Kreative im All: Benetton-Talentschmiede begleitet Start eines ESA Satelliten

Zum Abheben: An der berühmten Talentschmiede Fabrica der Benetton Group entstand zum Launch des Satelliten Sentinel 2B ein Video mit im Weltraum aufgezeichnetem Material.



Am 7. März ist der Beobachtungssatellit Sentinel 2B in den Weltraum abgehoben und das begleitet von einem ungewöhnlichen Video, das an der legendären Talentschmiede Fabrica im italienischen Treviso entstand.

Die dortigen Stipendiaten – Francesco Novara als Autor, Laura Sans als Filmemacherin und Kenzi Benabdallah als Kreativdirektor – haben dafür ein Video kreiert, das von den Geräuschen und Aufzeichnungen der ESA Rosetts Mission inspiriert wurde und speziell von dem »Singenden Kometen« 67P/Churyumov-Gerasimenko, der 2014 entdeckt wurde, geheimnisvolle Töne ins All schickt.

Mit Material aus der Klang- und Bild-Bibliothek der ESA, der europäischen Weltraumorganisation, holt das Video Stella »Outer Space In Our Space«, weit entfernte Welten ganz nah ran.

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren