Leitsystem und Corporate Design für die Universität Vechta

Richtungsweisend auf dem Campus
Leitsystem der Universität Vechta

Millionen Menschen steigen täglich in die U-Bahn, nutzen Flughäfen oder kaufen im Shopping-Center ein. Damit sie reibungslos ihren Zielort finden, werden sie von eindeutigen Leit- und Orientierungssystemen unterstützt. Nicht das Vorhandensein eines Leitsystems fällt den Nutzern auf, sondern das Fehlen. Was für U-Bahnhof, Flughafen und Shopping-Center gilt, ist auch für Hochschulen von großer Bedeutung.

Als im Oktober 2010 die Hochschule Vechta offiziell zur Universität Vechta umbenannt wurde, begann ein umfangreicher Planungs- und Konzeptionsprozess. Von der Modernisierung waren u. a. das Corporate Design und die Campusarchitektur betroffen.

Als Schnittstelle zwischen Corporate Design und Architektur nimmt das Leit- und Orientierungssystem eine wichtige Position ein. Neuankömmlinge müssen sich schnell orientieren und sind auf Hilfe angewiesen, um Seminarräume, Hörsäle, Büros oder die Mensa zu finden. Das System ist nicht nur leicht verständlich, intuitiv und lebendig gestaltet, sondern berücksichtigt auch zukünftige Baumaßnahmen und Veränderungenin der Raumnutzung. Es erleichtert den Nutzern das Zurechtfinden auf dem Campus und erhöht dadurch den Wohlfühl- und Sicherheitsfaktor. Indem es Fachbereiche ausschildert, verbessert es gleichzeitig die Transparenz des Universitätsstandortes und erzielt so eine stärkere Wahrnehmung sonst schwer auffindbarer Bereiche.

Edit   Delete



Projekt von

Kuhl|FrenzelAgentur für Kommunikation


Tags

Corporate Design, Typografie


Zum Portfolio