Wie ein Kapitän für die Qualität der neuen Kaffeemarke Waterkant steht

Hamburg ahoi! Das Studio Chapeaux entwickelt ein Erscheinungsbild für die neue Kaffeemarke Waterkant, das mit Hintersinn und Detailreichtum Wellen schlägt.



Waterkant

Das Studio Chapeaux hat uns bereits das herrliche Corporate Design für den Senf Monsieur Moustache beschert, das toll illustrierte Branding für den Sirup Lapp & Fao – und hat jetzt das Erscheinungsbild für die Waterkant Kaffeegesellschaft entwickelt.

»Wasserneutral & geröstet in Hamburg«

ist es, was den Kaffee so besonders macht, dazu ist er fair gehandelt und besonders hochwertig.

Um das visualisieren, entwickelte das Studio den ehrbaren Waterkant Kapitän, eine unverwechselbare Type mit kantigem Gesicht, ordentlichem Schnauzbart, unbestechlich und verschmitzt, der aufrecht und einer dampfenden Tasse guten Waterkant Kaffees in der Hand für die Grundsätze der Marke steht.

In bester Tradition trägt er einen klassischen Hamburger Zwei-Reiher – und dessen vier goldene Knöpfe sind mit dem Manifesto der Marke aufgeladen. Jeder von ihnen steht für jeweils einen der Markengrundsätze: für naturgetreuen Hochlandbau, gewissenhaften Transport, lokale Röstung und Verarbeitung und Wasserneutraler Kompensation.

Der Kapitän zieht sich im Golddruck und, von Wellen umspült, und in hanseatischem Dunkelblau durch das Erscheinungsbild, das auch sonst voller Entdeckungen steckt: Elegant und feinsinnig ist die Adresszeile mit einem Anker, mit Koordinaten und mit dem Standort Hamburg in Schreibschrift kombiniert. Die Knöpfe des Kapitäns hingegen sind im Prägedruck mit eleganten Piktogrammen versehen, die für die Prinzipien der Kaffeegesellschaft stehen und von stilisierten Bergen zum Hamburger Tor des Staatswappen reichen, das sich in eine Kaffeerösterei verwandelt.

Mit diesem Kapitän würden wir sofort auf die Weltmeere hinaus segeln – oder einfach eine Tasse Kaffee nehmen.

 




PAGE_092015_website_PNG

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren