Wie ein Logo für ein Berliner Flüchtlingsprojekt so reduziert wie komplex ist

Für das Projekt Berlin Mondiale, das Flüchtlinge, Künstler und Kulturinstitutionen zusammenbringt, entwickelte die Kreativagentur e27 ein Corporate Design das gleich mehrere Geschichten erzählt.



Berlin Mondiale – Logo

Ganz reduziert ist das neue Logo von Berlin Mondiale, das die Berliner Kreativagentur e27 entwarf. Es ist in Rot und Grün gehalten, konzentriert sich auf gerade Mal zwei Linien – aber ist dabei sehr komplex und erzählt gleich mehrere Geschichten.

Es erzählt von dem Öffnen eines Pakets, von Wegen, die sich kreuzen und Kulturen, die sich begegnen und für uns erinnert es auch ein Haus. Vielleicht stellvertretend für die Kultureinrichtungen und Flüchtlingsunterkünfte in denen die Kunst- und Kulturschaffenden von Berlin Mondiale gemeinsam mit »Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Fluchthintergrund« arbeiten. Oder mit seinem »offenen Dach« auch für den Anspruch der Instituion, die Isolation der Geflüchteten aufzubrechen und sie in die Stadt und das Leben dort hineinzuholen.

Das Begegnen und auch miteinander Verweben, findet dazu nicht nur im Logo-Design statt, sondern zieht sich auch durch die Farbwelt, die mit Verläufen arbeitet, bei denen ein Farbton sanft in einen anderen übergeht und zeigt sich auch im Kontrast der Schriftschnitte, die gleichzeitig gemeinsame Inhalte vermitteln.

Auf der Website von Berlin Mondiale wird zudem stark mit Fotografie gearbeitet, die die einzelnen Projekte dokumentiert und auch mit Unterstreichungen und unterschiedlichen Schriftgrößen, die für die didaktische Herangehensweise des Projekts stehen, das mit Einrichtungen wie der Neuköllner Oper, dem Haus der Kulturen der Welt, den Berliner Festspielen und auch der Deutschen Kinemathek zusammenarbeitet.

»Engagement kann in jeder Branche mit den zur Verfügung stehenden Mitteln stattfinden«,

sagt e27 zu ihrer eigenen Mitarbeit.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren