Branding

Täglich haben Verbraucher die Qual der Wahl – welcher Marke schenke ich mein Vertrauen? Das Überangebot an Produkten machte eine Orientierungshilfe nötig: So bezeichnet Branding die Gesamtheit der Maßnahmen und Strategien, um das eigene Produkt ins rechte Licht zu rücken.

Ein Brand ist eine Marke oder Markenzeichen. Es kann aber auch ein Produkt, ein Name, eine Person oder ein Symbol sein. Das Branding bezeichnet somit die Markenführung und ist für Aufbau und Weiterentwicklung einer Marke zuständig. Marketingleute treiben einen Brand voran, machen die Marke bekannt, sorgen dafür, dass sich das Produkt fest in den Köpfen von Verbrauchern verankert. Die eigenen Produkte und Leistungen sollen sich von der Wettbewerbskonkurrenz abheben. Kurzum: Branding-Experten schaffen Werte für das Unternehmen und dessen Produkte.

Voraussetzung dafür ist eine gewisse Qualität des Produkts und sein daraus resultierender Erfolg. Nutzer verbinden mit einer Marke bestimmte Leistungen und Attribute, die ihnen eine Orientierung bieten. Dieses Vertrauen in das Markenversprechen bewegt den Verbraucher dazu, dieses oder jenes Produkt immer wieder zu konsumieren.

Dabei spielt auch die Wiedererkennung von Marken eine immens wichtige Rolle. Denn ohne diese könnten die Verbraucher die von ihnen bereits für gut befundenen Produkte im Überangebot kaum wiederfinden.

Typisches Beispiel für ein fest verankertes Markenprodukt ist der Markenname »Tempo«, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch gegenüber dem ursprünglichen Wort »Papiertaschentuch« durchgesetzt hat. Ein Zeichen dafür, dass sich die Marke auf dem Markt etabliert hat. Sie baute bereits ein positives Markenimage bei den Adressaten auf und schaffte es, unverkennbar zu sein. Es ist gelungen, eine langjährige Erlebniskette seitens des Konsumenten zu erzeugen und zu verlängern.

Früher stand eine Marke für die verlässliche Qualität eines Produkts. Heute steht diese nicht mehr zwingend im Fokus. In den Vordergrund gestellt hat sich vielmehr der Wiedererkennungswert einer Marke. Qualität steht an zweiter Stelle. Denn: Gefälschte Produkte, die einer Qualitätsmarke nacheifern, haben sich längst etabliert.

Wie bedeutend sind Marken heute überhaupt noch? Die Wertschätzung von Qualitätsmarken ist weiterhin wichtig und der Einfluss ist groß. Trotz Markenimitation herrscht seitens der Konsumenten eine Wertschätzung für qualitativ hochwertige Produkte. Wer ein nachgemachtes Produkt erwirbt, ist sich dessen in den meisten Fällen bewusst.
Ob Premium- oder Billigsegment: Das Ziel von Branding ist es, den Produktumsatz zu fördern und den Markenwert des Unternehmens zu steigern.

mehr

Packaging Innovations Hamburg 2016

23.06.2016 - 24.06.2016

Fischauktionshalle Hamburg

Unter dem Motto »Customize – Experience – Get in touch« steht die Inszenierung von Verpackung an der Schnittstelle zu Design, Lifestyle und Kunst im Mittelpunkt.

mehr

Alles neu bei Globetrotter – so ein radikales Redesign hat man selten gesehen

Nicht nur, dass Globetrotter erstmals eine Bildmarke erhält, auch Wortmarke, Typo und Farbwelt sind nicht mehr wiederzuerkennen …

mehr

CXI_16

08.06.2016 - 08.06.2016

Rin­glok­schup­pen Bie­le­feld

Die füh­rende Kon­fe­renz zum The­men­be­reich »Branding/Corporate Iden­tity« in Deutschland seit 2009. mehr

Oslo City Bike: Diese Brand Identity hat einen ganz eigenen Charakter

Was haben ein Fahrrad und ein Gesicht gemeinsam? Ein illustriertes Brand Icon mit verschiedenen Emotionen …

mehr

Anzeige

Falling Down beim Küchenkauf

In die Tüte gesprochen: »Große Unternehmen müssen Komplexität managen.« Wo es in der Interaktion vom Möbel-Giganten IKEA mit den Kunden hakt, beleuchtet Christian Prill, Geschäftsführer Factor.

mehr

Nervige Corporate-Design-Portale: Hier sind die Gründe für offenere Designregeln

Bei CD-Manuals sind schlanke, offene Online-Lösungen oft besser – sagt Marco Spies, Managing Partner der strategischen Designagentur think moto in Berlin.  mehr

Wie die »SZ« die Panama Papers mit Illustrationen »brandet«

Dem Illustrator Peter M. Hoffmann haben die Panama Papers jede Menge Arbeit gebracht

mehr

DDC Design Business Break in Hamburg

»Urban Design, Urban Identity: Komplexität gestalten« – Bernd Kniess und Christian Prill referierten kürzlich zu diesem Thema …

mehr

Anzeige

So sieht der besondere Spirit von New York in einem Markenauftritt aus

Zum 175. Jubiläum schenkte sich die New York Philharmonic ein neues Erscheinungsbild. Für die Kreativen von MetaDesign eine ganz besondere Ehre …

mehr

In die Tüte gesprochen: Branding ohne Brand

»The unbranded brand ist eine typische Erscheinung ausdifferenzierter Märkte«, Christian Prill, Partner Brand Strategy bei Factor, über Marken ohne Branding …

mehr

Storytelling in Gold

Die abenteuerliche Geschichte, die sich um die Schokoladenmarke Cocoa Colony rankt, übersetzte die Designagentur Bravo in ein goldenes Corporate Design. mehr

Drive: Strichpunkt entwickelt Auftritt für Volkswagen

Das Volkswagen Group Forum Unter den Linden in Berlin hat sich neu erfunden – samt Corporate Design und digitalem Auftritt von der preisgekrönten Agentur Strichpunkt. mehr

Anzeige

Brand Finance Report 2016: Wer ist die stärkste Marke auf der ganzen Welt?

Kleiner Tipp sei vorab gegeben: Es ist nicht Google und es ist auch nicht Coca-Cola …

mehr

Wie man pure Freude in ein Corporate Design verwandelt

Kunterbunt wie ein Kindergeburtstag: Die Dulcería La Fama trägt ihr zuckersüßes Image nicht nur im Corporate Design, sondern auf auf der Fassade. mehr

So großartig kann das Branding eines Fitnessstudios aussehen

Typografisches Turnen: Für ein Fitness-Studio in Buenos Aires gestaltete Julián Villagra die Identity aus Buchstaben, Zahlen und Piktogrammen. mehr

WomenNotObjects, Kampagne, Advertising, Werbung, Werbeindustrie

We are #WomenNotObjects

Eine Kampagne, die die Werbeindustrie aufgrund ihrer sexistischen Darstellungen weiblicher Körper zu Gunsten von Marketingzwecken anprangert, kursiert derzeit durchs Netz und sorgt für Aufsehen.

mehr

Anzeige

Packaging Design, Farm Design, Cane Juice, Grand Bay

Ein Packaging Design so schön wie »jeden Tag Urlaub haben«

Hommage an einen exotischen Vogel oder Urlaubs-Feeling im Alltag mit Packaging Design …

mehr

Wie sich auch Marken auf die Generation Y einstellen

Wie erreicht man diese Generation mit Produkten und Marken und welche Rolle kann Design dabei spielen? Christine Lischka, Managing Director bei Serviceplan Design Hamburg, über Marken von heute …

mehr