TV-Tipp: Das sinnliche Buch – Neue Doku über Buchkunst

Eine Reise durch das Universum aktueller Buchgestaltung mit Irma Boom, Gerhard Steidl, Blexbolex und anderen Größen der Branche …



KR_161021_sinnliches_buch1

Dass ein fertig gebundenes Buch nicht weniger als ein Gesamtkunstwerk aus Inhalt und Form, Typografie, Illustration, aus Bildern, Papier und Bindung ist, zeigt die neue arte-Dokumentation »Das sinnliche Buch« von Katja Duregger.

Auf ihrer Reise durch das Universum der Buchkunst traf sie die preisgekrönte holländische Buchgestalterin Irma Boom, deren Weaving as Metaphor von Sheila Hicks auf der Leipziger Buchmesse als »Das schönste Buch weltweit« ausgezeichnet wurde, den eigensinnigen Göttinger Verleger und Drucker Gerhard Steidl, der sich dem Genre wie wenige verschrieben hat, den britischen Coverartist Jon Gray, den Hamburger Gestalter Rainer Groothuis und auch den französischen Autor und Illustrator Blexbolex, dessen Werke in den schönsten satten Farben leuchten.

Sie alle bieten einen Blick in ihre ungewöhnliche Arbeit, erzählen, was sie an Büchern fasziniert – und zeigen, wie das Buch auch die digitale Revolution überleben wird.

Das sinnliche Buch, Dokumentation von Katja Duregger, Dtl. 2016, am Sonntag, 23. Oktober um 17.35 Uhr auf arte.

Abb. oben: der Covergestalter Jon Gray bei der Arbeit; unten: Gerhard Steidl riecht Papier; © NDR / Tag/Traum

KR_161021_sinnliches_buch2

 

Merken




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren