Berufspraxis

»Geld oder Leben« – mit dieser Drohung kommen auch kreative High-Potenzials nicht gerade weit. Was kommt nach dem ersten genialen Wurf, mit dem viele Kreative oft schon in ihrer Studienzeit brillieren? Viele schieben aber auch schon früh Brot-und-Butter-Jobs, schnuppern früh rein in alle erdenklichen Sparten rund um Design und Development. Für sie und alle erfahreneren Köpfe, die vielleicht mal nachverhandeln sollten, veröffentlicht PAGE in regelmäßigen Abständen den Gehaltsreport.

mehr
BDG

So kalkulieren Sie überzeugend

Was tun, wenn der Kunde andere, preisgünstigere Angebote einholt?

mehr

So wird’s was mit dem Startup

Nicolas Kittner will mit dem Silicon Pauli Patrons Program deutschen Startups mit Knowhow unter die Arme greifen – und bekommt prominente Unterstützung aus der Kreativbranche.

mehr

Wie gewinne ich meine ersten Kunden?

Referenzen sind das A und O eines angehenden Freelancers, aber Dumping-Jobs sollte man nicht annehmen, rät Christian Büning …

mehr

»Ich glaube nicht, dass sich die Grundregeln guter Werbung groß verändert haben«

Wir sprachen mit Colin Lamberton, Executive Creative Director bei Fallon Prague, darüber, warum Prag ein spannender Standort für junge Kreative ist und was in der Werbung derzeit schief läuft. mehr

Anzeige

PAGE Digital Ranking, Designszene, Kreativbranche, Agenturen, Designer, Internetagentur, Werbeagentur

PAGE Digital Ranking 2016

Wer sind die aktuellen Digital-Favoriten unter den deutschen Agenturen und Büros? mehr

Beeindruckende Selbstdarstellung: Grafikdesignerin bringt »Sichtungen« heraus

So aufwendig wie umwerfend: Nach Jahren auf Umwegen kehrt Sabine Mescher in ihren Beruf zurück – den der Visuellen Kommunikation und das mit einem Buch und einem Video, in denen sie ihre Arbeiten und Auffassungen darlegt. mehr

Brexit, StepStone, Studie, Jobwechsel

Brexit: So viele Briten planen Jobwechsel nach Deutschland

Arbeitnehmer glauben, dass der Brexit ihrer Karriere schadet. Prozentzahl der potenziellen Jobwechsler in den Bereichen Marketing und Kommunikation ist hoch …

mehr

Das gehört ins Portfolio!

Ein gutes Portfolio ist ein wichtiger Türöffner, aber gar nicht so leicht zusammenzustellen. Was man unbedingt tun – und was man tunlichst lassen sollte …

mehr

Anzeige

Kundenakquise, Homeoffice, Kreative Berufe, Freelancer, Gründungszuschuss, Werbeagentur, Designagentur, Internetagentur

Side Projects starten neben dem kreativen Alltagsgeschäft

Ab sofort im Handel: PAGE 08.2016 mehr

Kundenakquise, Homeoffice, Kreative Berufe, Freelancer, Gründungszuschuss, Werbeagentur, Designagentur, Internetagentur

PAGE 08.2016 ist da!

Diesmal geht’s um spannende Side Projects neben dem kreativen Alltagsgeschäft. In unserer Titelgeschichte erzählen Developer, Designer, Projektmanager und viele andere Kreativworker, wie aus ihrem Herzensprojekt ein richtig großes Ding wurde. mehr

Kreative Recherche: Das sind die Strategien von Zeichen & Wunder

Die kreative Recherche ist immens wichtig für Designer, Illustratoren, UX- und Digitalexperten. Erfahren Sie hier exklusive Tipps zu den Methoden …

mehr

Probleme mit dem Briefing des Kunden lösen

Was tun, wenn der Designauftrag unklar ist? Rebriefing erstellen und Designprozess offen legen, rät Christian Büning …

mehr

Anzeige

Austauschbare Akquiseversuche fallen sofort durch!

Olaf Markhoff (Head of Communication bei Nike in Frankfurt am Main) verrät, welche Art von Akquise bei ihm gut ankommt und welche gar nicht.

mehr

Akquise, Auftragsakquise, Designwettbewerb, Wettbewerb

Mit Designwettbewerben Kundenakquise betreiben

Ist das der richtige Weg, um neue Kunden und Aufträge zu gewinnen?

mehr

Startup, Existengründung, Stipendium, EXIST

Dieses Förderprogramm hilft Studierenden bei der Existenzgründung

Gründen aus dem Studium heraus möchten heute viele: EXIST könnte helfen …

mehr

Wenn die Aufgaben in der Agentur ungerecht verteilt sind

In einer selbst gegründeten Agentur arbeiten drei Freunde. Eine Person ist sehr unzufrieden, möchte aber die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Christian Büning weiß Rat …

mehr

Anzeige

Briefing: eine BDG-Checkliste und Orientierungspunkte

Wie stelle ich als Designer die richtigen Weichen für einen gemeinsamen Weg mit meinem Kunden?

mehr

Gender-Work-Clock: Wie man den Gehaltsunterschieden auch begegnen kann

Kampagne für MTV Look Different greift die Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern auf. Die »79% Work Clock« zeigt’s …

mehr

Und doch ist Gestaltung und Entwicklung kein Malen nach Zahlen – Expertise, ein gutes Selbstmanagement, Selbstbehauptung und eine ausgewogene Work-Life-Balance sind wichtig, damit man möglichst lange im Job bleibt. Nicht zuletzt berichten wir auch über sprühende Designköpfe, die den Agenturen, Redaktionen und Designabteilungen großer Unternehmen den Rücken kehrten, um entweder als Selbstständige eigene Designdomänen zu besetzen oder gänzlich andere Branchen für sich zu erschließen. Denn eigentlich gilt: Design ist überall drin.