Free-Fonts

Neben den »normalen« Kaufschriften gibt es im Internet unzählige Free-Fonts, also kostenlose Schriften, die Grafikdesigner sich einfach so herunterladen können.

Dagegen ist im Prinzip nichts einzuwenden, gerade für Projekte, für die man vielleicht nur ein paar Buchstaben und keine gut ausgebaute Schriftfamilie braucht.

Aber Vorsicht: Gelegentlich sind Free-Fonts von minderer Qualität – also empfehlen wir dringend: erstmal testen, bevor Sie sie fest für Ihr Projekt einplanen! Aber wie sagt man so schön: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul … Insbesondere für Aktionen und Projekte, denen wenig Budget zugeordnet worden ist, kann ein Freefont den Geldbeutel schonen.

Auch hier ist Vorsicht angebracht: Einige Anbieter gestatten die Nutzung darüber hinaus nur für private Zwecke. Also genau hinschauen und auf die Nutzungsrechte achten. Das gilt natürlich nicht nur für Fonts sondern auch für Bilder.

Freefont Rimbo

Handgeschrieben und verspielt gibt Rimbo jedem Projekt eine persönliche Note. mehr

Freefont Leafy

Handgezeichnet von der lettischen Designerin Ieva Mezule ist Leafy sowohl für privaten als auch für kommerziellen Gebrauch kostenfrei. mehr

Freefonts en masse

Zum Anfang des neuen Jahres stellt FontShop eine feine, gar nicht so kleine Freefont-Auswahl vor. mehr

Freefont Allema

Schwungvoll und kalligrafisch ist der Scriptfont Allema, den es zu Demozwecken kostenlos gibt. mehr

Anzeige

Freefont Paul Soft

Modern, frisch und freundlich ist die Paul Soft, eine Ergänzung zur bereits erschienenen Paul Grotesk. Drei Fonts der Paul Soft gibt es for free. mehr

Freefont Hensa

Liebhaber von Brush Scripts können sich freuen. Denn diese Type gibt es kostenlos. mehr

Wie man in 24 Stunden eine Schrift entwirft und verbreitet

Constantin Demner von Studio Elastik hat auf der Vienna Design Week die Schrift LSTK Dayfly entworfen, die sich um Handwerk und Digitalisierung dreht, Fragen nach Qualität und Arbeitsprozess stellt – und kostenlos heruntergeladen werden kann. mehr

Kostenloser Teamwork-Font

Viele Köche verderben den Brei heißt es. Viele Typedesigner können aber durchaus eine tolle Schrift gestalten. mehr

Anzeige

Freefont Alberto

Nett und fett ist der Font Alberto, der sich vor allem auf Plakaten gut macht.  mehr

Freefont des Monats

Das Budget ist maximal ausgereizt, aber Sie haben noch keine Schrift? Zum Glück finden sich im Netz immer wieder qualitativ hochwertige Freefonts.

mehr

Freefont Peace Sans

Der Frieden hat keine Serifen finden die russischen Typedesigner Sergey Ryadovoy und Ivan Gladkikh. mehr

Freefont Overpass fürs Web

Dank tüchtiger Typedesigner und einer finanzkräftigen IT-Firma kann sich jeder den kostenlosen Webfont Overpass herunterladen. mehr

Anzeige

Freefont Hapna

Bei der Foundry The Northern Block gibt es jede Menge Freefonts. mehr

Freefont Antique

Das ganze Jahr über will Ellmer Stefan wöchentlich einen Freefont veröffentlichen. Bis jetzt hat er sein Versprechen gehalten. mehr

Die Welt von Fontfabric – Klar und Geometrisch

Fontfabric – das klingt nach einem großen Distributor mit zahlreichen Mitarbeitern. Weit gefehlt …

mehr

Freefont Merriweather fürs Webdesign

Serifenschrift auf Webseiten ist doof? Stimmt nicht, jedenfalls nicht mit der kostenlosen Merriweather von Eben Sorkin. mehr

Anzeige

Freefont Gant

Von der Stockholmer Designergruppe Free Goodies for Designers kommt der Scriptfont Gant. mehr

Freefont Nickainley

Von ganz weit weg, aus Indonesien, kommt die Schreibschrift Nickainley. mehr