Wie man einen Freizeitpark mit einer coolen Festival-Identity versieht

Studio Moross aus London hat den wiedereröffneten Freizeitpark Margate mit einem neuen Branding in ein Dreamland mit Festival-Charakter verwandelt.



Wie man einem angestaubten Freizeitpark, an dessen Wiederbelebung sich zuvor schon andere vergeblich versucht haben, neues Leben einhaucht, zeigt der Margate Themenpark – und dessen neues Branding von Studio Moross.

Bietet der Park jetzt Kunst-Installationen, neue Rides, ein Kino und ein modernes Angebot an Essensmöglichkeit mit klingenden Namen wie Taco Acapulco, Polite Panda, einer Tree Top Bar im Baum oder einer Rollschuh-Disco samt Diner, überzieht das neue Erscheinungsbild die Szenerie mit hipper Festival-Gestaltung. Schließlich treten im Dreamland auch Bands wie die Gorillaz auf.

Kunterbunt und mit jeder Menge Retro-Charme überziehen die Plakate zur Zeit die Londoner Billboards und machen Lust, sich ins schnellstmöglich ins Dreamland zu begeben.

[1906]

Dieses Thema stammt aus PAGE 10.2017, die im PAGE-Shop erhältlich ist.

Merken


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren