Agentur

Ursprünglich waren Agenturen schlicht Büros, die für Kunden Zeitungsanzeigen, Plakate, Werbeuhren oder andere Promotion-Artikel gestalteten und vermittelten. Der Altonaer Buchhändler Ferdinand Haasenstein, der 1855 seine Annoncen-Expedition eröffnete, und der »Säulenheilige« Ernst Litfaß gelten als Pioniere des Agenturwesens.

In Hamburg etwa bot schon 1876 die Centrale Annoncen Büro William Wilkens (heute FCB) Anzeigenberatung inklusive Buchung, Design und Text als Full-Service an. Ende des Jahrhunderts entstand der Beruf des Werbeberaters.

Natürlich folgten die Werbeformate stets den medientechnologischen Entwicklungen ihrer Zeit, die als Motor für die diversen Ausdifferenzierungsschübe innerhalb der Branche wirkten (Print, Radio, Film, Fernsehen, Internet, Mobile). Nach den kommunikationswirtschaftlichen Wachstumsschüben in den 1920er und 1950er Jahren führte schließlich das Aufkommen des Internets zum »Wildwuchs« der mit Werbeformaten befassten Agenturformen wie Internet-, Design-, PR-, Web-, Digital-, Interactive-Agentur et cetera pp.

Wie das Agenturleben so ist? Die Agentur Feinheit aus Zürich hat die sogenannten Spielregeln in Form von Illustrationen von Boris Périsset nach dem Motto »Wie man einen Elefanten zähmt« zusammengestellt. Schmunzeln garantiert: www.feinheit.ch.

Wer in einer Agentur arbeiten möchte, kann sich entweder im Studium oder in einer Ausbildung zum Grafikdesigner, Kommunikationsdesigner, Illustrator oder Werbetexter ausbilden lassen – aber auch IT-affine Agenturhelden finden angesichts der umfassenden Digitalisierung passende Berufsbilder als App-Entwickler, Interaction Designer oder Information Architect.

Was Werbe- und Kommunikationsagenturen leisten, kann man gut hier nachlesen: http://www.kommunikarriere.de/fileadmin/media-center/Kommunikarriere-Website/Interne_Kommunikation/GWA_Broschuere_Schueler_innen.pdf. Die Einstiegswege sind vielfältig, auch Quereinsteiger gibt es zuhauf.

mehr

Mini-Illustrationen auf Instagram

Das spanische Designstudio »Hey« ruft das EveryHey Projekt auf Instagram ins Leben und veröffentlicht dort regelmäßig Mini-Illustrationen.

mehr

Designagentur re-branded sich selbst

Blut, Schweiß und reichlich Kaffee: Die Designagentur Noise 13 hat sich erst Hilfe gesucht, um die eigenen Stärken zu erkennen – und sich anschließend ein neues Erscheinungsbild gegeben. mehr

Nachtschicht 2015: Berlin Design Night

12.06.2015 - 12.06.2015

Berlin

Early Early Bird für die Anmeldung zur  »Nachtschicht – Berlin Design Night« 2015. Die Anmeldung läuft.

mehr

Blick ins Studio: cyperfection

Das ist mal ein Ausblick: Die Digitalagentur cyperfection sitzt in Ludwigshafen mit direktem Blick auf den Rhein.

mehr

Anzeige

Blick ins Studio: Bureau Mirko Borsche

Designer Mirko Borsche und sein Team zeigen ihre Büroräume in München – und die Bürokatze Felipe.

mehr

Neuer PAGE-Service: Internationales Agentur-Verzeichnis

Sie suchen eine Agentur? Eine Digital-, Kreativ-, Fullservice- oder Designagentur? In Köln, Kapstadt oder Berlin? Mit PAGE finden Sie sie …

mehr

Co-Working: Büro in München für lau

Die Agentur Waggener Edstrom bietet Freelancern einen Büroplatz für einen guten Start in die Selbstständigkeit.

mehr

Blick ins Studio: Grabarz & Partner

Seit vergangenem Jahr haust Grabarz & Partner am Schaartor 1 in der Hamburger Neustadt. Wir werfen einen Blick hinein…

mehr

Anzeige

Gunn Report 2014: Die Überflieger

Das waren 2014 die erfolgreichsten Kampagnen und Agenturen weltweit …

mehr

Best-of Cannes Outdoor Lions

5.000 Outdoor Kampagnen wurden 2014 beim Festival in Cannes eingereicht. Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt jetzt die besten von ihnen.

mehr

Predominant.ly: Musik nach Farben

Großer Spaß: Atelier Carvalho Bernau und Open Work feiern mit der Suchmaschine Predominant.ly die Faszination von Plattencovern und die Entdeckerlust.

mehr

Agenturporträt: SÜD Studio für Visuelles

PAGE gefällt …: SÜD Studio für Visuelles aus Ravensburg, das auf kräftige Farben und persönliche Geschichten setzt und so wunderbare lebendige Designs entstehen lässt.

mehr

Anzeige

Vegan? Paleo? Raw? Food Fight klärt auf

Veganer, Frutarier oder gar Paleo-aner: Die richtige Ernährung ist – zumindest in Wohlstandsgesellschaften – ein vieldiskutiertes Thema. In dem Spiel »Food Fight« hat Maria Horn es zum Thema ihrer Abschlussarbeit gemacht …

mehr

Agenturporträt: Double Standards

PAGE gefällt …: Double Standards, Berliner Designstudio, das Farben leuchten und Typografie zu Bildern werden lässt, mit Fäden Geschichten spannt und Buchstaben in ein Hüpfspiel verwandelt.

mehr

Hotel mit Haltung – und dem passenden Corporate Design

Das Bader Hotel ist brandneu und hochmodern, setzt auf natürliche Materialien – und auf ein prägnantes Corporate Design von dear robinson.

mehr

Logodesign für eine britische Gin-Marke

Ein Logo wie das berühmte Fenster einer Kathedrale: Wonder Stuff Studio entwarfen das Corporate Design für die Durham Distillery.

mehr

Anzeige

Redesign der Fitness-Kette Mrs. Sporty

Dynamisch, leuchtend – und befreit vom »hausfräulichen Mutticharme«: Création de Gerbaulet redesigned das Erscheinungsbild der Fitnessstudio-Kette Mrs. Sporty.

mehr

Logo zum Ertasten – und als Zertifikat

Heine/Lenz/Zizka entwickeln für den Konzeptstore Supersense ein Corporate Design, das man ertasten kann und das auch sonst mit den Sinnen spielt – ganz wie der Wiener Store selbst.

mehr