selfscape

Wo bin ich wer, wie und warum?

Egal ob in der Familie, im Beruf, unter Freunden, überall nehmen wir eine bestimmte Rolle ein, es werden Erwartungen an uns gestellt und wir verhalten uns manchmal ganz unterschiedlich. Eine Vielzahl von Rollen erfüllen zu müssen und diese ständig zu wechseln kann unterbewusst Stress bedeuten, dessen sind wir uns oft nicht bewusst.
Selfscape hilft die eigenen multiplen Identitäten sichtbar zu machen und ein stärkeres Bewusstsein für sich Selber, das eigene Verhalten und die eigenen Gefühle zu erlangen. In der App werden Schritt für Schritt die verschiedenen Rollen des Nutzers, die damit verbundenen Erwartungen, Verhaltensweisen und Gefühle analysiert und visualisiert.
Am Ende entsteht die individuelle eigene Landschaft der Identitäten, in deren Mittelpunkt das Ich mit all seinen Charakterzügen und Fähigkeiten visualisiert ist, also der Kern der Persönlichkeit. Darum angeordnet werden die verschiedenen privaten und öffentlichen Rollen, sodass eine Übersicht über deren Anzahl, Gewichtung und die dazugehörigen inneren und äußeren Aspekten entsteht. Diese „Karte der eigenen Persönlichkeit“ kann der Nutzer sich am Ende auch als gedruckte Variante zusenden lassen.
Außerdem kann der Nutzer der Selfscape-Community beitreten und seine Karte dort veröffentlichen, sich die Karten von anderen ansehen und sich mit ihnen austauschen.

Dieses Konzept entstand als Semesterarbeit während meines Masterstudiums Intermediales Design an der Hochschule Anhalt.

Edit   Delete



Projekt von

TeresaTrepte


Tags

UX Design


Zum Portfolio