Fashion Design

Mode dreht sich um Kleidung und Accessoires, ist beeinflusst von kulturellen und sozialen Strömungen, dem individuellen Streetstyle, von Kunst und Wissenschaft – und immer stärker auch von Hightech. Pullover senden Twitterbotschaften, Jacken blähen sich bei Herzstörungen auf, Schals speichern Botschaften, und Kleider sind mit Mustern überzogen, die aus Gehirn-Scans entstehen.

Weltwirtschaftskrise… Falsch: “die Welt wirts schaffen”

Die Berliner Modedesigner von Mazooka haben in ihrer neuen Mazooka & Friends Kollaboration zwei T-Shirts zur Weltwirtschaftskrise herausgebracht: So wird aus "Weltwirtschaftskrise" beispielsweise "die Weld wirts schaffen". Alle T-Shirt-Varianten

mehr

Open House: AMD

Zwei Hochschulen unter einem Dach an einem Tag erleben: AMD Akademie Mode & Design und Hochschule FreseniusStudierende aller Fachbereiche zeigen ihre Arbeiten und geben Einblicke in den Studienalltag: Ausstellung von Semester- und

mehr

News Knitter

Wer schon immer mal eine schöne Datenvisualisierung auf dem eigenen Pulli haben wollte, der sollte mal NewsKnitter vorbeischauen… »News Knitter is a data visualization project which focuses on knitted garments as an alternative

mehr

Hugo-Boss-Musik

Anzeige

Nachhaltige Mode

Die Non-Profit-Organisation MADE-BY aus den Niederlanden, die für die nachhaltige Produktion von Mode steht, klärte auf der Berliner Fashionweek über den blauen Knopf auf, der in Zukunft das unverwechselbare Erkennungszeichen für

mehr

Badge-Gestaltungswettbewerb

Agathe Jacquillat und Tomi Vollauschek betreiben in London nicht nur das bekannte Studio Fl@33, sondern auch die graphic art & fashion boutique Stereohype.com. Diese schreibt zum fünften Mal die Stereohype Button Badge Design Competition aus.

mehr

Fitting Forward 2

Boss-Fashion-Show online

Am Abend des 28. Januar um zirka 21 Uhr 15 überträgt HUGO BOSS live im Internet die BOSS Black Herbst/Winter 2009 Men`s und Women`s Fashion Show, die im Rahmen der vierten Mercedes Benz Fashion Week in Berlin stattfindet. Die Show sowie

mehr

Anzeige

Noch ein Abschied?

Inspiriert von den Verabschiedungen auf der Bühne der Weltpolitik (siehe unten), hat sich der Frankfurter Designer Gregor Aigner etwas für Hessen ausgedacht. In seiner Einladung schreibt uns Aigner:Der HESSEN-SCHUH, Modell 18.1, ist die

mehr

Shirt-Recycling

Wer weiterhin eine enge Beziehung zu einem geliebten, aber abgetragenen Shirt pflegen möchte, kann das mit Hilfe von re-cover.de tun: Dort kann man daraus Cover für Notizbücher fertigen lassen. Die Idee dazu hatte Sandra Elm von Y&R

mehr

Concept Store in Hamburg

Aus der Pressemitteilung von Fitting Forward, dem neuen Concept Store von Bitten Stetter, Jutta Südbeck und Arne Klaskala, der am 1. Dezember in Hamburg öffnet:"FITTING FORWARD zeigt ab Dezember, alle zwei Monate, eigensinnige Themenwelten

mehr

Heimatdesign in Dortmund

Anzeige

Designmesse Leipzig

Die Messe Designers‘ Open, die diesmal vom 24. bis 26. Oktober 2008 statfindet, etabliert sich im vierten Jahr endgültig als spannende und immer internationalere Anlaufstelle und Präsentationsplattform für junge Gestalter aus

mehr

Kreatives Österreich

Vom 22. Oktober bis 9. November 2008 sind im Wiener designforumMQ mithilfe des österreichischen Förderprogramms "impulse" realisierte Projekte aus den Bereichen Produkt-, Multimedia- und Gamedesign sowie Mode und Musikwirtschaft zu

mehr

Online-Shoppen bei Boss

In Großbritannien kann man seit neuestem online bei Hugo Boss einkaufen – 2009 soll das auch in weiteren europäischen Ländern möglich sein. Den auf neuester Flash-Technologie basierenden Shop realisierte Werbewelt aus

mehr

Dein Design: Abt vs. Gee

  Das Gamesmag GEE und ABT schließen sich zusammen und suchen das beste Gaming Shirt aller Zeiten. Kreativität ist dabei wie immer gefragt. Ihr seid frei in der Gestaltung, GEE und ABT können in euren Designs vorkommen, muessen

mehr

Anzeige

DRESSing the MESSAGE

Seit Sonntag ist im Sprengel Museum in Hannover die Ausstellung „DRESSing the MESSAGE. Transformationen von Kunst und Mode“ zu sehen. Sie zeichnet nach, wie Künstler ab den 90er Jahren mit der Mode und ihren Codes – als Ausdruck

mehr

QR-Codes auf der Wiesn

Extra fürs Oktoberfest hat das Münchner Label emma cott T-Shirts entwickelt, die auf eine selbst festlegbare Website oder das eigene Profil auf Communities wie u.a. Facebook, Xing, MySpace etc. verlinken. Einfach ein geeignetes Handy auf den

mehr