Corporate Identity

Der Ausdruck Corporate Identity beschreibt das Selbstverständnis eines Unternehmens. Eine Corporate Identity dient der schlüssigen Repräsentation und Kommunikation nach außen und innen von Unternehmensmerkmalen, aus denen sich Visionen und Leitbilder – eine Unternehmenskultur – für die Belegschaft und für die Öffentlichkeit ableiten lassen, auch Unternehmensidentität genannt. Auch wenn eine CI im Endeffekt auf die Außenwirkung ausstrahlt und eigene Marken von ihr profitieren, bezeichnet sie doch in erster Linie die Idee, die das Mitarbeiterkollektiv sich von »seinem« Unternehmen macht. Die CI ist wie ein Leitbild.

Diese interne Unternehmensidentität speist sich zunächst mehr oder minder organisch aus der Kernkompetenz, der Geschichte, den Strukturen, den Geschäftsfeldern und der Branche. Dennoch sollten Unternehmen ihre Corporate Identity nicht dem Zufall überlassen, weil sie gravierende Auswirkungen auf die Qualität des Services oder Produkts haben kann, das es anbietet.

Wer sich mit der Gestaltung und Pflege einer CI beschäftigt, wird zum einen das öffentliche visuelle Erscheinungsbild (Corporate Design) des Unternehmens unter die Lupe nehmen, zum anderen aber auch die Bereiche Corporate Behaviour, Corporate Communication, Corporate Culture, Corporate Language und Corporate Philosophy gemeinsam mit den Entscheidern und Mitarbeitern eines Unternehmens erörtern und gegebenenfalls aktiv verändern. Insofern gehört die Gestaltung oder Pflege einer Corporate Identity auch in die Domäne von Unternehmensberatungen, wobei der Übergang zum Leistungsspektrum von Designagenturen fließend ist.

mehr

Wie man eine Eiscreme Identity in moderne Kunst verwandelt

Der Sommer ist fast vorbei, aber dieses Eis geht immer: Mister, von dem Designstudio Brief in moderne Kunst verwandelt, die das besondere Herstellungsverfahren der Eiscreme zitiert. mehr

Wie Polen und Korea sich in einer Identity ausgelassen verbinden

Herrlicher Name, wunderbares Corporate Design: In der Identity des Restaurants Kimski fusionieren die koreanische und polnische Küche auf besondere Weise … mehr

Wie man Glück in einer Identity ausdrückt

Für das Restaurant Full of Luck Club 福乐 hat das Designstudio Bravo ein Erscheinungsbild entwickelt, das vor Glück kunterbunt strahlt. mehr

Wie man mit Zahnpasta eine Identity gestaltet

Das Schweizer Studio Neo Neo hat für das Kulturfestival La Bâtie eine Identity entworfen, die beste Pop-Art ist, gegen Plaque wirkt und nach Pfefferminze riecht. mehr

Anzeige

Deliveroo erhält ein neues Logodesign, neue Website und Kurier-Outfit

Das illustrierte Känguru wird durch ein minimalistisches Logo ersetzt, das an das »Roo« anknüpfen soll …

mehr

#Bread&Butter16: Heute startet die Zalando Show

Zalando hat sich der Kultmodemesse Bread&Butter angenommen. Heute eröffnet sie in der Arena Berlin und zum ersten Mal ist sie offen für alle Interessierten … mehr

Corporate Design, Corporate Identity, Ranking, PAGE Ranking

PAGE Ranking 2016: Corporate Design und Identity

Im Aufwind: Welche deutschen Designbüros und Agenturen zu den aktuellen Top 20 im Bereich Corporate Design gehören, zeigt das PAGE CD/CI-Ranking 2016.

mehr

Wie diese Identity für Personal Trainer ganz auf Licht setzt

In dem Erscheinungsbild, das der Designer Sander Crombach für die Personal Trainer Green Atheltics gestaltete, dreht sich alles um Lichtmalerei, fluoreszierende Tinte – und Bewegung. mehr

Anzeige

Rocket & Wink: Nicht labern, sondern machen!

Charity mal anders: Rocket & Wink entwarfen für die Hilfsorganisation Hoffnungsträger einen komplett neuen Markenauftritt, der so herrlich eigensinnig ist, wie von ihnen gewohnt. mehr

Wie Zeichen & Wunder sich von Musik zu einer Identity inspirieren ließ

Identity, die nach Sounds entstand: So atmosphärisch wie die Musik der Band Frau Wax ist auch das Erscheinungsbild, das die Münchner Agentur Zeichen & Wunder für sie entwickelte. mehr

Cheers! Typografische Identity für das Gatsby’s auf der MS Europa

Das Hamburger Studio Chapeaux hat für die Bar Gatsby’s auf der MS Europa eine Identity entwickelt, die in Schrift, Piktogrammen und Illustrationen um den legendären Millionär aus F. Scott Fitzgeralds Roman kreist … mehr

Wie man einen Robotik-Marktführer zeitgemäß relauncht

Martin et Karczinski hat dem Roboterhersteller Kuka ein neues Antlitz gegeben.

mehr

Anzeige

Pulva: Wie eine Landschaft zur Identity wird

Minimalismus, Stille und Harmonie zeichnen die Entwürfe des Interior Design Studios Pulva aus – und auch das Erscheinungsbild, das Minima entwarf. mehr

So sieht schnelles Internet aus

Das Designstudio Arndt Benedikt hat für den Web-Dienstleister Datapath.io eine technische und gleichzeitig emotionale – und in jedem Fall einzigartige – Corporate Identity gestaltet.

mehr

Tolle Identity: Wie eine Schrift Demenz visualisiert

Der Formel 1 Rennfahrer Jackie Stewart gründet »Race Againt Dementia«, eine Stiftung gegen Demenz. Dominiert wird das Corporate Design, das Brand Union entwickelte, von der Schrift Helen – und die Geschichte dahinter rührend. mehr

Wie eine umwerfende Identity gleich drei Awards vereint

TwoPoints.Net, bekannt für ihre großartig typografischen und bildgewaltigen Identities, haben den ADI Awards ein neues kunterbuntes Leben eingehaucht. mehr

Anzeige

Wie man die Arbeit einer Filmproduktion in eine Identity verwandelt

Mexikos größte Indie-Filmproduktion hat ein so intelligentes wie cooles Erscheinungsbild bekommen, das deren wichtigste Werkzeuge zitiert. mehr

Ganz nah ran an die Schrift: Tolle, gezoomte Identity

Gerade ist Pentagram mit ihrem Redesign von Mastercard in aller Munde, da gibt es schon ihren neuen Clou: Die typografische Identity des Mega Design Festivals in London. mehr

Corporate Identity Beispiele

PAGE stellt regelmäßig interessante, innovative und auch fragwürdige Corporate Identity Beispiele vor. Gut, dass die Kreativbranche stets viele spannende Designs im Angebot hat oder besser gesagt veröffentlicht. Heutzutage ist es wichtiger denn je, seinen eigenen Brand clever zu vermarkten, und da eignet sich eine neue CI auch immer gut dafür. Modernes Corporate Design zeichnet sich durch ein variables, aber prägnantes Corporate Identity Konzept aus. Die visuelle Identität darf sich ruhig auch mal einem mutigen Wandel unterziehen, zum Beispiel ein innovatives Logo relaunchen – auch wenn das neue Design bei dem einen oder anderen Kollegen oder in der Öffentlichkeit zunächst nicht viel Anklang findet. Bei traditionellen Unternehmen ist sicherlich Vorsicht geboten, da zu gravierende Veränderungen Probleme in der Kommunikation nach außen auftreten könnten und sich möglicherweise die eigenen Mitarbeiter auf einmal mit einer ganz anderen Unternehmenskultur identifizieren müssen.

PAGE zeigt ebenso die wachsenden Herausforderungen für Designer bei der Gestaltung von Corporate Designs – hier auf der Website oder auch im Heft in PAGE 04.2016.