Agentur

Ursprünglich waren Agenturen schlicht Büros, die für Kunden Zeitungsanzeigen, Plakate, Werbeuhren oder andere Promotion-Artikel gestalteten und vermittelten. Der Altonaer Buchhändler Ferdinand Haasenstein, der 1855 seine Annoncen-Expedition eröffnete, und der »Säulenheilige« Ernst Litfaß gelten als Pioniere des Agenturwesens.

In Hamburg etwa bot schon 1876 die Centrale Annoncen Büro William Wilkens (heute FCB) Anzeigenberatung inklusive Buchung, Design und Text als Full-Service an. Ende des Jahrhunderts entstand der Beruf des Werbeberaters.

Natürlich folgten die Werbeformate stets den medientechnologischen Entwicklungen ihrer Zeit, die als Motor für die diversen Ausdifferenzierungsschübe innerhalb der Branche wirkten (Print, Radio, Film, Fernsehen, Internet, Mobile). Nach den kommunikationswirtschaftlichen Wachstumsschüben in den 1920er und 1950er Jahren führte schließlich das Aufkommen des Internets zum »Wildwuchs« der mit Werbeformaten befassten Agenturformen wie Internet-, Design-, PR-, Web-, Digital-, Interactive-Agentur et cetera pp.

Wie das Agenturleben so ist? Die Agentur Feinheit aus Zürich hat die sogenannten Spielregeln in Form von Illustrationen von Boris Périsset nach dem Motto »Wie man einen Elefanten zähmt« zusammengestellt. Schmunzeln garantiert: www.feinheit.ch.

Wer in einer Agentur arbeiten möchte, kann sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung zum Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Illustrator oder Werbetexter ausbilden lassen – aber auch IT-affine Agenturhelden finden angesichts der umfassenden Digitalisierung passende Berufsbilder als App-Entwickler, Interaction Designer oder Information Architect.

Was Werbe- und Kommunikationsagenturen leisten, kann man gut hier nachlesen: http://www.kommunikarriere.de/fileadmin/media-center/Kommunikarriere-Website/Interne_Kommunikation/GWA_Broschuere_Schueler_innen.pdf. Die Einstiegswege sind vielfältig, auch Quereinsteiger gibt es zuhauf.

mehr

Neue Agenturen bei Strandperle

Die im Hamburg ansässige Bildagentur hat neue Bilder von drei neuen Agenturen im Angebot. Dies sind "I love images" und OJO images aus Großbritannien sowie LOOK Photography aus Kalifornien. Der Schwerpunkt der beiden englischen Agenturen liegt

mehr

Aromabar der Weindüfte

Die „Aromabar der Weindüfte“, die Uli Weiß von der Agentur FINEST/MAGMA und Matt Thomas, Brand Consulting, beide Karlsruhe konzipierten und gestalteten, erhielt jetzt die Auszeichnung „red dot“

mehr

Es regnet Fonts

Design-Workshops in Barcelona

Twopoints.net, das Studio von Martin Lorenz und Luisa Pilar Asensio Lorente, veranstaltet im Juli Workshops über Schriftgestaltung (dafür wird eigens Donald Roos aus den Niederlande eingeflogen) sowie über visuelle Kommunikation. Wer das

mehr

Anzeige

Burmarider: Das Wochenrésumé

Knapp eine Woche sind die beiden Kommunikationsdesigner Florian Fischer und Florian Niethammer bereits an der thailändischen Grenze zu Burma mit dem Fahrad unterwegs. Sie berichten seidem fast live mit spannenden Videoeindrücken und Berichten

mehr

C&A setzt auf omnikono

C&A auf Designkurs: zur Gestaltung des Foyers der neuen Zentrale von C&A in Düsseldorf wird omnikono in den nächsten Wochen ein grafisches Konzept erarbeiten. Geplant sind zwei 12 Meter hohe Grafiken im Atrium sowie weitere Bilder auf

mehr

Essen auf CD

Frische, unverbrauchte Bilder von frischem Essen bietet StockFood in einer Serie von 19 neuen Royalty Free Food-CDs. Die Aufnahmen sind zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Werbung und Marketing. Von selbstgemachter Pasta bis "Food to Go", von

mehr

Postkarten Buch

Aagathe Jacquillat and Tomi Vollauschek, Gründer des Londoner Designbüros FL@33, stellen gerade ein Buch über Postkarten zusammen, dass die international besten Postkarten und darauf basierende Projekte zeigen und später im Jahr bei

mehr

Anzeige

Spieglein Spieglein…

This ain't no disco – is where we work. Die gleichnamige Webseite bietet Einblicke in das graue Agenturleben, und zeigt vorallem, wie schön es doch immer bei anderen Agenturen aussieht. Freilich kann man auch selbst als Agentur darstellen

mehr

Kreativer Nachwuchs gesucht

Noch bis zum 3. September läuft die Einreichungsphase für den Nachwuchswettbewerb 2007 des Art Directors Club. Studierende und Junioren ausDeutschland, Österreich und der Schweiz haben dabei die Chance, ihre besten Ideen der

mehr

Bank mit Erlebnis-Faktor

Zum 180. Geburtstag der Hamburger Sparkasse eröffnete gerade am Jungfernstieg die 180. Filiale der Haspa mit einem von Syndicate entwickelten Konzept. Ziel war es, sich von der Bank-typischen Athmosphäre zu lösen und dem Haspa-Kunden

mehr

Erik feiert – PAGE gratuliert

  Dieser Tage feierte Erik Spiekermann, der nach der Verleihung des Designpreises der Bundesrepublik Deutschland in Gold für seine Schrift für die Bahn kürzlich auch in die European Designers Hall of Fame aufgenommen wurde,

mehr

Anzeige

Neues Logo für Triumph

Gestaltet hat es Metadesign und den derzeit angesagten runden Formen nach könnte es auch für eine Web-2.0-Anwendung stehen. Aber runde Formen passen ja zum Thema Unterwäsche bestens...Aus der Presseerklärung: Die Berliner Agentur

mehr

ADC Europe 2007

Augenblick mal, haben die anderen nicht mitgemacht? Zum Beispiel die Briten? Die Franzosen? Von 24 Goldmedaillen gingen beim Wettbewerb des Art Directors Club of Europe 12 nach Deutschland. Den Grand Prix kassierte Heimat für den über

mehr

LBS-Biker im Web

Radeln für die Menschenrechte

»Seit dem Militärputsch von 1962 herrscht in Burma ein von der Weltöffentlichkeit kaum beachteter Bürgerkrieg. Unter dem Vorwand der Rebellenbekämpfung betreibt die Militärdiktatur eine Politik der verbrannten Erde gegen

mehr

Anzeige

The Design Annual

Auf dem von der Messe Frankfurt in Kooperation mit Stylepark vom 14. bis 17. Juni veranstalteten The Design Annual geht es hauptsächlich um Interior Design. Aber nicht nur: zu den Sonderausstellungen gehört unter anderem eine Schau, die

mehr

Gummistempel

  Ambassador Stamps hat seine Produktpalette um einige hübsche Stempel erweitert. Das Angebot umfasst drei Bereiche: Basic (Text und Motiv vorgegeben); Special (Motiv vorgegeben, Text variabel) und Exclusive (Motiv wird als Unikat zum Text

mehr