Rebranding Weed

Von überflüssigen Klischees befreit, bekommt Cannabis endlich das Image und Design, das es verdient.



Der von Wax Studios aus Brooklyn (http://wax-studios.com) für das Designmagazin »Surface« (www.surfacemag.com/articles/high-designs) entwickelte fiktive Weed-Brand Haze soll schon bald Multimillionen Dollar schwer sein und Amazon und Starbucks übernehmen
© Design und Artdirektion: WAX Studios (http://wax-studios.com); Fotografie: David Brandon Geeting; Models: Stefany Lazar, Albert Hicks IV

Mit der zu erwartenden Legalisierung des Cannabis-Konsums tut sich nicht nur ein umsatzstarkes Geschäftsfeld auf – es entsteht auch ein riesiger Bedarf an Gestaltung. In PAGE 10.16 zeigt die Berliner Popkulturexpertin Judith Mair, wie sich Weed-Brands zeitgemäß präsentieren. Hier die Links zu den vorgestellten Projekten:

Silverpeak Apothecary
http://silverpeakapothecary.com/

Pax
https://www.paxvapor.com/de

Marley Natural
https://www.marleynatural.com

Flow Kana
https://www.flowkana.com/home
https://www.youtube.com/watch?v=EQ_GNfWVHs0

Catchtilly
www.shopcatchtilly.com

Tetra Shop
www.shop-tetra.com

Leafs By Snoop
www.leafsbysnoop.com
http://www.theatlantic.com/entertainment/archive/2015/11/leafs-by-snoop-design-snoop-dogg-marijuana-packaging/416394/

High Design
www.surfacemag.com/articles/high-designs

Wax Studios
http://wax-studios.com

MGMT Design
www.mgmtdesign.com

Madame Munchie
http://madamemunchie.com

Om Edibles
www.omedibles.org

Whoopi & Maya
whoopiandmaya.com

Canna Pet
https://canna-pet.com

THC Jobs (kein Bild im Artikel)
https://www.thcjobs.com

High There)
https://highthere.com/

Galerie:


Mehr zum Thema »Rebranding Weed« lesen Sie in PAGE 10.2016 im PAGE-Shop!

Merken




PAGE_102016_website

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren