Weihnachtsgeschenke fürs Klima

Die Digital-Agentur Scholz & Volkmer entwickelte die Plattform »CO2nachten«, mit der sich Klimageschenke verschicken lassen.



Bild CO2nachten


Die Digital-Agentur Scholz & Volkmer entwickelte die Plattform »CO2nachten«, mit der sich Klimageschenke verschicken lassen.

Scholz & Volkmer aus Wiesbaden, die kürzlich ein Zertifikat als erste CO2-neutrale Digital-Agentur Deutschlands erhalten hat, setzt sich zu Weihnachten dafür ein, noch mehr Menschen für den Klimaschutz zu begeistern: Mit der Plattform »CO2nachten«.

»CO2 interessiert an Weihnachten niemand!« heißt es im sympathischen Intro zur Webseite. Hoffentlich wird das mit dieser Aktion anders. »Jeder Mensch produziert täglich 30 kg CO2. An Weihnachten fast das Doppelte.«, klärt Scholz & Volkmer auf. Aber jetzt haben Sie die Chance, das wieder wettzumachen: Auf CO2nachten.net können User für ihre Freunde, Familie und die ganze Welt ihre eigenen CO2-Emissionen kompensieren, indem sie verschiedene klimafreundliche Maßnahmen auswählen und per Facebook oder E-Mail verschenken.

Zum Beispiel: »Saisonale und regionale Nahrungsmittel essen« (7,8 kg CO2), »Wäsche lufttrocknen« (9 kg), »Vegetarisch essen« (16,5 kg), »Kuss statt Blumenstrauß« (5,8 kg), oder »Kürzer duschen« (12,9 kg). Wie viel CO2 jede Aktion einspart, ist mit Belegquellen angegeben – damit man weiß, was man verschenkt.

»Menschen werden aktiv und sparen CO2. Dieses Versprechen, die ‚selbstgemachte’ CO2-Reduktion, geben sie virtuell als Geschenk an Freunde weiter und schaffen so gemeinsam ein großes Weihnachtsgeschenk für alle«, erklärt Michael Volkmer, Geschäftsführer und Inhaber von Scholz & Volkmer, die Idee.

Das Klimaprojekt ist nicht die erste Weihnachtsaktion der Agentur – die Tradition gibt es bei ihr bereits seit 1994 und ist zum dritten Jahr in Folge der Nachhaltigkeit gewidmet. Auch dieses Jahr ist der BUND Kooperationspartner der Aktion.

Also los: Welches Geschenk machen Sie dem Klima?

Bild CO2nachten

Wenn Sie noch mehr Gutes tun möchten: Buy One Help One




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren