Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Web- oder Game Design.

Pictoplasma in New York

Erstmals findet die Pictoplasma-Konferenz in New York statt und bringt die Character-Design-Szene vom 5. bis zum 6. September zu Vorträgen, Screenings, Partys und Performances im Skirball Center for the Performing Arts an der New York University

mehr

The Collections of Barbara Bloom

Aus New York kommt eine Ausstellung mit Arbeiten der amerikanischen Fotografin, Designerin und Konzeptkünstlerin Barbara Bloom zu uns, die am 22. August im Berliner Martin-Gropius-Bau eröffnet (bis 9. November). Zu sehen sind Anordnungen

mehr

Ausstellung

Der Supalife Kiosk in Berlin lädt zu einer Ausstellung der beiden belgischen Künstler Oreli und Elzo ein. Beide stellen Screenprints aus, die von Comic, Kinderillustrationen, Punk, japanischer Ästhetik, Art deco und vielem mehr. Zu sehen

mehr

Designstrategien im digitalen Zeitalter

Das ist der Titel des Vortrags, den Martin Steinacker am Freitag (22. 8.) um 17 Uhr am ZIW/Zentralinstitut für Weiterbildung an der UdK Berlin halten wird. Der Kreativdirektor und Unitleiter bei MetaDesign zeigt, wie sich heute ein

mehr

Anzeige

ADC Annual 2008

Ab 20. August ist das neue ADC-Jahrbuch im Handel - pardon, die ADC-Jahrbücher. Denn erstmals ist die Dokumentation aufgeteilt: der Band "Advertising" enthält, Anzeigen, Film, Texte, Broschüren und Events, der Band "Grafikdesign" eben

mehr

Print Media Production Forum

Am 3. September startet das zweite Print Media Production Forum von bvdm und ECI an der Bergischen Universität in Wuppertal. 3. und 4. September 2008, Bergische Universität WuppertalWorkshops am 2. und 5. SeptemberDas komplette Programm

mehr

Demoszene in der Schweiz

vom 15. bis zum 17. August 2008

mehr

Tausche Taschen

Neuer Deckel drauf = neue Tasche. Nach diesem Prinzip funktionieren die Taschen des Berliner Labels tausche Taschen. Nachdem es einen Wettbewerb für Taschendeckel-Designs unter dem Motto "Städten auf Deckeln" ausgerichtet hat, gibt es die

mehr

Anzeige

Design-Timeline

Die Designgeschichte ist lang – beim "Formstrahl" genau 4,5 Meter lang. Es handelt sich um einen von Sara Hausmann und Achim Böhmer gestalteten Leporello, der sich als Leseheft oder Plakat nutzen lässt. Die Synopsis behandelt die

mehr

Neue Kampagne für die Frankfurter Tafel

Im Mittelpunkt der Kampagne für die Hilfsorganisation, die Anzeigen in Stadtmagazinen und Zeitungen, Großflächenplakate in Frankfurt und die neue Website www.ritter-werden.de umfasst, stehen Menschen, die der Armut aktiv entgegentreten

mehr

IdN Magazine v15n4 erschienen

Die aktuelle Ausgabe des Designmagazins widmet sich dem Thema Infographics – auch im Bewegtbildbereich – und stellt zehn Designer vor, die diese Aufgabe lieben. Außerdem wird Zürich als „Creative City“

mehr

Battle of Print

Schon letztes Jahr hat die Druckerei Stürken Druck einen "Battle of Print" ausgerichtet. Damals ging es um den "Kampf" zwischen Offset- und Digitaldruck. Nun soll daraus ein jährlicher Wettbewerb für Kreative aus dem Norden werden: Bis zum

mehr

Anzeige

DesignerReisen

Wo finden Designer auf Reisen neue Inspiration? Wie reisen sie, um Kopf und Koffer mit Ideen zu füllen? Vor allem – wie verarbeiten sie das Erlebte? Unterstützt von Designerdock, Römerturm Feinstpapier und Partnern aus Druck und

mehr

Ausstellung Pentiment

Seit 21 Jahren gibt es Pentiment, die die renommierte Internationale Hamburger Sommerakademie für Kunst und Gestaltung an der Armgartstraße der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Am 9. August von 14 bis 20 Uhr werden die

mehr

Evoke 2008 – Kölner Festival für digitale Kunst

internationale Demoszene-Festival Evoke

mehr

Clownfisch-Magazin

Zerstörung war das Thema der letzten Ausgabe des Magazins "Clowfisch", beim nächsten Mal ist Schöpfung dran. Zum NRW-Tag vom 29. bis 31. August werden bis zu eine Million Menschen in Wuppertal erwartet. Einer der vier Haupststandorte ist

mehr

Anzeige

Einblick/Ausblick – Muthesius Kunsthochschule

"Jedes Jahr zum Semesterende lädt die Muthesius Kunsthochschule zu ihrer Jahresausstellung ein. Die Organisation des Ganzen liegt in den Händen eines studentischen Organisationsteams, das alle Fäden in der Hand hält. Raumbuchungen,

mehr

Gudberg #4

Thema: "a part of"[independent magazine for art, graphic, design & photography]Releaseparty und Vernissage mit Magazin for free:Samstag, 26.Juli 2008, 20 Uhr, VICIOUS Gallery (Kleine Freiheit 46, 22767 Hamburg)Mit größtenteils exklusiven

mehr