Wie in einer Café-Identity Information auf cleane Eleganz trifft

Kaffee auf Bestellung oder per Antrag? Das Corporate Design, das die Krieger des Lichts für das Café und Deli Kaulbach in Nürnberg entwarfen, spielt mit der Ästhetik klassischer Formulare.



Kaulbach

Das Angebot im Café und Deli Kaulbach im Norden Nürnbergs ist groß. Man kann dort nicht nur Kaffee trinken und auch essen, sondern es bietet zudem ein Sortiment hausgemachter Produkte: Kaffee aus der eigenen Rösterei gehört ebenso dazu wie selbstgemachte Marmeladen, eigene Tees und Speisen und Getränke zum Mitnehmen – und das im nachhaltigen Pfandglas.

Dementsprechend flexibel ist das Erscheinungsbild, das die Designagentur Die Krieger des Lichts, die ebenfalls in Nürnberg sitzt, für das Kaulbach gestaltete.

Auf ein statisches Logo verzichteten die Kreativen, halten stattdessen alles in Bewegung – und setzen auf »information first«.

Auch deswegen orientierten sie sich an »klassischem Formularwesen«, wie sie selbst sagen, und entschieden sich für ein Tabellensystem, das sich samt Logo dem jeweiligen Verwendungszweck anpasst.

Mal ist der Name Kaulbach dabei horizontal zu lesen, dann wieder ist er vertikal angeordnet und abhängig von den Bezeichnungen der Produkte sind die Schriftfelder unterschiedlich groß. Dazu können Informationen wie das Haltbarkeitsdatum handschriftlich ergänzt werden.

Das Formulardesign erscheint in den verschiedensten Varianten, die simpelste ist die Kombination aus Name und Öffnungszeiten, aber alle sind von einer klaren und zarten Eleganz, kombinieren eine cleane Schrift mit Handgeschriebenem, lassen viel frischen Weißraum und laden in ihrer Vielfalt gleichzeitig zu einer Entdeckungsreise ein.


Schlagworte: , ,





Ein Kommentar


  1. Michael Schulze

    „cleane Eleganz“? Klingt „saubere Eleganz“ nicht hip genug?


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren