Branding

Täglich haben Verbraucher die Qual der Wahl – welcher Marke schenke ich mein Vertrauen? Das Überangebot an Produkten machte eine Orientierungshilfe nötig: So bezeichnet Branding die Gesamtheit der Maßnahmen und Strategien, um das eigene Produkt ins rechte Licht zu rücken.

Ein Brand ist eine Marke oder Markenzeichen. Es kann aber auch ein Produkt, ein Name, eine Person oder ein Symbol sein. Das Branding bezeichnet somit die Markenführung und ist für Aufbau und Weiterentwicklung einer Marke zuständig. Marketingleute treiben einen Brand voran, machen die Marke bekannt, sorgen dafür, dass sich das Produkt fest in den Köpfen von Verbrauchern verankert. Die eigenen Produkte und Leistungen sollen sich von der Wettbewerbskonkurrenz abheben. Kurzum: Branding-Experten schaffen Werte für das Unternehmen und dessen Produkte.

Voraussetzung dafür ist eine gewisse Qualität des Produkts und sein daraus resultierender Erfolg. Nutzer verbinden mit einer Marke bestimmte Leistungen und Attribute, die ihnen eine Orientierung bieten. Dieses Vertrauen in das Markenversprechen bewegt den Verbraucher dazu, dieses oder jenes Produkt immer wieder zu konsumieren.

Dabei spielt auch die Wiedererkennung von Marken eine immens wichtige Rolle. Denn ohne diese könnten die Verbraucher die von ihnen bereits für gut befundenen Produkte im Überangebot kaum wiederfinden.

Typisches Beispiel für ein fest verankertes Markenprodukt ist der Markenname »Tempo«, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch gegenüber dem ursprünglichen Wort »Papiertaschentuch« durchgesetzt hat. Ein Zeichen dafür, dass sich die Marke auf dem Markt etabliert hat. Sie baute bereits ein positives Markenimage bei den Adressaten auf und schaffte es, unverkennbar zu sein. Es ist gelungen, eine langjährige Erlebniskette seitens des Konsumenten zu erzeugen und zu verlängern.

mehr

Alphornständchen für Milka

Zum 111. Geburtstag von Milka startete artundweise eine virale Kampagne rund um Alphörner.

mehr

Stimmen zum Redesign des Windows Logo

Mit Windows 8 hat Windows auch ein neues Logo bekommen. Gestaltet wurde es von Pentagram. Wir fragten Corporate Design Experten nach ihrer Meinung zum Redesign.

mehr

Sag ja zur Unabhängigkeit!

In der Frühjahr-/Sommer-Kampagne 2012 feiert das Modelabel Sisley die »independent people«.

mehr

Starbucks Valentinsaktion

Zum Valentinstag lancierte Starbucks die Kampagne »Cup Magic« – mit einer Sonderedition von Kaffeebechern und einer interaktiven App.

mehr

Anzeige

Blick ins Studio: Melville Brand Design

Das Grafikdesign-Büro Melville Brand Design aus München gewährt einen Blick in seine Arbeitsräume, Materialien und Projekte.

mehr

Meisterin der Punkte – Yayoi Kusama in der Tate

Die japanische Künstlerin Yayoi Kusama erlebt einen neuen Höhenflug – mit ihrer Einzelausstellung in der Londoner Tate Modern und luxuriösen Design-Kollaborationen.

mehr

Road Trip mit Mini

Die New Yorker Agentur Karlssonwilker kreierte die Webseite zum MINI Road Trip von München nach Istanbul.

mehr

Eastpak Artist Studio

Das kommt dabei heraus, wenn sich über 130 Künstler an Rucksäcken von Eastpak austoben dürfen.

mehr

Anzeige

Blumige Kampagne bei Stella McCartney

Für ihre Frühjahr/Sommer-Kampagne 2012 engagierte Stella McCartney das Fotografenduo Mert & Marcus, um romantisch-coole Fotos zu kreieren.

mehr

Winterliches Window-Design

Das Wiener Designbüro Sensomatic faltete aus Papier eine Winterlandschaft mit Hirschen für ein Schaufenster.

mehr

Food-Packaging von Gmund

Die Büttenpapierfabrik GMUND kreierte zusammen mit der Brandingagentur Landor eine edle Verpackungs-Serie.

mehr

IKEAs Liebesgeschichte

In einem neuen Spot zeigt Kempertrautmann für IKEA, was eine Liebesbeziehung in der gemeinsamen Wohnung durchmachen muss.

mehr

Anzeige

Neue Webseite für SAT.1

Die Agentur deepblue Networks hat der SAT.1-Senderwebseite einen Relaunch verpasst.

mehr

Mercedes-Benz Interieur

Ein neuer Bildband widmet sich dem Interieur-Design von Mercedes-Benz – mit einigen besonderen Extras.

mehr

100 Jahre Ritter Sport

Die quadratische Schokolade feiert Geburtstag – zum Markenjubiläum gibt es von Kolle Rebbe eine Kampagne mit eigener Microsite.

mehr

Nike Stylist’s Own

Für das Kreativprojekt »Nike Stylist’s Own« setzten internationale Stylisten die aktuelle Nike Kollektion in Szene.

mehr

Anzeige

Mercedes-Benz Fashion Film

Zusammen mit der Fotografin Alex Prager, Calvin Klein und Model Lara Stone kreierte Mercedes-Benz einen surrealen Fashion-Film.

mehr

Jubiläums-Design für den HSV

Der HSV feiert sein 125-jähriges Jubiläum – und bekommt zu diesem Anlass ein neues Design von Mutabor.

mehr

Früher stand eine Marke für die verlässliche Qualität eines Produkts. Heute steht diese nicht mehr zwingend im Fokus. In den Vordergrund gestellt hat sich vielmehr der Wiedererkennungswert einer Marke. Qualität steht an zweiter Stelle. Denn: Gefälschte Produkte, die einer Qualitätsmarke nacheifern, haben sich längst etabliert.

Wie bedeutend sind Marken heute überhaupt noch? Die Wertschätzung von Qualitätsmarken ist weiterhin wichtig und der Einfluss ist groß. Trotz Markenimitation herrscht seitens der Konsumenten eine Wertschätzung für qualitativ hochwertige Produkte. Wer ein nachgemachtes Produkt erwirbt, ist sich dessen in den meisten Fällen bewusst.
Ob Premium- oder Billigsegment: Das Ziel von Branding ist es, den Produktumsatz zu fördern und den Markenwert des Unternehmens zu steigern.