Flash

Adobe Flash (bis 2005 Macromedia Flash) ist eine Entwicklungsumgebung für viele verschiedene Plattformen und Betriebssysteme zur vektorbasierten Programmierung interaktiver Inhalte wie Videos, Spiele und Animationen. Die Skriptsprache von Flash heißt ActionScript. Das Dateiformat ist SWF (Shockwave Flash). Zur Wiedergabe von SWF-Dateien benötigt der Nutzer eine Software: den Flash Player. Dieser Player wird als Browser-Plug-in installiert und sorgt dafür, dass sich die multimedialen und interaktiven Inhalte nutzen lassen. Alle mit Flash programmierten Elemente werden im SWF-Format ausgespielt. Das Format enthält die Daten in komprimierter, binärer Form.

Vor allem Webseiten setzen Flash als Animationswerkzeug ein: als Banner, Spiele, Videoplayer, Sounddateien oder sonstige interaktive Elemente. Sogenannte Preloder ermöglichen es dem User, auch große Datenmengen zu rezipieren. Die Daten stecken in einem Zwischenspeicher. Zudem kann Flash die Daten auch streamen, sodass der Nutzer sich beispielsweise einen ganzen Film anschauen kann, ohne ihn herunterzuladen.

Beliebt ist Flash vor allem, weil die erstellten Dateien besonders klein und gut komprimiert sind. So benötigt eine einfache Animation im SWF-Format um ein Vielfaches weniger Speicherplatz beziehungsweise Bandbreite als dieselbe Animation im GIF- oder MP4-Format. Das macht Flash besonders für Webseiten ideal. Außerdem ist es nicht nötig, verschiedene SWF-Dateien für die verschiedenen Browser zu erstellen, denn Flash-Anwendungen passen sich dynamisch an die Bildschirmauflösung an.

Durch diese Flexibilität empfiehlt sich Flash als Grundlage für animierte Logos, für Navigationselemente für Websites oder für komplette Webseiten. Auch für Präsentationen wird Flash oft eingesetzt, da diese in der Regel auf jedem Betriebssystem angesehen werden können, ohne dass zuvor eine zusätzliche Software installiert werden muss. Mit neueren Flash-Versionen ist es zudem möglich, relativ leicht Games in 2D sowie 3D zu entwickeln.

mehr

Adobe Updates: Was bei Muse und Animate CC jetzt neu ist

Die bereits angekündigten Updates für Muse und die Umstellung von Flash Professional zu Animate CC sind da – mit einigen, bisher nicht bekannten Neuerungen. mehr

Google beerdigt Flash-Anzeigen

Bereits ab Sommer lassen sich keine Flash-Werbemittel mehr einreichen. mehr

Rache an der Katze von Trunk Animation

Bitterböser Cat-Content: Als kleinen Vorgeschmack auf Halloween setzen Trunk Animation, zu deren Kunden Bands wie Coldplay gehören, den Song Earthworm Heart in Szene.

mehr

So schick kann Obi aussehen!

Artificial Duck hat für Obi ein schnittig reduziertes Jump'n'Run-Spiel entwickelt.

mehr

Anzeige

Looklet: Virtuelle Anziehpuppen in Flash

 
Das schwedische Start-up Looklet setzt auf virtuelle Anziehpuppen, um Mode in seinem Online-Shop zu präsentieren.

mehr

Web-Special für Panasonics Smart Viera

Um alle Features ihres neuen Fernsehers Smart Viera zu vermitteln, ließ sich Panasonic von Scholz & Volkmer in Wiesbaden ein Web-Special bauen. So kann der Kunde schon im Voraus üben.

mehr

Creative Suite: Die nächste Generation

Als Box, als Download oder im Abonnement ist ab sofort die neueste Auflage der Adobe Creative Suite zu haben. Das kostenpflichtige Upgrade bringt neue Funktionen und Anwendungen.

mehr

Mal wieder Flash: The Art of Flight von Red Bull

The Art of Flight ist ein Flash-Game von Red Bull, bei dem der User durch atemberaubende Berglandschaften snowboardet.

mehr

Anzeige

Flash auf iOS!

 

Adobe gab auf der IBC Tradeshow bekannt, das mit dem Flash Media Server 4.5 nun auch Flash-Anwendungen auf dem iPhone und iPad abgespielt werden können.

mehr

Kickprophet – neues Fußball-Tippspiel

Die Werbeagentur BungartBessler hat ein neues Online-Tippspiel für Bundesliga, EM und WM entwickelt.

mehr

Adobe Creative Suite: Kostenfreie eSeminare

Adobe veranstaltet wieder eine Reihe von 24 eSeminaren rund um die Applikationen der Creative Suite. In den Adobe Connect Online-Meetings geben Experten Ihr Wissen weiter und stehen Rede und Antwort.

mehr

Wheels of Steel: Technics Plattenspieler Nachbau in CSS3, HTML5 und Flash

 

Ein Plattenspieler User Interface in HTML? Nachdem die Technics 1200er nicht mehr hergestellt werden, können User jetzt auf den Virtuellen online scratchen.

mehr

Anzeige

Crime Beta Map: Visualisierung in PAGE 07.2011

 

Nach der Datenvisualisierung »TenderNoise« zum Lärmpegel in San Francisco visualisiert Movity die Verbrechensraten eines Viertels mit der »Crime Beta Map«.

mehr

Mobile Publishing mit HTML5 oder Flash

 

HTML5 oder doch Flash für alle Plattformen? Die digitalen Magazine Skiing Interactive und Aside zeigen unterschiedliche Ansätze.

mehr

Framed: Digiframe für Visuals

Kein Fernseher, aber auch kein Tablet: Der Frame Screen will die neue Spielfläche für Motion Designer und Visual Artists sein.

mehr

PAGE Portfolio des Monats: 10 Fragen an Agnieszka Kruczek

Auf PAGE Online haben Kreative die Möglichkeit, ein Portfolio anzulegen. Alle vier Wochen kürt die Redaktion das »Portfolio des Monats« und stellt es in der Printausgabe vor. Die Arbeiten sprechen für sich! Wir stellen die Gestalter dahinter vor.

mehr

Anzeige

Flash vs. HTML5 Runde 2: Pong

Die Debatte um die Ablösung von Flash durch HTML5 nimmt kein Ende: Die Agentur Code Computerlove hat ein Online-Pong-Game entwickelt, das sowohl mit Flash als auch mit HTML5 programmiert wurde.

mehr

Adobes plattformübergreifendes HTML5 Player Widget

In einem Versuch, plattformübergreifend zu arbeiten hat Adobe ein Widget herausgebracht, mit dem in HTML5 erstellte Videos auch unter Flash laufen können.

mehr