Branding

Täglich haben Verbraucher die Qual der Wahl – welcher Marke schenke ich mein Vertrauen? Das Überangebot an Produkten machte eine Orientierungshilfe nötig: So bezeichnet Branding die Gesamtheit der Maßnahmen und Strategien, um das eigene Produkt ins rechte Licht zu rücken.

Ein Brand ist eine Marke oder Markenzeichen. Es kann aber auch ein Produkt, ein Name, eine Person oder ein Symbol sein. Das Branding bezeichnet somit die Markenführung und ist für Aufbau und Weiterentwicklung einer Marke zuständig. Marketingleute treiben einen Brand voran, machen die Marke bekannt, sorgen dafür, dass sich das Produkt fest in den Köpfen von Verbrauchern verankert. Die eigenen Produkte und Leistungen sollen sich von der Wettbewerbskonkurrenz abheben. Kurzum: Branding-Experten schaffen Werte für das Unternehmen und dessen Produkte.

Voraussetzung dafür ist eine gewisse Qualität des Produkts und sein daraus resultierender Erfolg. Nutzer verbinden mit einer Marke bestimmte Leistungen und Attribute, die ihnen eine Orientierung bieten. Dieses Vertrauen in das Markenversprechen bewegt den Verbraucher dazu, dieses oder jenes Produkt immer wieder zu konsumieren.

Dabei spielt auch die Wiedererkennung von Marken eine immens wichtige Rolle. Denn ohne diese könnten die Verbraucher die von ihnen bereits für gut befundenen Produkte im Überangebot kaum wiederfinden.

Typisches Beispiel für ein fest verankertes Markenprodukt ist der Markenname »Tempo«, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch gegenüber dem ursprünglichen Wort »Papiertaschentuch« durchgesetzt hat. Ein Zeichen dafür, dass sich die Marke auf dem Markt etabliert hat. Sie baute bereits ein positives Markenimage bei den Adressaten auf und schaffte es, unverkennbar zu sein. Es ist gelungen, eine langjährige Erlebniskette seitens des Konsumenten zu erzeugen und zu verlängern.

Früher stand eine Marke für die verlässliche Qualität eines Produkts. Heute steht diese nicht mehr zwingend im Fokus. In den Vordergrund gestellt hat sich vielmehr der Wiedererkennungswert einer Marke. Qualität steht an zweiter Stelle. Denn: Gefälschte Produkte, die einer Qualitätsmarke nacheifern, haben sich längst etabliert.

Wie bedeutend sind Marken heute überhaupt noch? Die Wertschätzung von Qualitätsmarken ist weiterhin wichtig und der Einfluss ist groß. Trotz Markenimitation herrscht seitens der Konsumenten eine Wertschätzung für qualitativ hochwertige Produkte. Wer ein nachgemachtes Produkt erwirbt, ist sich dessen in den meisten Fällen bewusst.
Ob Premium- oder Billigsegment: Das Ziel von Branding ist es, den Produktumsatz zu fördern und den Markenwert des Unternehmens zu steigern.

mehr

Gemeinsamer Claim für WELT-Produkte: »Check die Welt«

Das klingt erfrischend und »merkfähig«. Was die JvM-Kampagne für das Markendach WELT noch beinhaltet …

mehr

Fashiontech

An der Schnittstelle von Mode und Technologie entstehen derzeit viele spannende Projekte.

mehr

Rebranding Weed

Von überflüssigen Klischees befreit, bekommt Cannabis endlich das Image und Design, das es verdient.

mehr

Wie Agenturen und Illustratoren zusammenkommen

So finden Sie den richtigen Partner!

mehr

Anzeige

Branding, Illustration, Kampagne, Opel

11 Gründe, warum Illustrationen sich perfekt fürs Branding eignen

»Nirgendwo fällt es leichter, charmanten Witz einzubringen.« Die anderen zehn Gründe lesen Sie hier …

mehr

Dieses illustrierte Packaging Design basiert auf einem Roman

… von Gabriel García Márquez und versprüht den mythischen Charme der Stadt Macondo.

mehr

PAGE 09.2016 ist da!

Ob Verpackungsdesign, Werbung oder Webdesign: Immer mehr Marken setzen derzeit auf Illustration – in Deutschland kommt der Trend gerade erst an. Wir zeigen Beispiele für illustratives Branding und liefern Ihnen Tipps und Argumente für die Akquise lukrativer Auftraggeber.
mehr

Warum Illustrationen so angesagt sind

Ab sofort im Handel: PAGE 09.2016 mehr

Anzeige

Perfektes Branding: Tate-Bier von Star-Designer Peter Saville

Auf das gefeierte Identity-Update der Londoner Tate Modern, folgt nun das Branding des neuen Hausbiers des Museums, das ebenfalls von dem britischen Star-Designer Peter Saville stammt. mehr

Wie man die Arbeit einer Filmproduktion in eine Identity verwandelt

Mexikos größte Indie-Filmproduktion hat ein so intelligentes wie cooles Erscheinungsbild bekommen, das deren wichtigste Werkzeuge zitiert. mehr

Neues Logo für Mastercard – das sagt die Kreativbranche

PAGE hat sich in der Designszene umgehört. Die Meinungen gehen stark in eine Richtung …

mehr

Wie könnte die neue Wort-Bild-Marke für Frankfurt aussehen?

Ein Wettbewerb lädt zum öffentlichen Dialog ein …

mehr

Anzeige

Icons & Piktogramme – Typen, Trends, Technik

Icon-Sets für die unterschiedlichsten Use Cases aus den Bereichen Business Branding, CD und CI zeigen wir Ihnen in diesem PAGE eDossier. Dazu ein Trend-Essay mit Workaround zum Thema High DPI Icon Design. mehr

Farbe auf der Zunge zergehen lassen: Pantone Café

Das knallblaue Meer im Blick, Pantone-Farbe auf der Zunge: Nach dem Erfolg im letzen Jahr eröffnet das Pantone Café diesen Sommer erneut. mehr

Packaging Innovations Hamburg 2016

23.06.2016 - 24.06.2016

Fischauktionshalle Hamburg

Unter dem Motto »Customize – Experience – Get in touch« steht die Inszenierung von Verpackung an der Schnittstelle zu Design, Lifestyle und Kunst im Mittelpunkt.

mehr

Alles neu bei Globetrotter – so ein radikales Redesign hat man selten gesehen

Nicht nur, dass Globetrotter erstmals eine Bildmarke erhält, auch Wortmarke, Typo und Farbwelt sind nicht mehr wiederzuerkennen …

mehr

Anzeige

CXI_16

08.06.2016 - 08.06.2016

Rin­glok­schup­pen Bie­le­feld

Die füh­rende Kon­fe­renz zum The­men­be­reich »Branding/Corporate Iden­tity« in Deutschland seit 2009. mehr

Oslo City Bike: Diese Brand Identity hat einen ganz eigenen Charakter

Was haben ein Fahrrad und ein Gesicht gemeinsam? Ein illustriertes Brand Icon mit verschiedenen Emotionen …

mehr