Editorial Design

Der Begriff Editorial Design bezeichnet die grafische Gestaltung von Printmedien. Dazu gehören Zeitschriften, Zeitungen, Broschüren, Magazine und Bücher. Für Editorial Designer steht das Layout des gedruckten Mediums im Zentrum. Dieses gilt es zu strukturieren und visuell auszugestalten, um den Leser anzulocken, zu informieren, zu unterhalten und orientierend durch das Druckwerk zu führen.

Ihre Gestaltungsideen richten Editorial Designer je nach Medium und Zielgruppe aus. Immer wieder geht es um eine passende Anordnung von Text, Bild und Weißraum. Auch die Covergestaltung, die Definition eines Farbcodes sowie das Anlegen und die Pflege eines Layoutrasters für den einheitlichen Gesamteindruck eines Druckmediums gehören zu ihrer Tätigkeit. Dieses Raster gilt es mithilfe eines feinen Gespürs für Fotografie, Typografie, Satz, Größenverhältnisse et cetera ansprechend zu füllen.

Editorial Designer sind keine »Lonely-Runner«, sondern Teamplayer. Sie stehen in stetem Kontakt mit Redakteuren, Autoren, Illustratoren, Fotografen sowie anderen Grafikdesignern und Layoutern. In enger Absprache mit diesem Team wählen sie Fotografien aus und übersetzen die journalistische, literarische oder werberische Botschaft in eine einheitliche Gesamtanmutung, die zur guten Konsumierbarkeit des Lesestoffs führen soll.

Das Layout eines Druckwerks kann die unterschiedlichsten Genres und Zielgruppen bedienen. Auch Ansprüche an das Corporate Design des Verlags sind zu berücksichtigen. Insgesamt gilt es, feines Gespür für die Umsetzung und Wahrung eines einmal gefundenen Stils zu entwickeln. Das Erscheinungsbild muss stimmig und prägend sein und dabei immer wieder herausstechen. Nicht zuletzt spielt auch die serielle Wiedererkennbarkeit eines Druckwerks eine große Rolle.

mehr

Andere Sicht auf Kabul

Deutsche Männer

Thailand: Same same – But different!

Bambusgerüste, Oberleitungsknoten, handgemalte Schilder oder umfunktionierte Plastiktüten: Es sind außergewöhnliche, humorvolle und oft rätselhafte Gegenstände, die der Münchner Fotograf Thomas Kalak in Thailand

mehr

Fussball-EM-Illustrationen

Das erste "Fussballhelden"-Illustrationsbuch verkaufte sich zur WM rund 10000 mal. Jetzt gibt es "Fussballhelden sehen Rot!", in dem 38 Illustratoren aus 12 europäischen Ländern 50 Mannschaften gezeichnet haben: alle 16 Teilnehmer der

mehr

Anzeige

Talk to the Newsroom

Stilvorlagen #4

In der kommende Woche beginnt die nächste Runde der bekannten Vortragsreihe "Stilvorlagen #4"zu zeitgenössischem Grafikdesign an der Armgartstraße (HAW Hamburg). Studierende des Departments Design der Hochschule für Angewandte

mehr

Redesign „Arch+“

Mike Meiré hat der Zeitschrift ein neues Outfit gegeben und erklärt dazu: "Jetzt ist mal Schluss mit Design. Wir brauchen erstmal wieder Aufrichtigkeit. Also keine Verschönerung, keine Make-up-Prozesse mehr. Es geht nicht darum,

mehr

Wörterbuch Design

Für viele Leute klingt Service-Design immer noch ein wenig obskur. Dabei ist längst klar: auch Dienstleistungen brauchen Design. Aber was ist Service Design? Warum gibt es Service Design? Wie funktioniert Service Design? Die Antworten erfahren

mehr

Anzeige

Heilsarmee hat Quark

Die Heilsarmee setzt die Power von Quark XPress 7 ein, um über ihr weltweites Engagement zu berichten. Dies teilt Quark heute aus London mit. Die Layoutsoftware Quark XPress 7 wird von der Heilsarmee zur Erstellung eines breiten Spektrums von

mehr

PAGE mit C

Schön und kreativ

Het Parool in Meta Serif

Als erste Zeitung setzt das niederländische Blatt „Het Parool“ jetzt die Meta Serif von Erik Spiekermann ein (siehe auch PAGE 11/07, Seite 60 ff) und zwar als Text- und Auszeichnungsschrift. Die zweite Schrift, die in der Tageszeitung

mehr

Anzeige

Kinder und Design

In der aktuellen Ausgabe des AGD-Magazins „Viertel“ geht es um Fragen wie: Was ist gutes Design für Kinder? Wie haben erfolgreiche Gestalter ihren Traum vom Kinderbuch verwirklicht? Wie sieht eine Ausstellung aus, die Kinder anspricht?

mehr

Goldene Windrose

Was wie der Titel eines Historiendramas oder einer Liebesschnulze klingt ist in Wirklichkeit ein Auszeichnung, und zwar für den besten Reisekatalog des Jahres. Olaf Heinrich von Pixelheimat aus Hamburg bekam die Goldene Windrose jetzt für den

mehr

Magazin-Release-Party

Das Gudberg-Magazin aus Hamburg zeigt diesmal Beiträge vonAlex Diamond [Drawings, location unknown]typeholics [Graphics, Hamburg]Julian Rentzsch [Illustration, Hamburg]Lyle Owerko [Photography, New York]Dirk Rossbach [Graphics, Köln]Isabelle

mehr

Lead Awards

Wow! - oder sollte man wau! sagen? Bei den Lead Awards in Hamburg wurde gestern das Magazin Dogs aus dem Hause Gruner+Jahr zum Newcomer des Jahres gekürt. LeadMagazin des Jahres ist 032c aus Berlin. Und was uns besonders freut: Zum Visual Leader

mehr

Anzeige

Mixed-Tape-Videomagazin

Das Mixed Tape von Mercedes Benz ist zurück - ab sofort gibt es dort nicht nur Musikdateien zum Download, sondern auch ein Videomagazin. Es zeigt aktuelle Musikvideos von Stars und Nachwuchskünstlern sowie Portraits, Interviews und

mehr

Schicke Schulbücher