Magazine

Mal ehrlich, wann waren Sie zuletzt im Zeitschriftenladen oder Bahnhofskiosk Ihres Vertrauens und haben sich an Regalen und Auslagetischen durch unzählige Printtitel geblättert, einfach nur um Inspiration zu sammeln oder, na klar, die Konkurrenz auszuspähen? Was haben die anderen auf dem Titel? Wie sieht das Cover aus? Ist der Relaunch gelungen? So fühlt sich das Papier also an … Und klar, Anzeigen zählen …

Ein bisschen ist es dort wie im Spielzeugladen – in ihnen erwachsene Blattmacher, die dann selbst fast nichts kaufen, aber alles in die Hand nehmen müssen … Kein Ende nimmt das um die Jahrtausendwende angestimmte Lied vom Sterben der Print-Magazine – wie viele Strophen hat es?

Fest steht: Es tauchen immer wieder neue Hefte auf – auch in Serie –, die Kioske sind voll davon. Wer mit Bedacht vorgeht und bereit ist – bei kühler Kalkulation wohlgemerkt –, ein ökonomisches Wagnis einzugehen, kann in einer guten Sache zum »Serientäter« werden und damit nicht nur die Artenvielfalt der Zeitschriften bewahren helfen, sondern auch Druckereien, Papierherstellern und dem Vertrieb ein Auskommen bescheren.

Und dann wären da – neben den Abonnententiteln – noch all die Coffeetable-Zeitschriften, Supplements, Quarterly Journals, Publikationen aller erdenklicher Genres und Special-Interest-Sparten, Boulevard und Yellow, Politisches, Studentisches, Low-Budget, Premium, in Hochglanz mit Lumback-Bindung oder geheftet und »gedruckt (irgendwo) in Europa«. Nicht alles davon landet in den Bahnhofskiosks und Zigarrenläden dieser Hemisphäre.

Und dann wären da noch die Kundenmagazine und Kataloge. Auch sie halten Zeitschriftenredakteure und -autoren sowie Artdirektoren und Layouter bei Kasse. An den Fachhochschulen entwickeln Studierende im Fach Kommunikationsdesign Hochschulmagazine, um dabei das nötige Fingerspitzengefühl und Know-how zu erwerben und sich im Handling der einschlägigen Layout- und Bildbearbeitungsprogramme zu üben. Wieso sollten die das lernen, wenn es bald nix mehr zu layouten gibt?

Ist denn bald wirklich alles E-Zine?

mehr

Migrant Journal

Designer gestalten so anspruchsvolles wie uniques Magazin über Migration

Wie vielfältig das Thema Migration ist und wie formvollendet und prägnant man es aufbereiten kann, zeigt das neue Magazin »Migrant Journal« europäischer Designer. mehr

bi_161207_ordinary_magazin_socken_teaser2

Fotomagazin: Ein Hoch auf die weiße Socke!

»Ordinary« heißt ein ungewöhnliches Fotomagazin, das beweist, dass kreative Köpfe auch aus dem gewöhnlichsten Objekt Aufsehenerregendes zaubern können.

mehr

Magazine of the Year: MacGuffin, Amsterdam (Gewinner)

Stack Awards: Das sind die besten Independent Magazine weltweit!

In London wurden die weltweit besten Independent Magazine gekrönt – in 11 Kategorien und von Experten aus der Zeitschriftenbranche.

mehr

IMG_0042

Schrägstrich 4.0

Ist die Monospace-Schrift auf der Mikrowelle schon Typografie? Sind Bahntickets, Eintrittskarten fürs Kino, Kassenzettel oder andere Ephemera auch typografisch wertvoll? Und wie ist das eigentlich mit Weinetiketten? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es in der vierten Ausgabe des Magazins »Schrägstrich«. mehr

Anzeige

BI_161017_Zeit_Magazin_Jack_Sacks

Die schönsten aktuellen Magazin-Cover mit Illustrationen

Editorial Designer lieben zur Zeit illustrierte Zeitschriften-Cover! Wir zeigen wieder Highlights unter den aktuellen Cover-Illustrationen – etwa ein Motiv, das 3-D-Illustrator Jack Sachs zum Thema Badezimmer gestaltete.

mehr

luks_flyer_page

Luks#5: »Zirkus«

24.09.2016

Immanuelkirche Veddel, Wilhelmsburger Straße 71, Hamburg

Die fünfte Ausgabe des studentischen Magazins der HAW Hamburg wird veröffentlicht und gefeiert! mehr

odradek

Release-Party: Odradek Magazin

13.09.2016

Galerie Speckstraße, Gängeviertel, Hamburg

Die erste Ausgabe des Online-Magazins wird mit einer Ausstellung gefeiert.

mehr

BK_160905_Indiecon_04

Ein tiefer Glaube an das eigene Projekt und ganz viel Herzblut: Das war die Indiecon 2016

Vergangenes Wochenende fand zum dritten Mal die Independent Magazin-Konferenz in Hamburg statt.

mehr

Anzeige

KR_160905_Fount_Mag

Mash up! So beeinflussen sich Kreative gegenseitig

Fount ist ein neues Indie-Magazin zum Thema Mash-up-Kultur – und ein visuelles Feuerwerk! Hier berichten die Macher von ihrem Projekt …

mehr

archive2_prelelease

archiv/e Magazin – Release Ausgabe 2

04.09.2016

Hamburg

In Hamburg und Berlin wird die zweite Ausgabe des archiv/e Magazins gefeiert.

mehr

BRVT_EINLADUNG

BRVT Magazin Relaunch

29.07.2016

KAOS, Wilhelminenhofstraße 92, Berlin

Das studentische Magazin BRVT der HTW Berlin geht in die fünfte Runde!

mehr

»gentle rain - and other reasons to love Hamburg« Issue 1

Gedruckte Liebeserklärung an Hamburg

Die Veranstalter des Indiemag-Days bringen mit »gentle rain« erstmals selbst ein Magazin heraus. Der Erstling ist vielversprechend …

mehr

Anzeige

Indiemagday16

Indiecon und Indiemagday 2016

02.09.2016 - 04.09.2016

Hamburg

Erneut findet das Festival für unabhängige Magazine im September in Hamburg statt.

mehr

Cover_PAX6

PAX – 6 und VERSIO #3

06.08.2016

Rufffactory, Köln

Die Ausstellungsreihe VERSIO in Köln geht in die dritte Runde, gleichzeitig wird der Launch des neuen Zines PAX – 6 gefeiert.

mehr

Quaderns

Quaderns: Wie man ein Magazin ganz zeitgemäß gestaltet

Fragen statt Antworten und verschiedenste visuelle Stimmen: Das Design-Studio TwoPoints.Net hat seine letzte Ausgabe von Quaderns gestaltet. mehr

BK_160609_nomad_mag_hwd

Designstudio als Magazinmacher: hw.design startet nomad

Die Münchner Marken- und Kommunikationsagentur bringt im halbjährlichen Rhythmus ein Magazin über Design und Gesellschaftskultur heraus.

mehr

Anzeige

Bachelorarbeit »Asche – Geld  allein macht nicht unglücklich«

Auf die Kralle!

»ASCHE« ist ein experimentelles Magazin rund ums Thema Geld.

mehr

BI160412_baldauf_vorn_cover

Zeitschriften-Experiment: 300 Seiten Bilder ganz ohne Text

Das gab’s noch nie: Nicht einmal der Name der beteiligten Fotografen steht in der neuesten Ausgabe von Joachim Baldaufs Magazin »Vorn«.
mehr