Agentur

Ursprünglich waren Agenturen schlicht Büros, die für Kunden Zeitungsanzeigen, Plakate, Werbeuhren oder andere Promotion-Artikel gestalteten und vermittelten. Der Altonaer Buchhändler Ferdinand Haasenstein, der 1855 seine Annoncen-Expedition eröffnete, und der »Säulenheilige« Ernst Litfaß gelten als Pioniere des Agenturwesens.

In Hamburg etwa bot schon 1876 die Centrale Annoncen Büro William Wilkens (heute FCB) Anzeigenberatung inklusive Buchung, Design und Text als Full-Service an. Ende des Jahrhunderts entstand der Beruf des Werbeberaters.

Natürlich folgten die Werbeformate stets den medientechnologischen Entwicklungen ihrer Zeit, die als Motor für die diversen Ausdifferenzierungsschübe innerhalb der Branche wirkten (Print, Radio, Film, Fernsehen, Internet, Mobile). Nach den kommunikationswirtschaftlichen Wachstumsschüben in den 1920er und 1950er Jahren führte schließlich das Aufkommen des Internets zum »Wildwuchs« der mit Werbeformaten befassten Agenturformen wie Internet-, Design-, PR-, Web-, Digital-, Interactive-Agentur et cetera pp.

Wie das Agenturleben so ist? Die Agentur Feinheit aus Zürich hat die sogenannten Spielregeln in Form von Illustrationen von Boris Périsset nach dem Motto »Wie man einen Elefanten zähmt« zusammengestellt. Schmunzeln garantiert: www.feinheit.ch.

Wer in einer Agentur arbeiten möchte, kann sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung zum Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Illustrator oder Werbetexter ausbilden lassen – aber auch IT-affine Agenturhelden finden angesichts der umfassenden Digitalisierung passende Berufsbilder als App-Entwickler, Interaction Designer oder Information Architect.

Was Werbe- und Kommunikationsagenturen leisten, kann man gut hier nachlesen: http://www.kommunikarriere.de/fileadmin/media-center/Kommunikarriere-Website/Interne_Kommunikation/GWA_Broschuere_Schueler_innen.pdf. Die Einstiegswege sind vielfältig, auch Quereinsteiger gibt es zuhauf.

mehr

Weihnachtsgeschenke fürs Klima

Die Digital-Agentur Scholz & Volkmer entwickelte die Plattform »CO2nachten«, mit der sich Klimageschenke verschicken lassen.

mehr

Buy One Help One

Geschenke kaufen und Gutes tun mit Kolle Rebbe.

mehr

Da schützen keine Superkräfte

Die Agentur DDB aus Maputo, Mosambik, illustriert mit einer Kampagne, dass niemand gegen Brustkrebs gewappnet ist.

mehr

Astra-Weihnachtsplakat

Die Weihnachtsaktion der »Astra – was dagegen?«- Kampagne, entwickelt von Philipp und Keuntje.

mehr

Anzeige

Chips in chicer Hülle

Für die neue englische Chips-Marke John & John entwarf die Peter Schmidt Group Packaging und Corporate Design.

mehr

Du bist der Weihnachtschor

Wieden + Kennedy London macht in der Hanbury Street jeden Passanten zum Chorsänger.

mehr

Reportagen: Alle Macht dem Wort

Moiré gestaltet das neue Magazin Reportagen – und spielt gekonnt mit Satz und Schrift.

mehr

Neues Design fürs DFJW

Die Berliner Markenagentur Stan Hema entwickelte ein neues Erscheinungsbild für das Deutsch-Französische Jugendwerk.

mehr

Anzeige

Blick ins Studio: hort

In unserer neuen Serie, in der wir die Arbeitsräume von Kreativen zeigen, öffnet uns dieses Mal das Designstudio Hort seine Türen in Berlin.

mehr

Kalender für Terre des Hommes

Gemeinsam mit 250 Kindern kreierte Fotograf Jan von Holleben einen Wohltätigkeitskalender für 2012.

mehr

Buchstaben-Gummiband

»Stretch your view«: BASE DESIGN entwickelt spannende neue Identität für das Haus der Kunst.

mehr

Zum goldenen Hirschen: Coworker gefunden

Im August hatte die Werbeagentur Zum goldenen Hirschen vier Arbeitsplätze in ihrem Berliner Domizil ausgelobt. Die Mitbewohner sind nun eingezogen.

mehr

Anzeige

Agenturporträt: Stiftung Freizeit

PAGE gefällt …: Stiftung Freizeit, Agentur für Angelegenheiten und Gelegenheiten, die Inés Aubert, Markus Blösl und Rubén Jódar nutzen, Gewohntes auf den Kopf zu stellen.

mehr

Gewinnspiel: GOOD DESIGN IS A TOUGH JOB.

400 Seiten, 40 preisgekrönte Projekte und 20 Design-Statements: »GOOD DESIGN IS A TOUGH JOB.« von Kirsten Dietz und Jochen Rädeker ist erschienen. Wir verlosen drei Exemplare – und sprechen mit den preisgekrönten Designern.

mehr

Mach was draus!

Der neue Martini Spot von Fred&Farid Paris beweist unter dem Motto »Luck is an attitude« wie viel aus dem Alltag herauszuholen ist.

mehr

Adam für Atelier Brückner

Atelier Brückner wurde zwei Mal mit dem Adam Award für besondere, dreidimensionale Markenauftritte ausgezeichnet.

mehr

Anzeige

Jahres-Bildband für den guten Zweck

Zwölf Grafikdesigner und Agenturen haben zusammen einen Bildband entworfen, der ausschließlich dieses Wochenende während des X-Mas Shopping in Göppingen erhältlich ist.

mehr

Leute – Kalenderbuch 2012

Das neue Kalenderbuch des Hamburger Gudberg Verlags dreht sich um Leute in allen visuellen Formen.

mehr