Tocotronic Tapographie

Pure Vernunft darf niemals siegen: Matthias Lehner hat die Diskographie von Tocotronic zu Musikkassetten umgestylt.



Es ist ein Fanprojekt mit Illustrator. So hat Matthias Lehner von grafinesse die Alben der legendären Hamburger Band Tocotronic in Retro-Musikkassetten umgewandelt.

Ausschlag gab nicht nur die Liebe zur Band, sondern auch die zu Vinyl und zu Tapes. Natürlich ist nicht allzuviel Platz auf einer Musikkassette. Nur die Fäche um die Rädchen herum, und um die Gestaltung der Alben auf diese zu übertragen, hat Lehner sich auf Details beschränkt.

»Wie wir leben wollen«, das aktuelle Album der Band um Dirk von Lowtzow, das 2013 für Furore sorgte, konzentriert sich dabei auf die prägnante Schreibschrift, »Kapitulation« von 2007 ist grasgrün, während das Erweckungs-Album »Pure Vernunft darf niemals siegen« mit stilisiertem Camouflage-Muster hinterlegt ist – und das visionäre »Digital ist besser« von 1995 in lila-rosarot daherkommt. 

Auch wenn wir keinen direkten Kommentar zur Tapographie von Tocotronic erhalten haben, hat die Band das Projekt persönlich zur Veröffentlichung freigegeben.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren