulevard und Yellow, Politisches, Studentisches, Low-Budget, Premium, in Hochglanz mit Lumback-Bindung oder geheftet und »gedruckt (irgendwo) in Europa«. Nicht alles davon landet in den Bahnhofskiosks und Zigarrenläden dieser Hemisphäre.

Und dann wären da noch die Kundenmagazine und Kataloge. Auch sie halten Zeitschriftenredakteure und -autoren sowie Artdirektoren und Layouter bei Kasse. An den Fachhochschulen entwickeln Studierende im Fach Kommunikationsdesign Hochschulmagazine, um dabei das nötige Fingerspitzengefühl und Know-how zu erwerben und sich im Handling der einschlägigen Layout- und Bildbearbeitungsprogramme zu üben. Wieso sollten die das lernen, wenn es bald nix mehr zu layouten gibt?

Ist denn bald wirklich alles E-Zine?

mehr

Türken-Dummy

NetPublishEnterprise A&R bei Veronica

Das TV-Magazin Veronica Magazine in den Niederlanden setzt NetPublishEnterprise A&R ein. Das ist eine Content Management- und Archivierungs-Lösung. Sie wird von dutchsoftware.com entwickelt und basiert auf der Extensis

mehr

Die Young in der Galerie Neurotitan

"Die Young" heisst eine neue Buchreihe der Macher des Belio Magazin aus Madrid. Die Büchlein stellen je einen Künstler, meist einen Illustrator vor – die ersten drei sind SAN, BTOY und SATONE, deren Arbeiten von 9. bis 30. Juni in der

mehr

PC World: 100 Best Products of 2007

Update

mehr

Anzeige

Bravo-Ausstellung

Letztes Jahr brachte das Archiv der Jugendkulturen ein interessantes Buch anlässlich des 50. Geburtstags von "Bravo" heraus, jetzt gibt's die Berlin-Premiere der Ausstellung "50 Jahre Bravo". Die Schau läuft vom 27. Mai bis 26. August 2007

mehr

Fame & Glory

Die Shop-Giganten von www.a-better-tomorrow.com bringen zusammen mit dem encore Magazin ein neues und unfassbares Feature (Befangenheit des Autors nicht ausgeschlossen) an die Startrampe der Karriereleiter. Denn wer den Designwettbewerb gewinnt,

mehr

Im Bus zur Adobe Live 2007

Das Branchenevent Adobe Live 2007 findet am 23. und 24. Mai 2007 in Köln statt. Als Medienpartner dieser Veranstaltung übernehmen die Zeitschriften MACup und PAGE die Patenschaft für den Page- und MACup-Bus, der von Hamburg nach Köln

mehr

Artdirektor Dirk Merbach verlässt die „Zeit“

Dirk Merbach wird zum 1. Juli die „Zeit“ verlassen, um sich als Berater in Sachen Editorial Design selbstständig zu machen. Zu seinen Projekten möchte sich der mit internationalen Designpreisen ausgezeichnete Artdirektor erst im Mai

mehr

Anzeige

Comics und Literatur

Zu ihrem 30. Geburtstag hat die Literaturzeitschrift Schreibheft Comiczeichner und Schriftsteller zur Zusammenarbeit eingeladen. Das Release des Hefts mit dem Titel GETEILTE BEUTE - COMICS UND LITERATUR findet am 27. April ab 21 Uhr in der Galerie

mehr

Relaunch des AGD Magazins

„Viertel“ heißt das optisch und inhaltlich modernisierte Magazin der Allianz deutscher Designer (AGD). Neu ist neben dem Titel das Heftkonzept der Mitgliederzeitschrift: Standen im alten „AGD Quartal“ stets Designbereiche im

mehr

Erst cooler Relaunch, dann trauriges Ende

Nein, wir wollen einfach nicht glauben, dass gut gestaltete Zeitschriften sich nicht verkaufen. Auch wenn die jüngst von SpiekermannPartners gerelaunchte "PC Professionell" (siehe Posting vom 8.3.) jetzt vor dem Aus steht. Die passende Farbe hat

mehr

Magazin für Ingenieure

Anzeige

Illustrationen von Twopoints.Net

Postermagazin

Auch die zweite Ausgabe des Postermagazins "Licht", das die in Nürnberg und Berlin beheimatete Kreativagentur Die Krieger des Lichts herausgibt, findet reissenden Absatz. Die Idee ist aber auch schön: das Magazin besteht aus 14 doppelseitig

mehr

Online-TV-Sender von „Vice“

Brasil is calling

Anzeige

Cooler Relaunch

Geradezu revolutionär puristisch für die ansonsten so bunt überladene PC-Zeitschriftenlandschaft kommt der Relaunch von "PC Professionell" daher, den SpiekermannPartners realisierte. Unter www.relaunchblog.de können die Leser ihre

mehr

Pool Journal

Das Magazin "pool_life&culture" gibt's vierteljährlich schon seit 2002 - jetzt will die pool verlags gmbh mit Sitz in Wien ein neues Produkt auf den Markt werfen: das auf Zeitungspapier im Tabloid-Format (295 x 390 mm) gedruckte "pool

mehr