Das Prinzip : Visuelle Lakonie

Als lakonisch wird eine knappe, aber treffende Ausdrucksweise bezeichnet. Ein Primärtext erfährt also eine Verkürzung, ohne den Verlust von wichtigen Informationen. Die Botschaft des nun lakonischen Textes bleibt die Gleiche wie die im Primärtext, doch sie wird dem Leser schneller deutlich. In meiner Bachelorarbeit wurde der Versuch gewagt, den Begriff der Lakonie, welcher ürsprünglich aus der Rhetorik und Sprachwissenschaft stammt, in die visuelle Ebene zu adaptiert. Durch eine abwechselnde Auseinandersetzung mit der Theorie und dem Visuellen des Lakonischen wird in diesem Buch das Thema veranschaulicht.

Edit   Delete