Grafikdesign

Das klassische Berufsbild des Grafikdesigners umfasst zunächst die Gestaltung alles Gedruckten von Logos, Visitenkarten, Flyern, Stickern und Plakaten sowie Aufstellern und Verpackungen über CD-/DVD-Cover und -Booklets bis hin zu Katalogen, Zeitschriftenlayouts und Buchpublikationen. Ebenso Illustrationen, Typografie, Geschäftsausstattungen und Corporate Designs gehören je nach individuellem Schwerpunkt zum Leistungsportfolio. Es gibt Spezialisten und Generalisten, die Akteure – die Berufsbezeichnung Grafikdesigner ist nicht geschützt – kommen aus allen Gesellschaftsschichten und gestalten für alle gesellschaftlichen Gruppen und Akteure.

Durch die Einführung des Desktop Publishing (DTP) erlebte der Beruf in den 1980er bis 1990er Jahren die erste tiefgreifende Veränderung. In den Redaktionen und Werbeagenturen wichen die Leuchttische Computern – mit dem technischen Wandel setzte nicht nur eine zunächst schmerzliche Rationalisierung in den Grafikabteilungen, Reproanstalten und Druckereien ein, sondern auch ein erfreulicher kreativer Schub für sämtliche Printpublikationen (Stichwort Demokratisierung durch DTP).

Der Natur nach arbeitete die Berufsgruppe stets eng mit der Druckindustrie zusammen – seit dem Zuwachs im Bereich der Neuen Medien in den 1990er Jahren kamen weitere berufliche Allianzen und Kooperationen hinzu. Letztere versetzten der Berufssparte einen neuen Schub; wer früher noch vor der Wahl stand, sich zwischen einem Studium des Grafik- respektive Kommunikationsdesigns oder der Illustration zu entscheiden, der steht heute vielleicht vor der Wahl zwischen Web- oder Game Design.

Etikettendesign

Pflicht und Kür im Etikettendesign

Was geht im Bereich Dosen-, Wein- und Bieretiketten? Wir zeigen Tipps und Tricks zu Papiersorten, Druckverfahren, Veredelungen und Kopierschutz. mehr

Kunstvolles Grafikdesign: So gut sahen Fußballschals selten aus

Das niederländische Studio Kern hat mit The League Extraordinaire ein ganz besonderes Sideprojekt gestartet: Mit Künstlern und Grafkdesignern gestaltet es außergewöhnliche Fußballschals. mehr

Auch das kann Design: Leuchtendes Sheffield Childrens Hospital

Für eine schnellere Genesung in fröhlicherer Umgebung: Die britische Designerin Morag Myerscough hat das Sheffield Childrens Hospital mit bunten grafischen Konzepten versehen. mehr

Strahlender Brexit: Karl Anders gestaltet Survival Kit für die Briten

Wer braucht die Côte d’Azur, wenn man Brighton hat? Die Hamburger Agentur Karl Anders gestaltet für Icon ein herrliches Survival Pack für die Brexit-geplagten Briten … mehr

Anzeige

Infografik: Design Trends 2017

Icons, Card Based Design, fette Typo, experimentierfreudige Farbpaletten und mehr …

mehr

Aufwärts und immer weiter nach vorne: Wunderbar dynamisch durch 2017

Um die Zahl 7 und jede Menge positives Denken kreist der Wandkalender »Twenty17. Rise«, der so dynamisch wie herrlich anders ist. mehr

Grafiktablets: Wacom legt nach

Wacom hat Updates seiner Geräte in zwei Kategorien vorgestellt.
mehr

Mit Kühen durch 2017: Illustrierter Kuh-Kalender für Kuhaltersheim

Die Gestalterin Lena Wenz ist fasziniert von Kühen – und unterstützt mit ihrem »it’s cowtime« Kalender einmal mehr das Kuhaltersheim auf Butjadingen. Kuhl! mehr

Anzeige

Schlanke Monitore mit automatischer Farbkalibrierung

Eizo hat zwei neue Monitore mit jeweils 27 Zoll Bilddiagonale vorgestellt.

mehr

Schweizer in Paris – und Grafikdesign, das bis heute einfach umwerfend ist

Adrian Frutiger, Jean Widmer oder Albert Hollenstein: In den 1950er Jahren machten sich viele Schweizer Grafiker und Typografen nach Paris auf und gestalteten dort umwerfende Kampagnen für Kaufhäuser, Agenturen und Verlage … mehr

We love Graphic Design: Identity aus den Hobbys von Designern

Die Amsterdamer Kreativagentur KesselsKramer hat die Identity für das diesjährige Festival »We love Graphic Design« gestaltet – auf gewohnt wunderbar eigensinnige Weise versteht sich. mehr

Sagmeister & Walsh gegen Trump: Pins won’t Save the World

Sagmeister & Walsh sind dabei, HORT, Olimpia Zagnoli und viele andere Designer: Jeder von ihnen hat einen Pin gegen Trump und für Liebe, Toleranz und Güte entworfen. Die ersten sind schon vergriffen … mehr

Anzeige

Soirée graphique N°9 Norden

09.09.2016

KOMET, Bern

Das Kulturevent erweitert den Dialog zwischen gestalterischen Disziplinen um den geografisch-kulturellen Aspekt: Die Hälfte der beteiligten KünstlerInnen aus Fotografie und Grafikdesign stammen aus Skandinavien. mehr

Miniatur-Bilder mit gezacktem Rand

Weniger Emails, mehr Briefe schreiben! Dazu inspiriert diese Hommage an die schönsten Briefmarken aus aller Herren Ländern.

mehr

Kreativität statt Krise: Junges griechisches Grafikdesign

Die Krise hat die Kreativität in Griechenland in neue Höhen katapultiert sagt Katrin Tewes, geb. Stavrou, und bietet ein Best-of … mehr

Wie Design mit Witz sein Ziel erreicht

Juhu, das große Standardwerk über Witz im Grafikdesign ist wieder da!

mehr

Anzeige

Präzise digitale Zeichnungen mit Hej Stylus!

Das Tool eines Berliner Illustrators und Entwicklers macht Schluß mit Ungenauigkeiten.

mehr

Graphics go Politics! Plakate zu TTIP

119 Grafikdesigner und Illustratoren aus 11 Ländern zeigen, was sie von dem Freihandelsabkommen TTIP halten … mehr