PAGE Digital Ranking 2017

Unsere Toplist der deutschen Agenturen und Büros, ­die mit ihren Arbeiten in den Digitalkategorien der Kreativwettbewerbe besonders punkten konnten.



Mit noch größerem Abstand als im Vorjahr verteidigte die Serviceplan Gruppe ihre Spitzenposition im PAGE Digital Ranking. Zu den erfolgreichsten digitalen Kampagnen der neuen und alten Nummer eins zählen bei den von uns gewerteten Awards »SQReening« für Sky Deutschland, »The Les Paul Skill Check« für Gibson Guitar sowie »Whatsgerman«, entwickelt von Plan.Net.

Nach einer Awardpause im letzten Jahr zugunsten von Nachwuchsförderung und Weiterbildung belegt Jung von Matt auf Anhieb wieder den zweiten Platz. Auf den folgenden Rängen gab es eine große Dynamik, unter anderem durch die mehr als zwanzig Neueinsteiger im diesjährigen Digital Ranking. Publicis Pixelpark verbesserte sich um sieben Positionen auf Rang vier, und Heimat konnte von Rang sechs auf drei vorrücken.

Mit einem gewaltigen Sprung von 22 auf 5 ist Leo Burnett der Aufsteiger des Rankings. »Als Markenführungsagentur arbeiten wir integriert – digitale Expertise ist für uns selbstverständlicher Bestandteil unseres Skill Sets«, so Leo-Burnett-Geschäftsführer Andreas Pauli. »Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir es unter die ersten fünf geschafft haben. Zumal wir mit Arbeiten für unsere Top-Kunden wie Samsung, Lidl, McDonald’s und FIAT punkten konnten.«

Um in die Toplist zu gelangen, musste man dieses Mal mindestens sechs Punkte erzielen. Das PAGE Digital Ranking inklusive Ranking-Tabelle gibt es hier:

Button, call to action, onlineshop, PAGE

 

ID 561

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren