Vegan? Paleo? Raw? Food Fight klärt auf

Veganer, Frutarier oder gar Paleo-aner: Die richtige Ernährung ist – zumindest in Wohlstandsgesellschaften – ein vieldiskutiertes Thema. In dem Spiel »Food Fight« hat Maria Horn es zum Thema ihrer Abschlussarbeit gemacht …



KR_150121_Foodfight_06

Man kann es eigentlich nicht mehr hören. Die ständigen Diskussionen darüber, was jetzt die richtige Ernährung sei. Ob Juices jetzt das gesunde Non-Plus-Ultra sind oder doch viel zu viel Fruchtzucker enthalten. Ob man wirklich auf Fleisch verzichten sollte oder doch nur noch rohes Gemüse essen, weil beim Erhitzen angeblich alle Vitamine verloren gehen. Und dazu hat jeder Zweite plötzlich eine Laktose-Intoleranz hat oder kann kein Gluten mehr vertragen …

Dort wo kein Hunger herrscht, wird Verzicht jetzt ganz groß geschrieben – und werden wahre Grabenkämpfe um die richtige Ernährung ausgefochten.

Dem Thema auf spielerische Weise hat sich die Diplom-Designerin Maria Horn in ihrer Abschlussarbeit an der HBK Saar.

In ihrem Spiel Food Fight treten die Essensweisen Vegan, Makrobiotisch, Paleo, Frutarisch und Rohkost gegeneinander an – und dabei wird jede Menge Wissen vermittelt.

Hübsch in schwarzweiß illustriert – von Tofu über Muscheln zu Avocados und schnöde Margarine – und aufgeteilt in Rollen wie Kochbuchautor, Food Blogger, Starkoch oder Experte bei Günther Lauch, kämpft man sich durch das Essenslabyrinth – und kann dank eines Kochbuchs, das dem Spiel beiliegt, sich anschließend durch die verschiedenen Küchen kochen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren