Eine Visitenkarte für die Erde

Philip Walch entwarf eine Identity für unseren Planeten, die auch Außerirdische verstehen sollen.



Nachwuchs1216_Hauptprojekt-17

Duale Hochschule Ravensburg. »Wie repräsentieren wir die Identität der Erde gegenüber fremden Planeten?« Mit dieser Frage beschäftigte sich Philip Walch in einer Projektarbeit im Bachelorstudiengang Mediendesign und entwarf ein Visual Identity Kit, das als Visitenkarte der Erde funktioniert – und zwar sprachunabhängig, allein über abstrak­te Formen.

Das Paket enthält eine Flagge mit einem Logo für unseren Planeten und sechs Karten, die sechs ausgewählte Prinzipien terrestrischer Existenz repräsentieren: Leben, Kreislauf, Ver­netzung, Vielfalt, Entwicklung, Ursprung. Die Karten sind mit verschie­denen Materialien wie Holz, Bast, Plas­tik, Leder oder Kork beschichtet. Außerdem gestaltete Philip Walch ei­ne Serie von Siebdruckplakaten sowie eine gebrandete Flasche Wasser als »Essenz des Lebens«.

Nachwuchs1216_Philip_Walch1

Philip Walch glaubt, dass jede intelligente Lebensform logi­sche Schlüsse ziehen kann – und baut darauf seine Identity für unseren Planeten auf




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren