Welchen politischen Beitrag Designer heute leisten können, erklärt Matthias Horx

Matthias Horx ist Trend- und Zukunftsforscher und erklärt, warum die Welt immer besser wird, warum wir unerschrocken, achtsam und zivilisiert in die Zukunft schauen sollten – und was Design dazu beitragen kann. mehr

Großartige Diplomarbeit über Bürokratie

Jeder hasst sie, niemand kommt um sie herum. Mit Paulina Hoffmanns Arbeit macht die Bürokratie aber immerhin ein bisschen mehr Spaß.

mehr

Die Kunst, Dinge hinzubekommen

Tipps für Kreative vom beliebten britischen Designer Anthony Burrill aus seinem neuen Buch »Make it Now!«.

mehr

Branding mit Illustrationen bringt Nachbarn zusammen

Für »Musik von den Elbinseln« entwickelte Sarah Roloff ein illustriertes Erscheinungsbild – inspiriert von PAGE!

mehr

Anzeige

La Grande Plakastrophe: Plakate zum G20 Gipfel in Hamburg gestalten

Giraffentoast ruft zum Plakatwettbewerb zum G20 Gipfel in Hamburg auf. Die 20 besten landen an den Wänden der Hansestadt und auf der Demo, alle werden in den Räumen der Agentur gezeigt. mehr

Grafikdesignschau Regensburg DERE

Erik Kessels und ein Stück Fleisch mit Ohren

Für die Grafikdesignschau DERE lohnt sich ein Trip nach Regensburg. Die Visuals sind erfrischend skurril – und Erik Kessels ist als Speaker dabei.

mehr

Bibis Dislike-Desaster

Unser Kolumnist Jürgen Siebert hält den Influencer-Hype für ein Vabanquespiel.

mehr

33pt GEBOTE

21.06.2017 - 23.06.2017

Köln und Dortmund

Designfestival der FH Dortmund und Köln International School of Design
mehr

Anzeige

Sponsored Content

»Arbeiten ohne Creative Cloud? Kann ich mir nicht mehr vorstellen.«

Andrea Leimbach war überzeugte CS6 Nutzerin. Bis Adobe ihr Creative Cloud zum Test angeboten hat.

mehr

Agenturporträt: Three Bears Theory

PAGE gefällt …: das Designstudio Three Bears Theory (StudioTBT) aus Hongkong, das Hunde schweben lässt und Identities zum Schwingen bringt und in seiner Arbeit auf jede Menge Optimismus setzt.

mehr

Gestaltung dient nur dazu, Sachen hübsch zu machen? Design ist politisch!

Warum, das steht in PAGE 07.2017 mehr

Camingo – jetzt auch mit Serifen

Schon lange wollte Typedesigner Jan Fromm seine Schriftfamilie Camingo um eine Variante mit Serifen erweitern. Jetzt hat er es getan. mehr

Anzeige

Seeing Her Ghosts Buch

Außergewöhnliches Kunstbuch über psychische Krankheiten

Sehr einfühlsam geht »Seeing her ghosts« mit Psychosen um. Das Buch zeigt Texte sowie visuelle Beiträge – unter anderem von Stefan Sagmeister und David Shrigley.

mehr

Welche Schriften für den Buchdruck

Im Buchdruck gedruckte Texte haben eine ganz leichte Unschärfe. Dieses Markenzeichen darf man ruhig sehen, jedoch sollte man es bei der Wahl der Schrift berücksichtigen. mehr

Branding, Retaildesign

Der Pop-up-Hype

Pop-up-Stores sind als Branding-Tool ein echter Dauerbrenner. Warum nur? mehr

Design in politischen Zeiten

Gestaltung dient nur dazu, Sachen hübsch zu machen, um sie zu verkaufen? Als Kommu­ni­kationsprofis können Designer weitaus Nützlicheres tun – und sie wollen das auch!

mehr

Anzeige

Ubisoft Logo, Ubisoft, Logodesign

Ubisoft hat mal wieder ein neues Logo: Das sagt die Designszene

Es wurde bereits mit dem Poo-Emoji verglichen, aber ist es wirklich so schlecht gelungen? Hendrik Weber (Type Director bei Monotype, Berlin) und Olaf Stein (Partner Branding bei Factor, Hamburg) kritisieren da etwas differenzierter!

mehr

Künstliche Intelligenz im Designprozess

An der Hochschule Hof experimentiert Michael Zöllner, Professor für Interaction Design, mit Algorithmen und künstlicher Intelligenz. Wir sprachen mit ihm über Designtools und Selbstbestimmung. mehr